Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Meckelsche Sammlungen: Neues Buch wird vorgestellt

Am Freitag, 1. Dezember 2017, findet die Präsentation des in diesem Jahr erschienenen neuen Buches über die Meckelschen Sammlungen statt. Titel des Buches: Die Meckelschen Sammlungen. Entstehung, Werdegang, Schicksal, Präparate der Anatomischen Sammlungen zu Halle (Saale), erschienen im Verlag Janos Stekovics. Die Präsentation durch Prof. Dr. Rüdiger Schultka beginnt um 17.30 Uhr im Hörsaal des...mehr...


Besuch aus Baschkortostan und Ufa im UKH

Salavat Sagitov, der Stellvertretende Premierminister der Republik Baschkortostan, und Syntimir Baiazitov, stell. Oberbürgermeister der Stadt Ufa, haben am Montag, 20. November 2017, das hallesche Universitätsklinikum besucht. Sie weilten in Halle, um sich über soziale Fragen und dazu gehörende Strukturen zu informieren. Daher besichtigten Salavat Sagitov, der auch für Gesundheitsfragen zuständig ist,...mehr...


Hallesche OP-Wochen 4.0 stillen den Wissensdurst

Es ist wieder angerichtet: Die Halleschen OP-Wochen 4.0 beginnen. Im mittlerweile vierten Jahr werden den Studierenden und Auszubildenden der Universitätsmedizin Halle (Saale) diesmal vom 20. bis 23. und vom 27. bis 30. November 2017 die „Spezialitäten“ kredenzt.  Bei der ersten Operation - Laparoskopie bei einer Gallenblasenentfernung (Universitäts- und Poliklinik für Viszerale, Gefäß- und Endokrine Chirurgie) - waren etwa 190...mehr...


Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Seige kurz nach seinem 96. Geburtstag verstorben

Am 15. November 2017, wenige Tage nach seinem 96. Geburtstag, verstarb Prof. Dr. Dr. h.c. Konrad Seige. Der international renommierte Endokrinologe und Diabetologe folgte 1964 dem Ruf als Direktor der  II. Medizinischen Klinik und Poliklinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (1964-1987), wo er sich große Verdienste um Forschung, Lehre und Krankenversorgung erwarb. Ausgestattet mit natürlicher Autorität und hoher...mehr...


Perinatologischer Vormittag: Infektionen in der Schwangerschaft

Nachdem im vergangenen Jahr das Schwerpunktthema des „Perinatologischen Vormittags“Diabetes mellitus war, steht in diesem Jahr die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Infektionen in der Schwangerschaft auf dem Programm. „Hierzu stellen wir ausgehend von aktuellen Fällen diagnostische und therapeutische Möglichkeiten vor“, erklären Prof. Dr. Michael Tchirikov (Direktor der Universitätsklinik und...mehr...


Hallesche Anatomieprofessorin zur Professorin des Jahres in Deutschland im Fach „Medizin/Naturwissenschaften“ gewählt

Professorin Dr. Heike Kielstein erhält eine besondere Auszeichnung: Sie wurde zur Professorin des Jahres in Deutschland im Fachgebiet „Medizin und Naturwissenschaften“ gewählt. Als erste Lehrstuhlinhaberin aus Sachsen-Anhalt und als zweite Professorin aus den ostdeutschen Bundesländern wird der Anatomin diese Ehre zuteil. Für den Preis der Unicum-Stiftung waren etwa 2000 Hochschullehrer/innen aus dem gesamten...mehr...


Fortbildung: Molekularpathologische Diagnostik beim Lungenkrebs

Die molekularpathologische Diagnostik beim Lungenkrebs steht im Mittelpunkt einer Fortbildungsveranstaltung für Ärzte/innen und medizinische Fachangestellte, die am Mittwoch, 15. November 2017, im Institut für Pathologie der halleschen Universitätsmedizin stattfindet. Die Referenten/innen kommen aus drei Kliniken Halles sowie der Lungenklinik Ballenstedt. Die Veranstaltung startet um 17.30 Uhr im Hörsaal des...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Allogene Stammzelltransplantation bei älteren Patienten mit Leukämie

Mit einem Vortrag über das Thema „Ist man so alt wie man sich fühlt? – Allogene Stammzelltransplantation bei älteren Patienten mit Leukämie“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle...mehr...


23. Hallesches Herzseminar: Das schwache Herz – Informationen für Interessierte und Betroffene

Die Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine ernste Erkrankung. Allein in Deutschland leiden nach Expertenschätzungen zwei bis drei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Jährlich werden mehr als 444.000 Patienten mit einer Herzschwäche in ein Krankenhaus eingeliefert, etwa 45.000 sterben daran, erklärt die Deutsche Herzstiftung. Diese stellt daher die diesjährigen Herzwochen in Deutschland unter das Thema „Das...mehr...


10. Geriatrietag am UKH: Jubiläumsveranstaltung unter den Motto „Altern und Sinne“

Der Geriatrietag am halleschen Universitätsklinikum feiert ein kleines Jubiläum: Am Freitag, 17. November 2017, findet er zum 10. Mal statt. Dabei hat sich ein besonderer Ehrengast angesagt. Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, statt. Erwartet werden etwa 200 Gäste und Referenten aus dem gesamten Land Sachsen-Anhalt, darunter Haus- und...mehr...


Lebensretter gesucht: Knochenmark-Typisierungsaktion für Malte

Am Samstag, 18. November 2017, findet in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr beim Blutspendedienst des Universitätsklinikums Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, eine Typisierungsaktion für Malte Stegmann statt. Er ist an einer akuten Leukämie erkrankt und benötigt einen Stammzellspender, um wieder ein „normales“ Leben führen und den Weg zurück in den Beruf finden zu können. Leider konnte bisher kein passender...mehr...


eMERgency in cinema: "Ein Tick anders"

Am Mittwoch, 15. November 2017, geht die Filmreihe „eMERgency in cinema – Medizin, Ethik & Recht im Film“ in die nächste Runde. Gezeigt wird um 18 Uhr der Film „Ein Tick anders“. Die Reihe wird gemeinsam vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin und dem Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrum Medizin‐Ethik‐Recht der Martin‐Luther‐Universität Halle‐Wittenberg sowie dem Verein meris e. V. organisiert. mehr...


Schaufensterkrankheit: Infoveranstaltung für Betroffene

Die so genannte Schaufensterkrankheit steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte, die am Donnerstag, 16. November 2017, stattfindet. Die Veranstaltung wird von der Universitätsklinik und Poliklinik für Viszeral-, Gefäß und Endokrine Chirurgie angeboten und findet zwischen 17.30 und 19.00 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40,...mehr...


Leben vor oder mit Nierentransplantation – Betroffene treffen sich – Ministerpräsident besucht Veranstaltung

Es ist zur Tradition geworden, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nierentransplantationszentrums (NTZ) des Universitätsklinikums Halle (Saale) Patientinnen und Patienten sowie die interessierte Öffentlichkeit über aktuelle Themen aus dem Bereich Organspende und Transplantation informieren. Das diesjährige – mittlerweile 13. – Patiententreffen findet am Samstag, 11. November...mehr...


Festakt zur Urkundenverleihung - Dritte Erxleben-Lecture als Festvortrag befasst sich mit dem Thema „Gesund Altern: Aktuelle Beiträge aus der experimentellen Grundlagenforschung“

Über aktuelle Beiträge aus der experimentellen Grundlagenforschung für ein „Gesundes Altern“ spricht am Samstag, 11. November 2017, Professorin Dr. Brigitte Vollmar. Die Professorin für experimentelle Chirurgie am Rudolf-Zenker-Institut der Universitätsmedizin Rostock hält die dritte Erxleben-Lecture als Festvortrag im Rahmen des akademischen Festaktes anlässlich der Urkundenübergabe an einen Habilitanden...mehr...


Amtseinführung Chefarzt Dr. Jörn Rüssel in Merseburg - Kooperation mit Universitätsmedizin Halle

Bereits seit März dieses Jahres leitet der Onkologe Dr. Jörn Rüssel die Medizinische Klinik II am Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis. Dr. Rüssel war bisher am halleschen Universitätsklinikum tätig und wird der halleschen Universitätsmedizin weiterhin verbunden sein. Die feierliche Amtseinführung am Mittwoch, 1. November 2017, im Säulenhaus Merseburg findet gemeinsam mit der halleschen...mehr...