Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Geschichte

1868


Erste Vorlesungen über Zahnheilkunde für Mediziner an der Universität in Halle von Privatdozent Dr. Anton Hohl (1838 - 1872)
 
1880


Prof. Dr. Ludwig Heinrich Holländer (1833- 1897) legt dem Kuratorium der Universität in Halle ein Studienprogramm für Zahnmedizin vor 
 
1883




Am 12. November erhält Holländer von der Universität zwei Räume im Parterregeschoss der alten Residenz am Domplatz nebst Inventar als Zahnärztliche Klinik zugewiesen und schafft damit die erste Universitätszahnklinik Deutschlands 
 
1888

Erweiterung der Räumlichkeiten in der alten Residenz
 
1890

Umzug in das ehemalige Physikalische Institut, Jägergasse 2 
 
1893

Umzug in das alte Oberbergamtsgebäude am Domplatz 1 
 
1903

Umbenennung in Poliklinik für Zahnkrankheiten 
 
1921


Prof. Dr. med. Dr. med. dent. h.c. Hans Körner (1862 - 1929) wird zum ersten Ordinarius für Zahnheilkunde an der Universität in Halle ernannt 
 
1922

Umbenennung in Zahnärztliches Institut 
 
1934

Unterstellung der Städtischen Schulzahnpflege an das Zahnärztliche Institut 
 
1936


Umzug in das Gebäude Große Steinstraße 19 unter dem Direktorat von Prof. Dr. Hans Heinroth (1895 - 1983)
 
1946



Am 2. Mai Wiederaufnahme der Lehrtätigkeit an der medizinischen Fakultät. Berufung von Dr. Dr. Max Rudolf Anton Weber (1894 - 1946) zum ordentlichen Professor und Direktor des Zahnärztlichen Instituts 
 
1947



Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Erwin Reichenbach (1897 - 1973) wird zum Direktor der Universitäts- Zahn- und Kieferklinik berufen Einrichtung einer Schulzahnklinik in Halle 
 
1948


Eröffnung einer Bettenstation. Umbenennung in Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- Kieferkrankheiten 
 
 
1961




Erweiterung und Umzug der Kinderzahnärztlichen Abteilung in das Gebäude Harz 42-44, wo sie unter Leitung und Honorarprofessur von Frau Prof. Dr. Gisela Schützmannsky zugleich als Jugendzahnklinik der Stadt und des Bezirkes Halle fungiert 
 
1962




Umbenennung in Klinik und Poliklinik für Stomatologie mit selbständigen Abteilungen für Chirurgische Stomatologie und Kiefer-Gesichtschirurgie Konservierende Stomatologie und Parodontologie Prothetische Stomatologie und Werkstoffkunde Orthopädische Stomatologie 
 
1961


Ernennung von Dr. Dr. Gerhard Grimm (1926 - 1996) zum kommissarischen Leiter der kieferchirurgischen Abteilung 
 
1969Ernennung des Dozenten Dr. Dr. Gerhard Grimm zum Direktor der Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie

1974Ernennung Prof. Dr. Dr. Gerhard Grimm 

1988


Einrichtung eines Ordinariats und Direktorates für die allein der Universität unterstellte Poliklinik für Kinderzahnheilkunde 
 
1992

Verabschiedung des langjährigen Klinikdirektors Prof. Dr. Dr. Gerhard Grimm in den Ruhestand

1992


Umbenennung in Zentrum für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde mit einer Klinik und drei Polikliniken 
1993

Ernennung von Prof. Dr. Dr. Johannes Schubert zum Geschäfsführenden Direktor des Zentrums für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten und zum Klinikdirektor der Universitätsklinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie 
 
1995


Abschluss umfangreicher Sanierungsmaßnahmen (Fassade und Innenbereich) im Harz 42-44 
1998

Abschluss umfangreicher Sanierungsarbeiten im Hauptgebäude

2004


Umzug der Bettenstation in den zentralen Gebäudekomplex des Universitätsklinikums Kröllwitz Erst-Grube-Str. 40

10/2012


Verabschiedung des langjährigen Klinikdirektors Prof. Dr. Dr. Johannes Schubert in den Ruhestand und Übernahme des Kommissariats durch PD Dr. Dr. Alexander W. Eckert

11/2013

Ernennung von PD Dr. Dr. Alexander Eckert zum außerplanmäßigen Professor

01/2014

Umzug der Bettenstation vom Bettenhaus I, 7. Ebene ins Bettenhaus II, 3. Ebene

03/2014


Berufung von Univ. Prof. Dr. Dr. Emeka Nkenke aus Erlangen zum Klinikdirektor der Universitätsklinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

10/2014

nach Rufannahme von Prof. Dr. Dr. Emeka Nkenke an die Medizinische Universität Wien Übernahme des Kommissariats durch Prof.(apl.) Dr. Dr. Alexander W. Eckert

07/2017Berufung von Univ. Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas aus Mainz zum Klinikdirektor der Universitätsklinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie