Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Forschung in Sachsen-Anhalt

Die Universitäten und die außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes stehen in den Bereichen Forschung, Nachwuchsförderung und Lehre in enger Kooperation. Insbesondere die Erfolge bei der Bildung von Forschungsschwerpunkten zeigen, wie gut beide Seiten voneinander profitieren können.

... zur Homepage

Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt

Grundlage für die Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt bildet das "Gesetz zur Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses" (Graduiertenförderungsgesetz - Grad FG). Anträge können i.d.R. jeweils zum 31.01. bzw. 31.07. eines jeden Jahres für einen Förderbeginn zum 01.04. bzw. 01.10. eingereicht werden. Es erfolgt immer eine gesonderte Ausschreibung.

weiter lesen ...

allgemeine Angaben

Für die Beantragung einer Förderung von Forschungsprojekten durch das Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt gelten die nachfolgenden Unterlagen

Weitere Informationen, wie z.B. die Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (AnBest-P) oder die Besonderen Nebenbestimmungen zur Forschungsförderung des MK (BNBest-FoFö) erhalten  Sie auf der Seite des Kultusministeriums.

Änderung der Verfahrensweise bei Zahlungsanforderungen bzw. Zwischen- und Verwendungsnachweisen

Für alle Landesprojekte ist zukünftig die Einhaltung einer regelmäßigen Mittelabforderung sowie der zweimonatigen Verausgabungsfrist zwingend zu beachten, insbesondere zur Vorbereitung des Jahresabschlusses.

Die ab 2003 ausschließlich gültigen Formulare für Zahlungsanforderungen bzw. Nachweise entnehmen Sie bitte hier dem Internet.

Neuregelung zum Vergabeverfahren der Forschungsförderung

Mit der Neuregelung zum Vergabeverfahren der Forschungsförderung sollen die Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes noch stärker als bisher in die Vorentscheidung über Förderanträge aus der jeweiligen Einrichtung einbezogen werden. Eine Beratung über Förderentscheidungen zu einzelnen Förderanträgen wird - auch unter Bezug auf die Diskussionen im Rahmen des Workshops zur Exzellenzförderung am 30.05.05 - in der Vergabekommission des Kultusministeriums erst bei vorliegender Befürwortung durch die Leitungen der Einrichtungen erfolgen. Die Einrichtungen werden dabei gebeten, in ihr Votum zur Befürwortung eines Förderantrages u.a. folgende Aspekte einzubeziehen:

  • Andere Finanzierungsquellen (Drittmittelgeber) konnten nicht erschlossen werden.
  • Das Vorhaben wird dennoch im Sinne der Struktur- und Entwicklungsplanungen der Einrichtung als förderwürdig und tragfähig befürwortet.
  • Nach der ggfls. vorliegenden internen Bewertung der wissenschaftlichen Qualität ist das Projekt förderwürdig
  • Eine Finanzierung aus dem Regelhaushalt der Einrichtung ist nicht möglich.

Sofern ein inhaltlicher Bezug zu einem bereits bestätigten Forschungsschwerpunkt erkennbar ist wird gebeten, den zuständigen Sprecher bzw. die Sprechergruppe in die Befürwortung einzubeziehen. Mit ihrem Votum zur Befürwortung eines Förderantrages sollen die Einrichtungen nicht den wissenschaftlichen Gehalt eines Förderprojektes bewerten.

Grundsätze der Förderung von Forschungsschwerpunkten / Kompetenzzentren in Sachsen-Anhalt

Wissenschaftliche Exzellenz muss sich im nationalen und internationalen Wettbewerb beweisen. Auf das Ziel der Förderung dieser Exzellenz sind alle, insbesondere die finanzwirksamen wissenschaftspolitischen Strategien und Handlungskonzepte auszurichten. Herausragende Netzwerke der wissenschaftlichen Exzellenz eröffnen zukunftsorientierte Optionen für das Land und schaffen Anerkennung für das Wissenschaftssystem.

weiter lesen ...

Kontakt

WZW Wissenschaftszentrum
Sachsen-Anhalt Lutherstadt Wittenberg e.V.
Collegienstraße 62
06886 Lutherstadt Wittenberg

www.wzw-lsa.de

forschung@wzw -sachsen-anhalt.de

Ansprechpartner:
Herr Dr. Arndt: 03491/ 466-137
Frau Wiora: 03491/ 466-235
Frau Tittel: 0391/ 67 18737
Frau Kokot: 0391/ 67 11596
Frau Treutmann: 0391/ 67 18738

Fax: 0391/ 6711599

Forschungsportal

Die Forschungsprojekte der Hochschulen sind im Forschungsportal zusammengefasst.
... zum Portal