Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Chirurgische Ambulanz

Zahnklinik 
Steinstraße 19 
06108 Halle 

Tel.: 0345 / 557 3732 

Kleinere Eingriffe wie: 

  • Zahnextraktionen,  
  • operative Zahnentfernungen (z.B. Weisheitszahnentfernungen),  
  • Wurzelkanalbehandlungen mit Wurzelspitzenentfernungen (WSR)

aber auch die Behandlung von 

  • Veränderungen der Mundschleimhaut, 
  • Speicheldrüsenerkrankungen, 
  • Verletzungen der Zähne und des zahntragenden Knochens sowie von Haut und Schleimhaut. 

Weiterhin die 

  • Planung und Durchführung von aufwändigen zahnärztlichen Restaurationen unter Einbeziehung von Zahnimplantaten (künstliche Zahnwurzeln) und 
  • Beratung und Planung bei ästhetischen Eingriffen im Gesicht- und Halsbereich

Ein Team von Ärzten und Schwestern an 4 Behandlungseinheiten sorgen für eine hoch qualifizierte und schnelle Behandlung. 
Der eigentlichen Behandlung geht eine gründliche Befragung und Untersuchung durch den behandelnden Arzt voraus. 
Zur Klärung des Krankheitsbildes sind oft noch Zusatzuntersuchungen wie Röntgenuntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen, CT (Computertomografie) oder MRT (Magnetresonanztomografie) erforderlich. 

Um Doppeluntersuchungen und Zeitverzögerungen zu vermeiden, sollten Sie vorhandene Röntgenaufnahmen, Laborwerte (z.B. aktuelle Gerinnungswerte: Quick, INR), eine Liste der von Ihnen eingenommenen Medikamente und einen Befundbericht Ihres Hausarztes mitbringen. 

In der Regel wird für planbare operative Eingriffe ein Termin vereinbart. Vor dem Eingriff werden Sie ausführlich über den geplanten Eingriff informiert und über mögliche Risiken aufgeklärt. 
Der aufklärende Arzt gibt Ihnen darüber hinaus Empfehlungen für das Verhalten nach dem Eingriff. 
Verhaltensregeln nach operativen Eingriffen

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den vereinbarten Termin einzuhalten, bitten wir Sie, sich unter 0345 / 557 3732 abzumelden.