Willkommen

Patienten-Loggia der Therapiestation

Direktorat

Direktor:
Prof. Dr. med. Manfred Bähre

Stellvertr. des Direktors:
Ltd. OA Dr. med. A. Odparlik

Bereich Radiopharmazeutische 
Chemie und Medizinische Physik
 
Dr. rer. nat. Dirk Müller

Klinikssekretariat:
Liane Lange

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Nuklearmedizin 
Ernst-Grube-Str. 40, FG16 E01
06120 Halle (Saale) 

E-Mail:
nuklearmedizin(at)uk-halle.de

Patientenanmeldung:
Telefon: 0345 557-4308 

Aktuelles 

November 2014: Moderner PET/CT-Scanner in Betrieb genommen

Oktober 2014: Umzug von Ambulanz und Diagnostik an den Standort des Universitätsklinikums (FG16, E01)

August 2014: Neu im Team ist Herr Dr. Müller.

Mai 2014:  Neu im Team ist Frau Dr. Geibig.

Juni 2013: Erste PET-Untersuchung mit 68Ga-PSMA zur verbesserten Ausbreitungsdiagnostik bei Patienten mit Prostatakarzinom

Juni 2013: Einführung der Peptid-Rezeptor-RadioTherapie (PRRT) zur Behandlung metastasierter neuroendokriner Tumore (NET)

Mai 2013: Einführung von radioaktiv markierten DOTA-Verbindungen zur verbesserten PET-Diagnostik bei Patienten mit neuroendokrinen Tumoren“ (NET).

April 2013: Niederlassung von Prof. Bähre und Dr. Odparlik am MVZ des UKH - nuklearmedizinische Leistungen können nun auf Zuweisung auch ambulant erbracht werden.

Januar 2013: Erfolgreiche Einführung der Selektiven Internen Radio(nuklid)Therapie (SIRT) zur Behandlung bösartiger Lebertumoren. 

 

Weiter