Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Arbeitsbereich Rheumatologie am Universitätsklinikum Halle (Saale)

Die Volkskrankheit „Rheuma“ betrifft in Deutschland fast 20 Millionen Menschen. Über 100 verschiedene Rheumatische Erkrankungen verbergen sich hinter dem Begriff „Rheuma“. Nach der Definition der „European League Against Rheumatism“ (EULAR) handelt es sich dabei um Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems, die mit Schmerzen und Funktionsstörungen einhergehen.

Die Behandlung der Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises ist eine Komplextherapie. Wichtig bei der Behandlung rheumatischer Erkrankungen ist, dass Bewegungsförderung, nichtmedikamentöse Maßnahmen und medikamentöse Therapie Hand in Hand einhergehen. Aufklärung unserer Patienten über den Umgang mit der Erkrankung und Bewegung sind wichtige Voraussetzungen denen sich das gesamte Team der Rheumatologie, sei es Pflege, Physiotherapie bzw. Ärzte widmen. 

 

Direktorat

 




Direktor:
Prof. Dr. med. Matthias Girndt


Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik 
für Innere Medizin II
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale) 


Direktionssekretariat
Frau Barbara Richter
Tel. (0345) 557-2717
Fax (0345) 557-2236 
E-Mail: 
innere2@uk-halle.de


Einweiserhotline
(0345) 557 - 1122
 0151 - 4615 9967 


Fachambulanzen:
Tel. (0345) 557-2703
Nephrologie
Bluthochdruck
Nierentransplantierten-Dispensaire
Rheumatologie
Osteologie