Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Fortbildung: Molekularpathologische Diagnostik beim Lungenkrebs

Die molekularpathologische Diagnostik beim Lungenkrebs steht im Mittelpunkt einer Fortbildungsveranstaltung für Ärzte/innen und medizinische Fachangestellte, die am Mittwoch, 15. November 2017, im Institut für Pathologie der halleschen Universitätsmedizin stattfindet. Die Referenten/innen kommen aus drei Kliniken Halles sowie der Lungenklinik Ballenstedt. Die Veranstaltung startet um 17.30 Uhr im Hörsaal des...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Allogene Stammzelltransplantation bei älteren Patienten mit Leukämie

Mit einem Vortrag über das Thema „Ist man so alt wie man sich fühlt? – Allogene Stammzelltransplantation bei älteren Patienten mit Leukämie“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle...mehr...


23. Hallesches Herzseminar: Das schwache Herz – Informationen für Interessierte und Betroffene

Die Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine ernste Erkrankung. Allein in Deutschland leiden nach Expertenschätzungen zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Jährlich werden mehr als 444.000 Patienten mit einer Herzschwäche in ein Krankenhaus eingeliefert, etwa 45.000 sterben daran, erklärt die Deutsche Herzstiftung. Diese stellt daher die diesjährigen Herzwochen in Deutschland unter das Thema „Das...mehr...


10. Geriatrietag am UKH: Jubiläumsveranstaltung unter den Motto „Altern und Sinne“

Der Geriatrietag am halleschen Universitätsklinikum feiert ein kleines Jubiläum: Am Freitag, 17. November 2017, findet er zum 10. Mal statt. Dabei hat sich ein besonderer Ehrengast angesagt. Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, statt. Erwartet werden etwa 200 Gäste und Referenten aus dem gesamten Land Sachsen-Anhalt, darunter Haus- und...mehr...


Lebensretter gesucht: Knochenmark-Typisierungsaktion für Malte

Am Samstag, 18. November 2017, findet in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr beim Blutspendedienst des Universitätsklinikums Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, eine Typisierungsaktion für Malte Stegmann statt. Er ist an einer akuten Leukämie erkrankt und benötigt einen Stammzellspender, um wieder ein „normales“ Leben führen und den Weg zurück in den Beruf finden zu können. Leider konnte bisher kein passender...mehr...


eMERgency in cinema: "Ein Tick anders"

Am Mittwoch, 15. November 2017, geht die Filmreihe „eMERgency in cinema – Medizin, Ethik & Recht im Film“ in die nächste Runde. Gezeigt wird um 18 Uhr der Film „Ein Tick anders“. Die Reihe wird gemeinsam vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und dem Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrum Medizin‐Ethik‐Recht der Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg sowie dem Verein meris e. V. organisiert. mehr...


Schaufensterkrankheit: Infoveranstaltung für Betroffene

Die so genannte Schaufensterkrankheit steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte, die am Donnerstag, 16. November 2017, stattfindet. Die Veranstaltung wird von der Universitätsklinik und Poliklinik für Viszeral-, Gefäß und Endokrine Chirurgie angeboten und findet zwischen 17.30 und 19.00 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40,...mehr...


Leben vor oder mit Nierentransplantation – Betroffene treffen sich – Ministerpräsident besucht Veranstaltung

Es ist zur Tradition geworden, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nierentransplantationszentrums (NTZ) des Universitätsklinikums Halle (Saale) Patientinnen und Patienten sowie die interessierte Öffentlichkeit über aktuelle Themen aus dem Bereich Organspende und Transplantation informieren. Das diesjährige – mittlerweile 13. – Patiententreffen findet am Samstag, 11. November...mehr...


Festakt zur Urkundenverleihung - Dritte Erxleben-Lecture als Festvortrag befasst sich mit dem Thema „Gesund Altern: Aktuelle Beiträge aus der experimentellen Grundlagenforschung“

Über aktuelle Beiträge aus der experimentellen Grundlagenforschung für ein „Gesundes Altern“ spricht am Samstag, 11. November 2017, Professorin Dr. Brigitte Vollmar. Die Professorin für experimentelle Chirurgie am Rudolf-Zenker-Institut der Universitätsmedizin Rostock hält die dritte Erxleben-Lecture als Festvortrag im Rahmen des akademischen Festaktes anlässlich der Urkundenübergabe an einen Habilitanden...mehr...


Amtseinführung Chefarzt Dr. Jörn Rüssel in Merseburg - Kooperation mit Universitätsmedizin Halle

Bereits seit März dieses Jahres leitet der Onkologe Dr. Jörn Rüssel die Medizinische Klinik II am Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis. Dr. Rüssel war bisher am halleschen Universitätsklinikum tätig und wird der halleschen Universitätsmedizin weiterhin verbunden sein. Die feierliche Amtseinführung am Mittwoch, 1. November 2017, im Säulenhaus Merseburg findet gemeinsam mit der halleschen...mehr...


Ausstellung: Erhard Schiller zeigt Infrarotfotografie

Erhard Schiller aus Halle, Mitglied im Fotoclub "Inspiration", stellt im halleschen Universitätsklinkum Infrarotfotografien unter dem Motto "Das andere Licht" aus. Die Ausstellung ist ab Mittwoch, 1. November 2017, zwischen Bettenhaus I und II (hinterer Bereich), Standort Ernst-Grube-Straße 40, zu sehen.

Die Infrarotfotografie ist eine spezielle Nische der...mehr...


Publikation zur Abstoßung von arteriellen Gefäßtransplantaten aus dem HLA Labor

Eine Studie zur transplantationsbedingten immunologischen Degeneration von arteriellen Gefäßtransplantaten wurde jüngst durch die Wissenschaftler des HLA-Labors, seit September der Einrichtung für Transfusionsmedizin am UKH angegliedert, im Journal of Clinical & Cellular Immunology publiziert. Die Publikation der Studie wurde als Zusammenfassung  des Promotionsprojektes von Dr. Holger Konrad, der sein...mehr...


„Cannabis als Medizin - Sinnvolle Alternative oder wirkungslose Droge?“ - Präsident der Deutschen Schmerzliga hält Vortrag

Der Präsident der Deutschen Schmerzliga (DSL), PD Dr. Michael Überall (Nürnberg), hält am Mittwoch, 8. November 2017, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Standort Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude (Hörsaal), einen Vortrag über das spannende Thema „Cannabis als Medizin – Sinnvolle Alternative oder wirkungslose Droge?“. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Die Besucherinnen und...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Sicher kommunizieren trotz Schwerhörigkeit

Mit einem Vortrag über das Thema „Sicher kommunizieren trotz Schwerhörigkeit“ startet die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die Saison des Wintersemesters 2017/2018. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der Vortrag findet am...mehr...


DRK-Krankenhaus Luckenwalde ist neues Lehrkrankenhaus

Das DRK-Krankenhaus Luckenwalde ist ein neues Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität. Dr. Frank Schüler, Chefarzt Hämatolgie/Onkologie, und der Kaufmännische Direktor Enrico Ukrow stellten das Krankenhaus der Regelversorgung aus dem Land Brandenburg im Rahmen der Fakultätsratssitzung am Dienstag, 24. Oktober 2017, der Medizinischen Fakultät vor. Sie erhielten zudem durch den Dekan Prof. Michael Gekle...mehr...


Mitteldeutsche Psychiatrietage: 250 Teilnehmer werden in Halle erwartet

Etwa 250 Experten aus der Psychiatrie und Psychotherapie werden am 27. und 28. Oktober 2017 in Halle (Saale) zu den „Mitteldeutschen Psychiatrietagen“ erwartet. Hier finden die 11. Mitteldeutschen Psychiatrietage statt. Veranstaltet wird die Fachtagung durch die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Auf den „Mitteldeutschen Psychiatrietagen“...mehr...


„Die Haut – ein auskunftsreiches Organ“ – Professor Sunderkötter hält seine Antrittsvorlesung

Einem guten akademischen Brauch folgend, gibt Professor Dr. Cord Sunderkötter am Freitag, 27. Oktober 2017, um 15.30 Uhr seine Antrittsvorlesung als neuer Professor für Dermatologie an der halleschen Universitätsmedizin. Die Veranstaltung, zu der die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist, findet im Hörsaal des Instituts für Anatomie und Zellbiologie, Große Steinstraße 52, statt. Professor Sunderkötter spricht über „Die Haut – ein...mehr...


Weniger Kaiserschnitte durch eine bewegungsfördernde Geburtsumgebung – Studie startet – Bundesministerium fördert mit 1,1 Millionen Euro

In Deutschland kommt fast jedes dritte Kind durch einen Kaiserschnitt zur Welt: Vor fast 30 Jahren – 1991 -  wurden in Deutschland 126.297 Frauen per Kaiserschnitt (Sectio caesarea) von ihren Kindern entbunden (Rate: 15,3 Prozent). Innerhalb von etwa 25 Jahren stieg die Kaiserschnitt-Rate kontinuierlich auf etwa 30 Prozent und stagniert seitdem auf diesem Niveau. 

Die...mehr...


Fortbildung: Neuigkeiten aus der Nephrologie

Seit vielen Jahren bietet die Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Direktor: Prof. Dr. Matthias Girndt) eine Fortbildung auf dem Gebiet Nephrologie (Erkrankungen der Niere) an. Die 22. Ausgabe der Veranstaltung „Nephrologie aktuell“ findet in diesem Jahr am Dienstag, 24. Oktober 2017, zwischen 17.30 und 20.15 Uhr in Kooperation mit der Dr.-Curt-Moeller-Gedächtnisstiftung statt, die sich die Sicherheit der...mehr...


Grüner oder Grauer Star? Wie kommt er ins Auge und wie wieder heraus? – Vorlesung für Betroffene und Interessierte

Grüner und Grauer Star sind zwei häufig auftretende Augenleiden, mit völlig unterschiedlichen Ursachen und Symptomen. Im Rahmen der Patientenvorlesungsreihe des halleschen Universitätsklinikums, gemeinsam mit der Krankenkasse Novitas BKK, veranstaltet informiert Dr. Andrea Huth (Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde) über die vielfältigen Ursachen von Grauen und Grünen Star, die Diagnostik und sowohl konservative als...mehr...


Gesundheitsministerin weiht Wandbild „Seltene Erkrankungen“ im Lernzentrum der Unimedizin ein

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer seltenen Erkrankung. Mehr als 7.000 Krankheiten gelten als selten, weil nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen das spezifische Krankheitsbild aufweisen. Seltene Erkrankungen sind oft genetisch bedingt, so dass im Regelfall die Beschwerden schon im Kindesalter beginnen. Dies trifft jedoch nicht auf alle seltenen Erkrankungen zu. Die Vielzahl von möglichen...mehr...


Arzt-Patienten-Seminar: Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Zusammen mit der Deutschen Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) laden Prof. Dr. Patrick Michl und Dr. Jens Walldorf (Universitätsklinik für Innere Medizin I) am Samstag, 21. Oktober 2017, ab 09.30 Uhr  zum 8. Arzt-Patienten-Seminar „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“ in das Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, FG 6, Lehrgebäude/Hörsaal, ein. Herzlich willkommen...mehr...


Rheumazentrum Halle bietet Informationsveranstaltung an

Aus Anlass des Welt-Rheuma-Tages führen Mitglieder des Rheumazentrums am Universitätsklinikum Halle (Saale) am Freitag, 20. Oktober 2017, eine Informationsveranstaltung für Patientinnen und Patienten durch. In Vorträgen und Diskussionsrunden widmen sie sich den Kernfragen ihres Fachgebietes: Wie können rheumatische Erkrankungen früh erkannt und kompetent behandelt werden? Welche neuen Möglichkeiten der...mehr...


UKH-Ausbildungszentrum stellt Gesundheitsfachberufe vor

Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums Halle (Saale) gibt Schülerinnen und Schülern sowie Eltern einen Einblick in die Ausbildungsrichtungen, die am UKH im Bereich der Gesundheitsfachberufe angeboten werden. Am Samstag, 21. Oktober 2017, können sich Interessierte zwischen 10:00 und 14:00 Uhr unter anderem über die Ausbildungsberufe Gesundheits- und...mehr...


„eMERgency in cinema – Oskar und die Dame in Rosa

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, startet die Filmreihe „eMERgency in cinema – Medizin, Ethik & Recht im Film“ in das Wintersemester 2017/2018. Gezeigt wird der Film „Oskar und die Dame in Rosa“. Die Reihe wird gemeinsam vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und dem Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrum Medizin‐Ethik‐Recht der Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg sowie dem...mehr...