Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Anleitung zum Versenden von Bilddaten

Anleitung

 

Schritt 1:

Durch einen Klick auf "Übertragung starten" wird das Programm für den Datentransfer heruntergeladen. Es öffnet sich zunächst ein Fenster mit rechtlichen Hinweisen.

Klicken Sie auf "Ablehnen", wenn Sie nicht mit den Bedingungen einverstanden sind. In diesem Fall schließt sich das Programm, kann aber durch einen Klick auf"Übertragung starten" (siehe oben) wieder neu geöffnet werden.

Klicken Sie auf "Akzeptieren" , um das Hauptfenster zu öffnen.

 

 

 

 

 

Schritt 2:

Füllen Sie dann im Hauptfenster die Angaben zu Ihrer Person aus: Name, Email und Telefonnummer unter der Sie zu erreichen sind. Damit wir die Sendung zuordnen können, sind diese Angaben Pflichtangaben.

Im Feld für Bemerkungen können Sie uns weitere Hinweise zu den Befunden oder andere Nachrichten hinterlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3:

Im nächsten Schritt wählen Sie die Dateien aus, die an uns gesendet werden sollen. Diese werden in der Liste links "Ausgewählte Dateien" aufgelistet. Das Senden der gesammelten Dateien erfolgt erst später (siehe unten).

Um der Liste neue Dateien hinzuzufügen, klicken Sie auf "Dateien auswählen".

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4:

Im Fenster, das sich nun öffnet, können Sie dann zu der Stelle in Ihrem Dateisystem, den Festplatten und Laufwerken, navigieren, wo die zu sendenden Daten gespeichert sind.

Selektieren Sie die Dateien, indem Sie sie anklicken. Mit gleichzeitigem Drücken von Shift oder Strg können auch mehrere Dateien im selben Verzeichnis selektiert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 Schritt 5:

Um die Dateien in die Liste der zu sendenden Dateien aufzunehmen, klicken Sie auf "Hinzufügen".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 6:

Die im letzten Schritt ausgewählten Dateien sind nun in der Liste links aufgeführt.

Um weitere Dateien hinzuzufügen, können Sie Schritt 3 bis 5 beliebig wiederholen.

Um einzelne Listeneinträge zu entfernen, klicken Sie auf den "Entfernen"-Knopf in der Leiste im Fenster rechts. 

Um die ganze Liste zu löschen, klicken Sie auf den "Alle entfernen"-Knopf in der Leiste im Fenster rechts.

Wenn Sie die Liste der zu sendenden Dateien fertig zusammengestellt haben, klicken Sie auf "Abschicken", um den Transfervorgang zu starten.

 

 

 

 

Schritt 7:

Ihre Daten, die Nachricht und die Dateien in der Liste werden nun gesendet. Der Fortschritt des Vorgangs kann anhand des Balkens ganz unten mitverfolgt werden. Als Text wird dabei immer der Name der Datei angezeigt, die gerade übertragen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schritt 8:

Ein Fenster erscheint, wenn alle Daten übertragen worden sind. In diesem finden Sie auch eine Telefonnummer, unter der Sie uns erreichen können, wenn es sich um einen dringenden Fall handelt. Rufen Sie uns in solchen Fällen bitte gesondert an. Wir rufen die Daten regelmäßig ab, nicht immer aber sofort nachdem diese bei uns eingegangen sind.

Schließen Sie dann das Nachrichtsfenster mit einen Klick auf "OK".

Schließen Sie das Programm mit einem Klick auf das "X" in der rechten oberen Ecke.

Direktorat

Direktor:
Prof. Dr. med. Christian Strauss

Sekretariat:
Heike Nywelt

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik
für Neurochirurgie
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 557 1407
Telefax: (0345) 557 1412
E-Mail:
christian.strauss(at)medizin.uni-halle.de
neurochirurgie(at)medizin.uni-halle.de

 

Sprechstunden

Bilddaten senden

Operation mit der "Hallenser Ampel": Automatisiertes Neuromonitoring