Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Gastroenterologisch-hepatologisches Funktionslabor

Allgemeine Informationen
Kontakt:
PD Dr. med. A. Zipprich/ Dr. med. Jens Walldorf

MTA:
Frau Renate Schirrmeister (MTLA)
Frau Evelin Teuber
Frau Viola Hesse (Klinik für Kinderchirurgie)

Anmeldung:
Telefon: 0345 / 557 - 2672
Telefon: 0345 / 557 - 2465 (Frau Viola Hesse, Klinik für Kinderchirurgie)
Telefax: 0345 / 557 - 2670

Sie finden uns (Anfahrt):
Universitätsklinikum Halle, Ernst-Grube-Str. 40, zweites Bettenhaus, Ebene 7

Leistungsspektrum

Die gastroenterologische-hepatologische Funktionsdiagnostik umfasst: 

  • Funktionstests des Magendarmtraktes: 
    • Nichtinvasive Atemtests : 
      • Laktoseintoleranz 
      • Fruktoseintoleranz (bitte beachten: kontraindiziert bei hereditärer Fruktoseintoleranz) 
      • Disaccharidasemangel 
      • Sorbitintoleranz 
      • bakterielle Fehlbesiedlung 
      • orozökale Transitzeit 
      • Bestimmung des Helicobacter pylori-Status  
    • Kolontransitzeitmessung (bitte beachten: Schwangerschaftsausschluss wegen Röntgen) 
      • Hinton-Test
    • Hämodynamik-Messplatz für Hepatologie 
      • Rechtsherzkatheter 
      • Messung des Lebervenendruckgradienten 
      • Transjuguläre Leberbiopsie
    • Portosystemische Enzephalopathie 
      • Psychometrische Testverfahren 

      In Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinderchirurgie (Frau Viola Hesse) 

      • Manometrie 
        • Druckmessung in der Speiseröhre(Ösophagusmanometrie) 
        • Druckmessung im Enddarm (anorektale Manometrie)
      • 24h-pH Metrie im Ösophagus(Säuremessung in der Speiseröhre) 
      • 24h-Bilirubin-Messung im Ösophagus (Bilirubinmessung in der Speiseröhre)  

       

       

      Geräte:
      Für alle Bereiche stehen die derzeit modernste Messgeräte und Apparate zur Verfügung.

      Informationen für überweisende Ärzte:

      Vor Durchführung der Untersuchungen sind bestimmte Vorbereitungsmaßnahmen zu beachten, um die Untersuchung mit möglichst geringer Belastung für den Patienten durchführen und ein aussagekräftiges Untersuchungsergebnis erreichen zu können. 

      Wir benötigen hierfür:

      • eine schriftliche Anmeldung zu der entsprechenden diagnostischen oder therapeutischen Maßnahme (ggfs. mit einer Kopie der vorhandenen Vorbefunde; Anmeldeformulare bitte hier anklicken
      • eine vom Arzt und vom Patienten unterschriebene schriftliche Einverständniserklärung; Formular bitte hier anklicken 
      • einen Überweisungsschein 
      • Angaben zur aktuellen Medikation des Patienten (v.a. Einnahme von Antibiotika, Acetylsalicylsäure, Ticlopidin, etc. und Phenprocoumon) sowie evtl. bestehenden Begleiterkrankungen (v.a. Herzklappenfehler, Herzklappenersatz, etc.) sowie zu möglicherweise bestehenden Unverträglichkeiten und Allergien.

      Die Patienten können unter der Telefonnummer 0345 / 557 - 2672 angemeldet werden.

      Informationen für Patienten 

      Bitte beachten Sie folgende Punkte:

      • Lesen Sie den Aufklärungsbogen bitte aufmerksam durch und besprechen Sie diesen (spätestens am Vortag) mit Ihrem Hausarzt 
      • Am Tag der Untersuchung: Bringen Sie Ihre Versicherungskarte, einen Überweisungsschein und den (spätestens am Vortag) unterschriebenen Aufklärungsbogen mit. Kommen Sie bitte morgens ab 7.30 Uhr in das Funktionslabor der Klinik für Innere Medizin I (Bettenhaus 2, Ebene 7) und melden sich dort bei Frau Schirrmeister an