Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Erneute Fortsetzung: Stück über Erxleben

Sie hat es unternommen, das ungeradlinige Leben dieser geradlinigen Frau und einige Geheimnisse der Musik ihrer Zeit zu entdecken: das schlichte Lied als roter Faden und das Barock als geistvolles Schnörkelwerk, das die chaotische Geburt der Frauenbewegung umrahmt. Begleitet wird sie am Cembalo von Alexander Goldenberg. Dorothea Christiana Erxleben (1715-1762) war die erste promovierte Ärztin Deutschlands. Als Tochter eines...mehr...


Neuer Physiologie-Professor (W2) tritt seinen Dienst an

Die derzeitigen Forschungsarbeiten von Professor Thews beschäftigen sich mit der Pathophysiologie solide wachsender Tumoren. Die Pathophysiologie untersucht die abweichenden Funktionsweisen von erkrankten Organismen sowie wie es zu diesen geänderten Funktionsweisen kommt. Die Tumore unterscheiden sich in zahlreichen Parametern sehr grundsätzlich von Normalgeweben. So sind die Durchblutung, die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung oder...mehr...


Weiterbildung: Infektionen unter Immunsupression

Eine Vielzahl von Infektionskrankheiten verläuft bei diesen Patienten mit künstlich geschwächtem Immunsystem besonders schwer und nicht selten sogar mit tödlichem Ausgang. Da die Zahl immunsuppressiv behandelter Patienten in Deutschland stetig ansteigt, bekommt die Infekionsproblematik in dieser Patientengruppe immer größere Bedeutung. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen Vorträge über Infektionen unter Immunsuppression aus den...mehr...


Kooperation mit den Naturwissenschaften


Landesbischöfin im Universitätsklinikum zu Gast

In den meisten Krankenhäusern und Kliniken auf dem Gebiet der EKM arbeitet die evangelische Klinikseelsorge. Besonders ausgebildete Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen Patienten zur Seite, wenn sie schwierige Entscheidungen fällen müssen, von Krankheit oder Tod betroffen sind oder Trauer tragen. Neben der direkten Arbeit mit den Patienten tauschen sich die Seelsorger in verschiedenen Arbeitsgruppen wie Palliativmedizin, Früh- und...mehr...


Neuer Professor für Rechtsmedizin tritt seinen Dienst am 1. Oktober 2010 an

Das spannende an der Arbeit als Rechtsmediziner sei, dass man bei dem morgendlichen Dienstantritt nie weiß, wie sich der Arbeitstag entwickelt und welche Herausforderungen auf einen zukommen. Es gibt immer wieder Fälle wie Kindestötungen, die nicht an einem spurlos vorüber gehen würden: "Ohne familiären Rückhalt wäre meine Arbeit undenkbar." Sein Ziel sei es, die Rechtsmedizin in Sachsen-Anhalt auf ein festes Fundament zu stellen, um...mehr...


Krebsaktionstag 2010: Therapie - Beruf - Familie

Die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft setzt bei ihrem diesjährigen Krebsaktionstag am Samstag, 9. Oktober 2010, den Schwerpunkt auf die Themen "Therapie - Beruf - Familie". Die Veranstaltung findet zwischen 9.30 und 16.30 Uhr im Stadthaus Halle, Marktplatz 2, statt. Informationen über das Programm finden Sie unter mehr...


PCR-Trainingskurs

Die Firma Applied Biosystems Deutschland GmbH veranstaltet am Mittwoch, 22. September 2010, zwischen 9 und 16 Uhr einen "Real-Time PCR Trainingskurs". Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale) statt. Infos finden Sie hier.mehr...


Professor Buerke neuer Präsident der internistischen Intensivmediziner

Mit dem Begriff Intensivmedizin werden zum einen medizinische Verfahren zur Überwachung, Wiederherstellung und Aufrechterhaltung gefährdeter oder gestörter Vitalfunktionen bei lebensbedrohlich Verletzten oder Erkrankten bezeichnet. Zum anderen beinhaltet der Begriff spezielle medizinische Strukturen in Form gesonderter Betteneinheiten, deren personelle Besetzung und apparative Ausstattung die notwendigen Voraussetzungen für die...mehr...


Dekan, Prodekane, Studiendekane

Dekan Prof. Dr. Stephan Zierz
Professor Neurologie
Tel.: -1893, Fax: -1493, e-mail: dekan@medizin.uni-halle.demehr...


Der Knochenbruch beim älteren Menschen

Knochen werden im Alter spröde und brechen leichter. Dadurch hat ein 70-Jähriger ein dreimal höheres Risiko, eine Fraktur an der oberen oder unteren Extremität zu erleiden als ein 20-Jähriger. Krankhafte Veränderungen wie die Knochenentkalkung (Osteoporose) erhöhen das Knochenbruch-Risiko zusätzlich. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Veranstaltung unter der Telefonnummer 01802 555806 (6 Cent/Anruf, maximal 42...mehr...


Behandlungsspektrum


Arbeitssicherheit

Hausanschrift:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Arbeitssicherheit
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle Sylvia Küpperbusch (Sicherheitsingenieur)
Tel.:  (0345) 557-7357
Fax: (0345) 5577475
sylvia.kuepperbusch@medizin.uni-halle.de Rainer Ehrchen (Technische Revision)
Tel.: (0345)...mehr...


Sicherheitslücke: Aktueller Hinweis des Rechenzentrums

Sehr geehrte Damen und Herren, derzeit existiert eine Sicherheitslücke in allen gängigen Windows-Betriebssystemen, für die noch keine akzeptable Gegenmaßnahme zur Verfügung steht. Details zu dieser Sicherheitslücke wurden veröffentlicht, so dass kurzfristig mit Schadprogrammen zu rechnen ist, die diese Lücke ausnutzen. Einfallsmöglichkeiten für unser Netz bestehen im Wesentlichen über USB-Medien und E-Mails mit Anhängen. Ich möchte Sie...mehr...


Verhütungsspritze für den Mann: Studienteilnehmer gesucht

Während der Studie testen die Männer ein hormonelles Verhütungsmittel. Die Teilnehmer bekommen alle acht Wochen das Hormon Testosteron und ein Gestagen injiziert. "Durch die Gabe dieser Sexualhormone wird die Spermienbildung in den Hoden eingestellt", erklärt der Andrologie-Professor. Nach drei bis sechs Monaten produziert der Körper keine Spermien mehr. "Die Sicherheit ist nach unseren Erfahrungen genauso hoch wie bei der Pille für...mehr...


Merkzettel

Hier finden Sie einen Merkzettel für Patienten, die stationär aufgenommen werden. Hier finden Sie einen Merkzettel  für Besucher.mehr...


3. Lions-Benefizlauf: Studierende der MLU sind dabei

Jeder der Läufer, ob Einzel- oder Gruppenstarter, soll einen Sponsor bekommen. "Also liebe Hallenser und Saalkreisler: Fragt Eure Eltern, Opas und Schwiegermütter, Freunde und Firmen, Lehrer und Chefs, Hausärzte und Politiker, Freundinnen und Anwälte, Händler und Steuerberater, Sportler und Nicht-Sportler, ob sie Sponsor oder selbst Läufer sein möchten. Lauft mit oder bringt eine große Idee als Sponsor ins Laufen", heißt es von den...mehr...


Ausstellung über Professor Hoffmann öffnet

Dr. M. von Cieminski (Abteilung Sondersammlungen der ULB) und Dr. Karin Stukenbrock (Zweigbibliotheken Medizin der ULB) haben die Ausstellung, die zuvor in der Universitäts- und Landesbibliothek in der August-Bebel-Straße präsentiert worden war, konzipiert. Gezeigt werden aus den Beständen der ULB die wissenschaftlichen Arbeiten Friedrich Hoffmanns sowie gedruckte und ungedruckte Arbeiten und Gelegenheitsschriften, die Zeugnis vom...mehr...


Die Haut als Spiegel für innere Erkrankungen

Hintergrund: Forschung und Kenntnisse über individuelles und kollektives Altern sind heute wichtig geworden. Das Ziel ist länger leben und gesund bleiben. Die Haut - das Fenster des Körperinneren und der Organsysteme - signalisiert die ersten Zeichen des beginnenden Alterns. Daher könnte ein besseres Verständnis der Mechanismen der Hautalterung zur Entschlüsselung des menschlichen Alterungsprozesses dienen und auf...mehr...


Tumorerkrankungen bei älteren Patienten

Die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderungen", veranstaltet von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle, findet am Donnerstag, 20. Mai 2010, eine Fortsetzung. Professor Dr. Thomas Seufferlein (Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin I) spricht über das Thema "Der...mehr...


Herzklappenersatz über Beinarterie implantiert

Erstmals in Sachen-Anhalt haben Kardiologen und Herzchirurgen des Universitätsklinikums Halle (Saale) gemeinsam neuartige Herzklappen bei einer 80-jährigen und einer 82-jährigen Patientin, über die Beinarterie - ohne Eröffnung des Brustkorbs - eingesetzt. Bei dem kathetergestützten Verfahren kann auf einen großen Eingriff, bei dem der Brustkorb geöffnet und der Patient während der Operation über eine Herz-Lungenmaschine versorgt wird,...mehr...


Neue Trainingsmethoden für Rheumatiker

Die konventionelle Empfehlung bei Rheuma sind schonende Gymnastik und physikalische Anwendungen. Eine Arbeitsgruppe um Institutsleiter Professor Dr. Wilfried Mau aus Halle verordnete den Rehabilitanden dagegen ein anspruchsvolles Sportprogramm: Dreimal wöchentlich traten sie zuerst für 30 Minuten auf dem Ergometer in die Pedale. Danach durchliefen sie zusammen ein halbstündiges Zirkeltraining mit Kraft- und Koordinationsübungen. Zum...mehr...


Fakultät auf Hochschulinformationstag präsent

Einmal jährlich - im März - präsentiert sich am Hochschulinformationstag die Martin-Luther-Universität mit ihrem gesamten Fächerspektrum studieninteressierten Jugendlichen. Auch die Medizinische Fakultät ist dabei und informiert am Samstag, 27. März 2009, über die Studiengänge Medizin, Zahnmedizin sowie Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Dabei stehen Vorträge (Auditorium Maximum, Universitätsplatz, Hörsaal XXII) über die drei...mehr...


Neurophysiologen treffen sich zur Jahrestagung in Halle

Als der bekannte Künstler und Kunstprofessor Jörg Immendorff im Jahr 2007 an einer seltenen, dafür aber umso fataleren Krankheit des Nervensystems starb, hörten die meisten Menschen den Begriff Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, wohl zum ersten Mal. Inzwischen ist die Krankheit, deren Ursache erst für bestimmte Formen geklärt ist, einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Noch immer laufen die Forschungen nach einer wirksamen...mehr...


Neue Pflegedienstdirektorin begrüßt