Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2020
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Buchlesung zur Geschichte der Kinderkardiologie in Halle und Leipzig

Für Kardiologen ist es eine Herzensangelegenheit: Kindern mit angeboren oder erworbenen Herzfehlern zu helfen. Erst seit den 1950er Jahren gibt es die Spezialdisziplin „Kinderkardiologie“ mit dem ersten Lehrstuhl in Deutschland in Halle.

Die Entwicklung der Kinderkardiologie als neue Spezialdisziplin in Halle und in Leipzig bis zum Jahr 2000, das heißt während der DDR-Zeit und des...mehr...


Medizinische Fakultät der Universität Halle verabschiedet 175 Absolventinnen und Absolventen ins Berufsleben

Es ist das feierliche Ende eines Lebensabschnitts: Am Sonnabend, 25. Januar 2020, haben 175 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Medizin, die 2019 ihr Studium beendet haben, ihre Zeugnisse überreicht bekommen und sind ins Berufsleben verabschiedet worden.  In der Aula des Löwengebäudes der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wurden die neuen Ärztinnen und Ärzte sowie ihre Angehörigen zunächst von Mitgliedern des...mehr...


Erste „Autonomie im Alter“-Ausgründung in Sachsen-Anhalt: „Halle School of Health Care“ in gGmbH überführt

Eines der Ziele des „Autonomie im Alter“-Förderprogramms (AiA) des Landes Sachsen-Anhalt ist die Ausgründung von Unternehmen aus den einstigen Forschungsprojekten. Bei der Universitätsmedizin Halle (Saale) ist es nun soweit: Aus dem drei Jahre mit EU-Mitteln geförderten Projekt „Halle School of Health Care (HSHC)“ ist die „Halle School of Health Care gGmbH (HSHC)“ geworden. Damit ist es das erste AiA-Projekt in Sachsen-Anhalt, dem das...mehr...


Johann-Georg-Zimmermann-Preis 2019/2020 geht an Leukämieforscher Prof. Jan-Henning Klusmann

Professor Dr. Jan-Henning Klusmann von der Universitätsmedizin Halle (Saale) erhält den Johann-Georg-Zimmermann-Preis 2019/2020 der Förderstiftung der Medizinischen Hochschule Hannover. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird am 27. Januar 2020 in Hannover verliehen. Der Johann-Georg-Zimmermann-Forschungspreis ist an junge Nachwuchsforscherinnen und -forscher für ihre aktuelle wissenschaftliche Arbeit...mehr...


Altersgesellschaft: Vortrag zum Thema Biodiversität und globaler Wandel

Durch den globalen Wandel verändert sich die Vielfalt des Lebens auf der Erde. Doch was bedeutet das für die zukünftige Lebensgrundlage der Menschheit? Diesem Thema widmet sich der erste Vortrag der Reihe „Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung“ in diesem Jahr. Veranstaltet wird die Vortragsreihe von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum...mehr...


100. Teilnehmer beim UKH-Kurs „Antibiotic Stewardship“ für rationaleren Einsatz von Antibiotika

Dr. Daniel Hoyer von der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin III ist der 100. Teilnehmer des Grundkurses „Antibiotic Stewardship (ABS)“. Der fünftägige Kurs, der gerade wieder zu Ende ging, wurde vor zwei Jahren von Dr. Stefan Moritz, Sachgebietsleiter Infektiologie des Zentralen Diensts 16 – Medizincontrolling, Qualität und Patientensicherheit, am Universitätsklinikum Halle (Saale) etabliert. „Innerhalb von zwei...mehr...


Neujahrsempfang: Vorstände und Wissenschaftsminister ziehen Bilanz und geben Ausblick auf kommende Herausforderungen

Mehr als 170 Gäste sind der Einladung zum Neujahrsempfang der Universitätsmedizin Halle (Saale) in diesem Jahr gefolgt. Einer der Höhepunkte war einem bestimmten Gast geschuldet: Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann. Denn er hielt nicht nur ein Grußwort, sondern er hielt es an seinem Geburtstag. Zu diesem Anlass schenkte ihm die Universitätsmedizin ein 3-D-gedrucktes und dem...mehr...


Gesundheits- und Sozialministerin Grimm-Benne informiert sich über Interdisziplinäres Zentrum für Gefäßanomalien

Fünf an der Zahl gibt es in Deutschland, in Halle ist laut Prof. Dr. Walter A. Wohlgemuth das größte angesiedelt: Die Rede ist vom Interdisziplinären Zentrum für Gefäßanomalien (IZG). Hier werden fachübergreifend Gefäßfehlbildungen behandelt und das bereits im Säuglingsalter. Von den technischen Gegebenheiten und den Herausforderungen, die der Betrieb eines solchen Zentrums mit sich bringt, machte sich am heutigen Donnerstag, 9. Januar...mehr...


Medizinischer Jahresrückblick Innere Medizin in der Leopoldina

Die Direktorinnen der Kliniken für Innere Medizin I bis IV des Universitätsklinikums Halle (Saale), Prof. Dr. Patrick Michl, Prof. Dr. Matthias Girndt, Prof. Dr. Daniel Sedding und Prof. Dr. Mascha Binder, laden ihre Fachkolleginnen und -kollegen zum Jahresrückblick Innere Medizin ein. Aufgrund des gestiegenen Interesses seit Start der Veranstaltung im Jahr 2014 findet sie am 11. Januar 2020 von 9 bis 15...mehr...


Universitätsmedizin Halle (Saale) rückt von Kauf des Burgenlandklinikums ab

Im Sinne des Anliegens, die medizinische Versorgung im südlichen Sachsen-Anhalt langfristig zu sichern und weiter zu stärken, hatte die Universitätsmedizin Halle (Saale) zur Wahrung der Frist kurzfristig und vertraulich zusammen mit dem Burgenlandkreis unter Gremienvorbehalt ein Angebot für das Burgenlandklinikum abgegeben. 

 

Die...mehr...


Pilotprojekt „Hebammengeleiteter Kreißsaal“ am UKH gestartet

Ein besonderes Projekt, welches die originäre Hebammenarbeit stärken und ein weiteres innovatives Angebot der Klinik darstellt, ist der hebammengeleitete Kreißsaal. Die Geburtsbetreuung im hebammengeleiteten Kreißsaal startet ab dem 1. Januar 2020. Die Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe (Direktor: Prof. Dr. Michael Tchirikov) am UKH hat für das auf drei Jahre angelegte Pilotprojekt 320.000 Euro vom Land Sachsen-Anhalt...mehr...


Geburtenzahl 2019 auf Vorjahresniveau

Auf ein erfolgreiches Jahr können die Mitarbeiter/innen der Universitätsklinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin und des Departments für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin zurückblicken. Insgesamt 1315 Kinder wurden im Jahr 2019 geboren. Unter ihnen 54 Zwillingspaare und zweimal Drillinge. Die Geburtenzahl aus dem Jahr 2018 (1281 Geburten) wurde 2019 mit 1257 Geburten fast erneut...mehr...


AltersTraumaZentrum wurde erfolgreich zertifiziert

Das AltersTraumaZentrum des halleschen Universitätsklinikums und des Diakoniekrankenhauses Halle ist erfolgreich nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zertifiziert worden. „Auf Grund der langjährigen Entwicklung der interdisziplinären unfallchirurgischen und geriatrischen Versorgungsleistungen an beiden Standorten besteht ein für die Region schon besonders weit entwickeltes...mehr...


Fünf Weihnachtskinder begrüßt

Oh Du Fröhliche ... In diesem Jahr erblickten insgesamt fünf Kinder an Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen das Licht der Welt – Sam Lucas, Bruno, Mathilda, Fayad und Esma.  Unsere Weihnachtsbabys bekamen auch in diesem Jahr von den Mitarbeitern der Klinik für Geburtshilfe ein besonderes Geschenk zur Geburt überreicht. Vier Hebammen und eine ärztliche Kollegin nähten für die Babys Mützchen und Höschen, außerdem gibt es...mehr...


Hallescher FC sorgt für leuchtende Kinderaugen

Die gesamte Drittliga-Mannschaft des Fußballclubs Hallescher FC hat den Kinderstationen des Universitätsklinikums Halle (Saale) in der Vorweihnachtszeit einen Besuch abgestattet. Mit Geschenketüten und Autogrammkarten beladen und dem ein oder anderen netten Wort haben die Spieler somit für leuchtende Kinderaugen gesorgt. Einen Eindruck davon vermittelt das Video, das hier angeschaut werden kann: mehr...


Spende übergeben: Motorikschleife für die Kindertraumatologie

SuperSonntag und der Hallesche Einkaufspark HEP haben mittels einer großen Backaktion Spenden für die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Kindertraumatologie und Kinderchirurgie gesammelt. Aus den Spenden wurde eine Motorikschleife „Activitycenter Korallenriff“ angeschafft,  die nun auf der Station der Klinik die kleinen Patentinnen und Patienten erfreut. Die Vertreter der Zeitung und des...mehr...


Profi-Boxweltmeister überrascht kleine Patienten

Seit mehr als zwei Jahren engagiert sich Sebastian Schulz mit seinen Mitstreitern für die Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung. Der Peißener Schiedsrichter ist dabei nicht nur mit den Jungs vom Fußballfreizeit-Team „Schulle & Friends“ mehrere Male im Jahr auf Achse. Zwei Mal im Jahr besuchen sie die Kinderkrebsstation des halleschen Universitätsklinikums. Gerade waren sie wieder in Halle...mehr...


Hallesches Landärzte-Vorzeigeprojekt „Klasse Allgemeinmedizin“ bildet erneut Jahrgang mit 40 Teilnehmenden aus und verhilft Magdeburger Klasse zum Start

Ein weiterer Jahrgang des halleschen Erfolgsprojekts „Klasse Allgemeinmedizin“ ist gerade an den Start gegangen. Erneut verfolgen damit 40 Medizinstudierende der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg neben dem regulären Studium einen zusätzlichen Weg: Sie sind damit Teil einer halleschen Idee, die sich seit 2011 auf die Fahnen geschrieben hat, den Beruf des Allgemeinmediziners - häufig gleichgesetzt mit...mehr...


Hallesche Universitätsmedizin entwickelt Zukunftsvision für einen modernen Medizin-Campus

Die hallesche Universitätsmedizin muss ihr Profil weiterentwickeln, sagen der Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Michael Gekle, und der Ärztliche Direktor des Universitätsklinikums, Prof. Dr. Thomas Moesta. Die Tatsache, dass der historische Standort der Medizinischen Fakultät in der Magdeburger Straße in Halle den Anforderungen an eine moderne Lehre und Forschung aus mehreren Gründen, wie teure Sanierungskosten, unzureichende...mehr...


NAKO Studienzentrum in Halle gewinnt Halleschen FC als prominenten lokalen Botschafter

Seit heute ist der Hallesche Fußballclub (HFC) offizieller Botschafter für das Studienzentrum (SZ) Halle der NAKO Gesundheitsstudie (NAKO). „Es ist großartig, dass ein bekannter Verein wie der HFC nicht nur mit der Universitätsmedizin Halle zusammenarbeitet, sondern sich auch ganz konkret für die NAKO engagiert“, sagt Dr. Alexander Kluttig, Leiter des halleschen Studienzentrums. Er und sein Studienteam hoffen, dass möglichst viele der...mehr...


Ringvorlesung Altersgesellschaft: Neuere Entwicklungen zur Luftreinhaltung - Feinstaub, NOx Grenzwerte und die Dieselproblematik

Mit einem Vortrag über das Thema „Neuere Entwicklungen zur Luftreinhaltung:
Feinstaub, NOx Grenzwerte und die Dieselproblematik
“ geht die Ringvorlesung „Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung“ im Wintersemester 2019/2020 weiter.  Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern (IZAH) in Halle...mehr...


Weihnachtsüberraschung mit Herz

Eine große Umarmung für die Eiskönigin und ehrfurchtsvolle Blicke für den Weihnachtsmann gab es am heutigen Montag dutzendfach: Mit ihren Lieblingsfiguren aus dem Kino überraschte der Verein Herzensangelegenheit e.V. die Kinder auf den Stationen und in den Wartezimmern des Universitätsklinikums Halle (Saale). Die Eiskönigin und ihre Schwester, der tollpatschige Schneemann und ein Piratenkapitän sowie der Weihnachtsmann überreichten...mehr...


Fasten und trotzdem essen wie im Schlaraffenland: Bestimmte Genmutationen täuschen Hungerstadium bei Fadenwürmern vor

Fasten kann bei vielen Lebewesen positive Effekte hervorrufen und unter anderem das Leben verlängern. Doch auch ohne Fasten können aufgrund bestimmter Genmutationen dieselben positiven Effekte hervorgerufen und die Lebensspanne verlängert werden. Der Wissenschaftler und Privatdozent Dr. Thorsten Pfirrmann vom Institut für Physiologische Chemie der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität...mehr...


Fahrstuhl-Reden, Postersessions und Vorträge: 6. Forschungstag findet am 6. Dezember statt

Dem Publikum innerhalb der Länge einer Fahrstuhlfahrt das eigene wissenschaftliche Projekt erklären, ist nicht ganz einfach. Doch dieser Herausforderung werden sich 15 Menschen beim 6. Forschungstag der Universitätsmedizin Halle (Saale) stellen. Moderiert werden die sogenannten „Elevator Speeches“ (Fahrstuhl-Reden) von Junior-Professor Dr. Tony Gutschner. Allerdings nicht direkt im Fahrstuhl, dafür aber mit Stoppuhr. Mehr als 60...mehr...


„Lobe den Herrn, meine Seele“: UKH-Klinikseelsorgerin verabschiedet

Nach 16 Jahren Tätigkeit als Klinikseelsorgerin und mehr als 30 Jahren Arbeit für die Evangelische Kirche in Halle ist Dr. Konstanze Hamann am Dienstag, 26. November 2019, mit einem Gottesdienst verabschiedet worden. Superintendent Hans-Jürgen Kant (Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalekreis) sprach sie von ihren Dienstverpflichtungen frei und dankte ihr für ihr Engagement in den vergangenen drei Jahrzehnten als Gemeindepädagogin und...mehr...