Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Professor Thomssen zum Expertensprecher gewählt

Die "AGO-Kommission Mamma" erarbeitet unter anderem jährlich aktualisierte und evidenzbasierte Leitlinien zur Behandlung von Brustkrebs, die wichtige Empfehlungen zu Therapie und Diagnostik geben. Diese Leitlinien werden deutschlandweit beachtet und stellen die Grundlage der sogenannten S3-Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung des Brustkrebses der Deutschen Krebsgesellschaft dar. Die Kommission besteht aus 35 Mitgliedern und...mehr...


Fernseh-Oberschwester kommt in die Kinderstadt

Sie wurden begleitet von Prof. Dr. Ralph Grabitz (Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinderkardiologie) sowie Prof. Dr. Dieter Körholz (Direktor der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin). Jutta Kamann setzt sich bereits seit vielen Jahren für Kinder ein und engagiert sich besonders für krebskranke Kinder. Sie unterstützt das Lions Kinderkrebsforschungszentrum, das die Arbeit von Professor Körholz...mehr...


ver.di kehrt an den Verhandlungstisch zurück

An den ersten beiden Streiktagen haben sich zwischen 80 und 100 Mitarbeiter des halleschen Universitätsklinikums am Streik beteiligt. Das Klinikum hat etwa 2.800 nichtärztliche Mitarbeiter. Durch das verantwortungsbewusste Handeln und große Engagement der aller meisten Schwestern und Pfleger war eine weitest gehende Patientenversorgung möglich. Die Arbeitgeber hoffen vor allem im Interesse der Patienten und Mitarbeiter, dass ver.di die...mehr...


Lange Nacht der Wissenschaft

Informationen zu den einzelnen Standorten: Universitätsklinikum in Halle-Kröllwitz Landeszentrum für Zell- und Gentherapie KfH-Nierenzentrum mehr...


Urkunden und Preise übergeben

Um 16 Uhr eröffnete Professor Dralle die Veranstaltung in der Aula der Martin-Luther-Universität (Löwengebäude). Den Festvortrag zum Thema "Das Klinikum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Vom Waisenhaus zum modernen Universitätsklinikum" hielt Professor Dr. Hans Gert Struck, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums. Vier Mitglieder des Akademischen Orchesters der Universität umrahmten die Veranstaltung...mehr...


Neuer Professor in der Neurochirurgie

Der Mediziner erwartet von seiner Tätigkeit in Halle, neben der Forschung insbesondere in der Krankenversorgung Akzente setzen zu können, um die führende Position der universitären Neurochirurgie über die Region hinaus zu stärken. Dabei müssten besonders Qualifikationen im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie, bei Gefäßkrankheiten und Tumoren der Schädelbasis (Stichwort Akustikusneurinome) herausgearbeitet und gestärkt werden. Der...mehr...


Homöopathie im Alter

Am Donnerstag, 6. Juli 2006, findet ab 18 Uhr die letzte Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" im Sommersemester 2006 statt. Dr. Karla Fischer (Fachärztin für Kinderheilkunde und Homöopathie, Aschersleben) spricht über "Homöopathie im Alter: Alternative und Ergänzung zur Schulmedizin." Die klassische Homöopathie ist nicht "die Alternative" zur allgemeinen...mehr...


Zehn Jahre Studiengang "Pflegewissenschaft"

Die Pflegewissenschaft ist eine noch junge wissenschaftliche Praxisdisziplin. In erster Linie richtet sie sich an der professionellen Lösung praktischer Aufgaben aus. Der Gegenstand der Pflegewissenschaft ist die Profession "Pflege", die in sehr verschiedenen und komplexen Tätigkeitsbereichen an zu treffen ist. Daher ist das Spektrum der Pflegewissenschaft und der Pflegeforschung entsprechend heterogen. Es werden die elementaren, die...mehr...


Knochenmarkspende: Registrierung während der Langen Nacht der Wissenschaft

Das Institut für Medizinische Immunologie gibt allen, die sich als Knochenmarkspender registrieren lassen wollen, während der Langen Nacht der Wissenschaft am Freitag, 14. Juli 2006, die Gelegenheit, sich eine sehr kleine Menge Blut für die Typisierung der Gewebemerkmale abnehmen zu lassen. In den Räumen des Instituts in der Magdeburger Str. 2 können zwischen 18 und 22 Uhr die Blutabnahmen erfolgen. Als potentieller...mehr...