Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Verband Deutsche Nierenzentren zeichnete PD Dr. Seibert aus

Der Verband Deutsche Nierenzentren (DN) e.V. hat Herrn Priv.-Doz. Dr. Eric Seibert als Preisträger 2017 ausgewählt. Seine Arbeit „Calf resistivity values in chronic kidney disease in a Caucasian population“, 2017 publiziert in der Zeitschrift „Nephron“, wird mit der „Sonderauszeichnung des Wissenschaftlichen Institutes für Nephrologie“ als herausragende Arbeit mit übergeordnetem wissenschaftlichem Interesse geehrt....mehr...


Universitäts- und Medizinerchöre geben besondere Konzerte in der Vorweihnachtszeit

Der Universitätschor Halle sowie der Chor der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg laden zu besonderen Konzerten in der Vorweihnachtszeit ein. Das erste, als barrierefreies Chorkonzert gestaltete, findet mit dem Universitätschor „Johann Friedrich Reichardt“ unter Leitung von Jens Lorenz und Jens Arndt am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017, in der Kirche St. Laurentius, am Kirchtor 2, in...mehr...


Hugo-Junkers-Preis 2017 für Therapie zur Verhinderung von extremen Frühgeburten

Professor Dr. med. Michael Tchirikov ist der Gewinner in der Kategorie „Innovativste Projekte der angewandten Forschung“ des Hugo-Junkers-Preises 2017. Der Preis ist dem Direktor der Universitätsklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin des Universitätsklinikums Halle (Saale) in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle für seine Entwicklung „Künstliches Fruchtwasser und perinatales Port-System zur Behandlung...mehr...


Dr. Stefanie Göllner erhält mit 10.000 Euro dotierten "José Carreras Best Paper Award"

Dr. Stefanie Göllner von der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV des Universitätsklinikums Halle (Saale) ist in diesem Jahr die Preisträgerin des mit 10.000 Euro dotierten "José Carreras Best Paper Award". Zum zweiten Mal hat die José Carreras Leukämie-Stiftung den José Carreras Best Paper Award ausgelobt. Der Award richtet sich an von der Stiftung in der Vergangenheit geförderte Mediziner und andere...mehr...


eMERgency in Cinema - Medizin, Ethik & Recht im Film

Am Mittwoch, 13. Dezember 2017, geht die Filmreihe „eMERgency in cinema – Medizin, Ethik & Recht im Film“ in die nächste Runde. Gezeigt wird um 18 Uhr im Luchs.Kino am Zoo der Film Death by Death. Wenn ich es oft genug sage wird es wahr". Die Reihe wird gemeinsam vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und dem Interdisziplinären...mehr...


Nikolausgeschenke für kleine Patienten: Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V. und Tanzgruppe Sunflowers auf der Kinderonkologie

Wie in jedem Jahr besuchte am Nikolaustag der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V. die Kinderonkologie. Die kleinen mitgebrachten Geschenke werden den kleinen Patienten helfen, die Tage im Krankenhaus in der Vorweihnachtszeit trotz ihrer oft schweren Erkrankung besser zu verbringen. Dazu trägt auch die alljährliche weihnachtliche Dekoration der Station bei. In diesem Jahr erstrahlt zur...mehr...


Wenn der Nikolaus das Universitätsklinikum besucht …

Auch in diesem Jahr besuchte der Nikolaus unsere kleinen Patienten im Department für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Halle (Saale). Er war auf den Kinderstationen unterwegs, um allen Kindern mit kleinen süßen Überraschungen und Spielzeug viel Spaß zu bereiten. 

 

Natürlich fanden wie gewohnt am 06.12.2017...mehr...


Ein Weihnachtsgruß für kleine Patienten: AOK verteilt Plüschtiere und unterstützt die Klinikclowns

Gerade in der Vorweihnachtszeit kommt ein Klinikaufenthalt für Kinder ungelegen: Das gemeinsame basteln, schmücken und Kekse backen im Familienkreis muss verschoben werden. Um Kinder aufzuheitern, die diese besinnliche Zeit aus gesundheitlichen Gründen im Krankenhaus verbringen müssen, verteilte die AOK Sachsen-Anhalt einen Weihnachtsgruß. Wie bereits seit mehr als 20 Jahren wurden Plüschtiere an die kleinen...mehr...


Typisierungsaktion: Round Table Weiden spendet 5000 Euro

Am Samstag, 18. November 2017, fand im Blutspendedienst des Universitätsklinikums Halle (Saale), eine Typisierungsaktion für Malte Stegmann statt. Er ist an einer akuten Leukämie erkrankt und benötigt einen Stammzellspender, um wieder ein „normales“ Leben führen und den Weg zurück in den Beruf finden zu können. Malte Stegmann ist Jahrgang 1980 und hat wie seine Frau Stefanie in Halle Medizin...mehr...


Vorlesung in der Reihe Altersgesellschaft: Gesundheitsinformation – (k)ein Buch mit 7 Siegeln

Mit einem Vortrag über das Thema „Gesundheitsinformation – (k)ein Buch mit 7 Siegeln“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der Vortrag findet am Donnerstag,...mehr...


Studie der Nachwuchsradioonkologen steht kurz vor dem Abschluss

Die primäre Datenerfassung für die von Dr. Christian Ostheimer und Dr.  Daniel Medenwald (Universitätsklinik für Strahlentherapie, Direktor: Prof. Dr. Dirk Vordermark) geleitete Studie zu Tumorvolumenveränderungen in der definitiven Strahlentherapie des lokal fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinoms (NCT03055715) ist nun abgeschlossen.

An der multizentrisch angelegten...mehr...


Mukoviszidose-Ambulanz erhält eine Spende

Im Oktober 2017 wurden durch das Bestattungsinstitut Hans von Holdt im Rahmen eines Kulturabends "Friedhofskultur gestern und heute"  Spenden für Mukoviszidosepatienten und deren physiotherapeutische Betreuung gesammelt . Dabei kamen 1000 Euro zusammen.  Die Spendenübergabe erfolgte am Dienstag, 28. November 2017, in den Räumen der Mukoviszidoseambulanz der...mehr...


Wissenschaftliche Expertise der Unimedizin Halle bei Konferenz in China gefragt

Deutschland und China sind in vielen Belangen recht unterschiedlich. Eine Herausforderung, die beide Länder jedoch gleichermaßen bewältigen müssen, ist der Umgang mit dem demografischen Wandel: China, weil es das bevölkerungsreichste Land der Welt ist und Deutschland, weil hier die Geburtenrate zu den niedrigsten weltweit zählt. Sich über Lösungen in den Bereichen Bildung, Versicherungen und altengerechtes städtisches Leben...mehr...


Projekt Schulstation: Auszubildende übernehmen zwei Stationen

Fester Bestandteil der Krankenpflegeausbildung im 3. Ausbildungsjahr am Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe am Universitätsklinikum Halle (Saale) sind seit mehr als zehn Jahren die Projekte „Schulstation“. Klassen mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege/Kinderkrankenpflege „leiten“ eine Station vorwiegend „selbstständig“, doch  werden stets examinierte...mehr...


7. Jahrgang der „Klasse Allgemeinmedizin“ geht an den Start - mit gleich zwei Klassen

Eine Erfolgsgeschichte der halleschen Universitätsmedizin setzt sich auch 2017 fort: Am heutigen 22. November beginnt ein neuer Jahrgang der Klasse Allgemeinmedizin (KAM) an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Es ist mittlerweile der siebente, seit das Projekt 2011 an den Start gegangen war.  Und statt verflixt, wird es auch im siebenten Jahr erfreulich weitergehen. Sehr...mehr...


Unternehmen spendet 5000 Euro an Förderverein des Universitätsklinikums

Die Firma Schöck Bauteile GmbH, die auch einen Produktionsstandort in Kabelsketal hat, übergab am Mittwoch, 22. November 2017, eine Spende in Höhe von 5000 Euro an den Förderverein des halleschen Universitätsklinikums Halle (Saale). Anwesend waren auch der Schirmherr des Fördervereins, Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht, und die Vorsitzende des Fördervereins, Heike Grasse.

mehr...


Vorlesung für Patienten und Interessierte: Chronische Schmerzen im Alter

Eins steht fest: Niemand muss Schmerzen ertragen!  Die Realität sieht jedoch anders aus. Eine Vielzahl von chronischen Erkrankungen ist mit Schmerzen für die Betroffenen verbunden. Etwa 17 Prozent aller Deutschen sind von lang anhaltenden, chronischen Schmerzen betroffen – also mehr als zwölf Millionen Menschen. Mit zunehmendem Alter steigt die Zahl der Betroffenen. Häufig werden sie nicht angemessen...mehr...


Augenklinik lädt zur Fortbildung ein

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde (Direktor: Prof. Dr. Arne Viestenz) lädt zur Halleschen Augenärztlichen Fortbildung am Mittwoch, 29. November 2017, ein. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der infektiösen Keratitis sowie retinologischen Fragestellungen. „Wir wollen insbesondere die Frage beantworten, ob das Silikonöl in der heutigen Zeit mit Gasendotamponaden überhaupt noch angezeigt...mehr...


Brustkrebs: Patientenaktionstag des Brustzentrums des UKH

Brustkrebs ist mit einer jährlichen Erkrankungsrate von etwa 70.000 Patientinnen in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. „Viele der Betroffenen fragen sich, was über die moderne schulmedizinische Behandlung hinaus hilfreich ist“, sagt Professor Dr. Christoph Thomssen, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie und Leiter des zertifizierten Brustzentrums. Im Rahmen eines...mehr...


Meckelsche Sammlungen: Neues Buch wird vorgestellt

Am Freitag, 1. Dezember 2017, findet die Präsentation des in diesem Jahr erschienenen neuen Buches über die Meckelschen Sammlungen statt. Titel des Buches: Die Meckelschen Sammlungen. Entstehung, Werdegang, Schicksal, Präparate der Anatomischen Sammlungen zu Halle (Saale), erschienen im Verlag Janos Stekovics. Die Präsentation durch Prof. Dr. Rüdiger Schultka beginnt um 17.30 Uhr im Hörsaal...mehr...


Besuch aus Baschkortostan und Ufa im UKH

Salavat Sagitov, der Stellvertretende Premierminister der Republik Baschkortostan, und Syntimir Baiazitov, stell. Oberbürgermeister der Stadt Ufa, haben am Montag, 20. November 2017, das hallesche Universitätsklinikum besucht. Sie weilten in Halle, um sich über soziale Fragen und dazu gehörende Strukturen zu informieren. Daher besichtigten Salavat Sagitov, der auch für Gesundheitsfragen zuständig ist,...mehr...


Hallesche OP-Wochen 4.0 stillen den Wissensdurst

Es ist wieder angerichtet: Die Halleschen OP-Wochen 4.0 beginnen. Im mittlerweile vierten Jahr werden den Studierenden und Auszubildenden der Universitätsmedizin Halle (Saale) diesmal vom 20. bis 23. und vom 27. bis 30. November 2017 die „Spezialitäten“ kredenzt.  Bei der ersten Operation - Laparoskopie bei einer Gallenblasenentfernung (Universitäts- und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie) - waren etwa 190...mehr...


Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Seige kurz nach seinem 96. Geburtstag verstorben

Am 15. November 2017, wenige Tage nach seinem 96. Geburtstag, verstarb Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Seige. Der international renommierte Endokrinologe und Diabetologe folgte 1964 dem Ruf als Direktor der  II. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1964-1987), wo er sich große Verdienste um Forschung, Lehre und Krankenversorgung erwarb. Ausgestattet mit natürlicher Autorität und hoher...mehr...


Perinatologischer Vormittag: Infektionen in der Schwangerschaft

Nachdem im vergangenen Jahr das Schwerpunktthema des „Perinatologischen Vormittags“Diabetes mellitus war, steht in diesem Jahr die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Infektionen in der Schwangerschaft auf dem Programm. „Hierzu stellen wir ausgehend von aktuellen Fällen diagnostische und therapeutische Möglichkeiten vor“, erklären Prof. Dr. Michael Tchirikov (Direktor der Universitätsklinik und...mehr...


Hallesche Anatomieprofessorin zur Professorin des Jahres in Deutschland im Fach „Medizin/Naturwissenschaften“ gewählt

Professorin Dr. Heike Kielstein erhält eine besondere Auszeichnung: Sie wurde zur Professorin des Jahres in Deutschland im Fachgebiet „Medizin und Naturwissenschaften“ gewählt. Als erste Lehrstuhlinhaberin aus Sachsen-Anhalt und als zweite Professorin aus den ostdeutschen Bundesländern wird der Anatomin diese Ehre zuteil. Für den Preis der Unicum-Stiftung waren etwa 2000 Hochschullehrer/innen aus dem gesamten...mehr...