Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Gesundheits- und Krankenpflege

Hinweis:

Parallel zur Ausbildung startet der Studiengang "Evidenzbasierte Pflege" am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dieser bundesweit einmalige Bachelor-Studiengang führt zu zwei Abschlüssen und ermöglicht heilkundliche Tätigkeiten.

Berufsbild


Der/die Gesundheits- und KrankenpflegerIn führt eine umfassende Pflege am Patienten durch und sorgt für die Vorbereitung, Assistenz und Nachbereitung ärztlicher Verordnungen. Sie/er beobachtet den körperlichen und seelischen Zustand der Patienten und erledigt Verwaltungsaufgaben im Zusammenhang mit der Pflege. Soziales Engagement, hohe Leistungsbereitschaft sowie ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sind notwendige Voraussetzungen für diesen Beruf. Die Pflege ist dabei unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit der zu pflegenden Menschen auszurichten. Dabei sind die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen und die Selbständigkeit und die Selbstbestimmung der Menschen zu berücksichtigen.

 

 

 Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung

· gesundheitliche Eignung
· Realschulabschluss oder Abitur
· Hauptschulabschluss und erfolgreiche zweijährige Berufsausbildung
   oder Erlaubnis als Krankenpflegehelferin

Nächster Ausbildungsbeginn

01. September 2018

Nächster Bewerbungszeitraum

ab 01. Juli 2017 

Weitere Hinweise zur Bewerbung sowie den Bewerbungsbogen finden Sie unter Bewerbung/Kontakt - Pflegeberufe. 

In Ihrer Bewerbungsmappe erwarten wir ein strukturiertes, begründetes Bewerbungsschreiben, einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf (Datum, Unterschrift), Abschluss- bzw. Jahreszeugnis, einen Nachweis von Praktika im Gesundheits- und Sozialbereich sowie Ihre gesundheitlichen Eignung.

Fachbereichsleitung

Klaus-Torsten Spichale

Tel.: (0345) 557-3482
E-Mail: klaus.spichale(at)uk-halle.de