Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Akustisch evozierte Potentiale (AEP)

Mit dieser Technik kann auch beim narkotisierten Patienten in Echtzeit die Hörfunktion überwacht werden, was sowohl bei Operationen in der Nähe des Hörnerven (Akustikusneurinome), als auch bei der Untersuchung bewusstloser Patienten auf der Intensivstation von großer Bedeutung ist. Über einen kleinen Lautsprecher wird die Hörbahn mittels Klicklauten aktiviert. Die entstehende, elektrische Aktivität der daran beteiligten Nervenzellen kann dann von der Oberfläche des Kopfes abgeleitet und mittels spezieller Computerprogramme ausgewertet werden.

Direktorat

Direktor:
Prof. Dr. med. Christian Strauss

Sekretariat:
Heike Nywelt

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik
für Neurochirurgie
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 557 1407
Telefax: (0345) 557 1412
E-Mail:
christian.strauss(at)medizin.uni-halle.de
neurochirurgie(at)medizin.uni-halle.de

 

Sprechstunden

Bilddaten senden

Operation mit der "Hallenser Ampel": Automatisiertes Neuromonitoring