Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Berichtspflicht im Wilhelm-Roux-Programm

Die Annahme der Förderung im Wilhelm-Roux-Programm verpflichtet zur Abgabe eines Forschungsberichtes über die Fortschritte und die Ergebnisse der durch die Förderung ermöglichten Untersuchungen. Der Forschungsbericht ist i.d.R. drei Monate nach Ablauf der Förderung (siehe einzelne Module) im Prodekanat Forschung einzureichen. Zur Erstellung Ihres Abschlussberichtes nutzen Sie bitte diese Vorlage und schicken diese per Mail an das Prodekanat.

Schließung der Kostenstellen 6 Monate nach Projektende

Kostenstellen im Rahmen des Roux-Programms werden sechs Monate nach Projektende geschlossen. Nicht verbrauchte Mittel fließen dann in den Pool des Roux-Programms zurück. Während dieser Zeit sind Nachbuchungen etc. möglich oder können verzögert eingestellte Personalstellen abgerechnet werden. Eine kostenneutrale Laufzeitverlängerung um sechs Monate ist weiterhin möglich. Voraussetzung: Anfrage erfolgt vor Ablauf der regulären Laufzeit und keine Mittelverschiebung über einen Jahreswechsel.