Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Ablauf einer Strahlentherapie

  • Erstvorstellung und Bestrahlungsplanung

  • Bestrahlung

Ihre Bestrahlung erfolgt in der Regel einmal am Tag, fünfmal in der Woche, wobei auch hier Abweichungen möglich sind, über die wir Sie ggf. informieren.

Ihr behandelnder Arzt nimmt die erste Einstellung der Bestrahlungsfelder vor, es werden Kontrollaufnahmen angefertigt und neue Markierungen auf die Haut / Maske aufgetragen. Die erste Bestrahlungssitzung kann daher bis zu 30 Minuten dauern.

  • Hautpflege während der Strahlenbehandlung

Duschen und Haarwäschen mit lauwarmem Wasser und milden Seifen bzw. Shampoos sind erlaubt. Sonnenbäder, Pflegemittel mit Parfüm- und Alkoholzusätzen sollten vermieden werden.

Die aufgetragenen Hautmarkierungen möchten vorsichtig behandelt und nicht entfernt werden.

Unsere Pflegesalbe bitte erst nach der Bestrahlung dünn auftragen.
Sollten Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, diese zu stellen - wir helfen Ihnen gern weiter.

 

Universitätsklinik  und Poliklinik für Strahlentherapie

  Leitung:
  Prof. Dr. med. Dirk Vordermark
  Sekretariat:
  Frau Stephanie Fechner
  Telefon: (0345) 557 4310

Anmeldung ambulanter Patienten:
  Telefon: (0345) 557 4310
Belegungsmanagement:
  Frau Antje Schneider
  Telefon: (0345) 557 5549

Postanschrift: 
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie
Ernst-Grube-Straße 40
06120 Halle (Saale)
e-Mail:

Strahlentherapie@uk-halle.de