Willkommen

es freut mich sehr, dass Sie sich für die Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg interessieren. 

Mit ca. 75 ärztlichen, über 100 pflegenden und weiteren nicht-ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir eine der größten Abteilungen des Universitätsklinikums. Wir bedienen mit unseren Regional- und Allgemeinanästhesien alle operativen und konservativen Fächer und erbringen dabei pro Jahr über 19.000 Narkosen. Auf zwei operativen Intensivstationen mit insgesamt 30 Beatmungsplätzen betreuen wir jährlich bis zu 2000 Patienten. 
Im Rahmen der Therapie perioperativer und akuter Schmerzen steht der Universitätsklinik täglich 24 Stunden aktiver Akutschmerzdienst zur Verfügung. 
In der Hochschulambulanz für Schmerz- und Palliativmedizin unserer Klinik besteht eine ambulante Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit akuten Schmerzen, chronischen Schmerzen sowie Patienten mit Schmerzen bei Tumorleiden. 
Für Patienten mit einer fortgeschrittenen Erkrankung und einer begrenzten Lebensqualität bieten wir eine ganzheitliche palliativmedizinische Behandlung an. 
Zwei Notarzteinsatzfahrzeuge sowie zwei Rettungshubschrauber werden maßgeblich von uns besetzt und garantieren die regionale und überregionale notfallmedizinische Versorgung. Mit dem klinikinternen Reanimationsteam stellen wir die notärztliche Betreuung auf dem Gelände der Universitätsklinik sicher. 
Schließlich betreibt unsere Klinik ein Druckkammerzentrum zur hyperbaren Oxygenation. 

Als zentraler Dienstleister an einem modernen Universitätsklinikum besitzt unsere Klinik die Weiterbildungsermächtigung in Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Spezieller Schmerzmedizin und Palliativmedizin. Im Rahmen der Tauch- und Überdruckmedizin führen wir regelmäßig die Weiterbildungskurse I und IIa (Tauchtauglichkeitsuntersuchungen und Taucherarzt entsprechend GTÜM e.V.) durch. Besonderen Wert legen wir auf die qualifizierte Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und Studenten und eine kompetitive Wissenschaft. 

Bei all unserem Handeln und Tun haben Patientensicherheit und Patientenzufriedenheit oberste Priorität.

Das Qualitätsmanagement unserer Klinik wurde für die perioperative anästhesiologische Versorgung, die operative anästhesiologische Intensivmedizin, die Schmerz- und Palliativmedizin, die Tauch- und Überdruckmedizin, das ECMO/ECLS-Programm sowie das innerklinische Notfallmanagement des UKH am 15. Oktober 2015 nach dem Regelwerk ISO 9001: 2008 durch die DQS GmbH zertifiziert, nachdem im Jahr zuvor die Zertifizierung des Teilbereiches der perioperative anästhesiologische Versorgung erfolgt war. ( → Zertifikat)

Auf den nächsten Seiten geben wir Ihnen einen Gesamtüberblick über unsere Klinik und unser medizinisches Spektrum. 

Sie sind Patient, Angehöriger, Studierender oder ein potentiell neuer Mitarbeiter und haben Fragen, Wünsche oder möchten Lob oder Kritik äußern - mein Team und ich stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr
Michael Bucher 
Direktor der Klinik

Kontakt zum Direktor

Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle (Saale)

Direktor:
Prof. Dr. Michael Bucher

Sekretariat:
Frau Elfie Müller-Böhme
Tel: +49 (0)345 557-2322
E-Mail:
anaesthesie©uk-halle.de

Einweiserhotline

Telefon: (0345) 557-1122