Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Professor Zierz hält Vortrag in Mayo Clinic

Professor Zierz hat bei einem der Gründer der Myologie (Muskelheilkunde), Professor Andrew G. Engel, an der Mayo Clinic zwei Jahre gelernt (1984/85). Die Mayo Clinic gilt als größte privatmedizinische Einrichtung der Welt. Das weltweit bekannte und renommierte Großkrankenhaus wurde 1889 gegründet und gelangte unter William und Charles Mayo bald zu Ruhm. So fand eine Forschergruppe der Klinik 1949 die antirheumatische Wirkung von...mehr...


Fragwürdige Informationspolitik von ver.di

Gezielte Desinformation der MitarbeiterInnen durch ver.di Aussage ver.di:
"?aktive Frühstückspause von ca. 350 Kolleginnen und Kollegen" Falsch, denn:
Es waren etwa 70 Personen inklusive beider Verhandlungskommissionen zur Demonstration anwesend.     Aussage ver.di:
"Die Arbeitgeber verließen beleidigt den Verhandlungsraum." Falsch, denn:
Die Arbeitgeberseite...mehr...


Vereinbarungen mit Akademischen Lehrkrankenhäusern

Außeruniversitäre Krankenhäuser können auf der Grundlage der Approbationsordnung für Ärzte an der Ausbildung von Studierenden der Medizin in deren Praktischem Jahr teilnehmen. Das gilt sowohl für die Pflichtfächer Innere Medizin und Chirurgie des Praktischen Jahres als auch für die PJ-Wahlfächer aus den übrigen klinisch-praktischen Fachgebieten. Da die Kapazität der Universitätskliniken in Deutschland zur Ausbildung von Studierenden im...mehr...


Evaluierung des Blockunterrichts 6. Semester SS 2005

Hier finden Sie die Ergebnisse der Evaluierung des Blockunterrichts im 6. Semester SS 2005 in den Fächern in den Fächern Chirurgie, Geburtshilfe, Gynäkologie, mehr...


Evaluierung des des klinischen Studienabschnitts

 mehr...


Spende an Professor Körholz übergeben

Mit Spendengeldern unterstützen Lions Clubs die Behandlung von Kindern mit Lymphdrüsenkrebs in Europa. Krebs ist die häufigste natürliche Todesursache bei Kindern. Die dauerhafte Heilung möglichst vieler Patienten im Kindes- und Jugendalter und vor allem die Vermeidung von Spätfolgen ist deshalb eine wissenschaftliche und medizinische Herausforderung ersten Ranges. Neue Behandlungskonzepte für die Heilung von Lymphdrüsenkrebs im...mehr...


Europaweiter Tag der Immunologie

Das Institut konzentriert sich generell auf verschiedene Aspekte tumor- sowie transplantationsimmunologisch relevanter Fragestellungen und sucht darüber hinaus den Brückenschlag zwischen Forschung und Klinik. Am Samstag, 29. April 2006, bietet das Institut einen kurzen Einblick in die Arbeit der Mediziner an. So berichtet Professor Seliger über die "Immunattacke als neue Strategie zur Therapie von Tumoren". Am 19. und 20. Mai...mehr...


Große Blutspendeaktion

Der Blutspendedienst der Einrichtung für Transfusionsmedizin des Universitätsklinikums lädt alle Mitarbeiter und Studenten zu einer großen Blutspendeaktion ein. Mensa Harz, Mittwoch, 26. April, von 11 bis 15 Uhr. Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 68 Jahren, mit einem Mindestkörpergewicht von 50 kg, Blut spenden. Frauen können viermal im Jahr, Männer sogar sechsmal im Jahr Blut spenden.Zwischen zwei...mehr...


24. Transplantationskolloquium

Während der klinische Einsatz von Erythropoietin praktisch schon eine Selbstverständlichkeit darstellt, befinden sich eine ganze Reihe von anderen Hormonanaloga und Biosimilars wie auch das gesamte Gebiet der Biotechnologie in stürmischer Entwicklung. Anmeldung: nierentransplantationszentrum@medizin.uni-halle.de Infos über die Klinik für Urologie: mehr...


Neuer Babynotarzt-Wagen

Das neue Fahrzeug verfügt über eine Spezialfederung, Klimaanlage, Sauerstoffversorgung und weitere notwendige medizinische Ausstattung. Die Federung sorgt dafür, dass der Transport so schonend wie möglich erfolgen kann. Dies ist besonders wichtig, da viele Frühgeborene weit unter einem Kilogramm wiegen. Diese werden in einem Inkubator liegend verlegt. "Der Babynotarzt-Wagen steht rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres zur...mehr...


Praktische Ausbildung

Die Teilnehmer wurden in den Zentren für Innere Medizin, für Chirurgie sowie in den Universitätskliniken und Polikliniken für Dermatologie/ Venerologie und Neurologie praktisch ausgebildet. Hierzu zählte - insbesondere in Vorbereitung auf eine praktische Prüfung - die Anleitung durch die zentralen Praxisanleiter im Lehrkabinett. Die direkte Ausbildung am Patienten wurde durch die Mitarbeiter der jeweiligen Einsatzstationen...mehr...


?Flying Doctor? Christian Göpel

Verschiedene Operationsmethoden stehen zur Behebung der Schädigungen zur Verfügung. Als besonders erfolgversprechend hat sich in den vergangenen zwei, drei Jahren die Netzimplantation entwickelt. Dr. Christian Göpel, Oberarzt in der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, gehört zu den gefragtesten Experten auf diesem Gebiet in Deutschland und kann auf eine sehr große Zahl von...mehr...


Symposium für Professor Schubert

Der Direktor der Universitätsklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Professor Dr. Dr. Johannes Schubert, feiert seinen 60. Geburtstag. Dieses Jubiläum ist erfreulicherweise nicht der Zeitpunkt einen allumfassenden Rückblick zu betreiben, sondern eher der Zeitpunkt einer feierlichen Zusammenkunft inmitten von Freunden und Kollegen. Auf der anderen Seite markiert ein 60. Geburtstag dennoch einen besonderen Höhepunkt...mehr...


Wahlen zum Fakultätsrat

Am 29. März 2006 fanden die Wahlen zum Fakultätsrat Medizin statt. Die vorläufigen Ergebnisse finden Sie unter
http://www.verwaltung.uni-halle.de/wahlen/hochsch/hs06/ERG_Medi.htm. Nach dem Ende der Wahlprüfungsfrist (bis 05. Mai 2006) werden die Ergebnisse im Amtsblatt der Martin-Luther-Universität veröffentlicht und damit amtlich....mehr...


Kurs für Praxisanleiter


Symposium ehrt Dr. Uwe Preiß

Der Kinderarzt arbeitet seit mehr als 32 Jahren an der Universitätskinderklinik und war der erste Kinder-Diabetologe in Ostdeutschland. Seit mehr als drei Jahrzehnten wurden unter seiner Leitung Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus, Stoffwechselerkrankungen und Erkrankungen des Magen-Darmtraktes behandelt. Einige Familie profitieren bereits in der zweiten Generation von seinen Erfahrungen. Er ist nicht nur bei seinen Patienten,...mehr...


Zielvereinbarung unterzeichnet

Die Dekane der Medizinischen Fakultäten der Universitäten Magdeburg und Halle, die Ärztlichen Direktoren beider Universitätsklinika sowie die beiden Rektoren der Universitäten unterzeichneten im Kultusministerium erstmals Zielvereinbarungen mit dem Land Sachsen-Anhalt. Für Halle gaben Prof. Dr. Wilfried Grecksch (Rektor), Prof. Dr. Dr. Bernd Fischer (Dekan)...mehr...


Dezernat M V - Serviceleistungen


"Land der Ideen": Die Meckelschen Sammlungen sind dabei

Philipp Friedrich Theodor Meckel (1755-1803) gehört zu den namhaften Gelehrten der halleschen Universität. Er wurde 1777 als Professor für Anatomie, Chirurgie und Geburtshilfe nach Halle berufen. Er war ein hervorragender Lehrer und Forscher, nicht nur als Anatom, sondern auch als Geburtshelfer und Chirurg. Zu den gewaltigen Leistungen gehört der Ausbau der von seinem Vater Johann Friedrich Meckel d. Ä. (1724-1774) in Berlin...mehr...


Augsburger Puppenkiste begeisterte

Die Geschichte aus der Feder des bekannten Kinderbuchautors Paul Maar handelt vom kleinen Känguru, das zusammen mit dem Angsthasen, der Springmaus und der Schlange eine abenteuerliche Beerensuche unternimmt. Die Freunde möchten einen ganz besonderen Geburtstagskuchen backen und nehmen dafür so manches Wagnis auf sich. In seiner speziellen Kliniktour-Bearbeitung ist das Stück gezielt auf die Bedürfnisse kranker Kinder abgestimmt....mehr...


Augsburger Puppenkiste kommt


Neuerungen in der Schilddrüsenchirurgie

Das Ziel des Symposiums "Modern Technologies in Thyroid Surgery" (Moderne Technologien in der Schilddrüsenchirurgie) sei, die verschiedenen Operationsmethoden zu demonstrieren und intensiv zu diskutieren, erklärt Professor Dralle. "Sicherheit und Komfort der Patienten stehen im Mittelpunkt und sollen verbessert werden." Die meisten der Techniken wurden in den vergangenen fünf bis zehn Jahren entwickelt, doch noch nie gemeinsam auf...mehr...


Uni-Forschungspreis geht an Medizinische Fakultät

"Die Auszeichnung ist ein Beweis für die hohe Qualität des Nachwuchsprogramms der Medizinischen Fakultät", erklärt Prof. Dr. Dr. Bernd Fischer, Dekan der Fakultät. Die erfolgreiche Arbeit sei ein Zeichen für die Zukunftsfähigkeit der Medizinischen Fakultät. Auch Dr. Hüttelmaier unterstreicht, dass mit der Auszeichnung die wissenschaftlichen Möglichkeiten an der Einrichtung gewürdigt werden. Der 32-Jährige studierte an der Technischen...mehr...


Universitätsordnungen

Hier finden Sie die Ordnungen und Beschlüsse der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. mehr...


Brustzentren tagen gemeinsam

Namhafte Vertreter der Frauenheilkunde aus ganz Deutschland berichten dabei unter anderem über die weltweit neuesten Studien, die während des "28. San Antonio Breast Cancer Symposium" Ende 2005 vorgestellt worden sind. Neben zahlreichen Vorträgen sind Pro- und Kontra-Diskussionen vorgesehen. Die wissenschaftliche Leitung des 1. Wintersymposiums der Brustzentren haben Professor Dr. Christoph Thomssen (Universitätsklinikum Halle), Dr....mehr...