Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Neubau der Station Kleist wird eröffnet


Informationsveranstaltung für Diabetes-Patienten

Etwa sechs Millionen Menschen sind von der Stoffwechselerkrankung Diabetes betroffen, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Es werden hauptsächlich zwei Diabetesformen unterschieden: Typ-1-Diabetes entsteht durch einen Mangel am Hormon Insulin, ausgelöst durch eine Zerstörung der Insulin produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse. Typ-2-Diabetes beruht auf einer zunehmenden Überempfindlichkeit von...mehr...


6. Lange Nacht der Wissenschaft

Im Institut für Medizinische Immunologie ist wieder eine Registrierung und Typisierung als Knockenmarkspender möglich. Die Eintrittskarten für die Meckelsche Sammlung sind bereits innerhalb weniger Stunden vergeben gewesen. Das Programm der einzelnen Standorte Standort Kröllwitz mehr...


Hallesche Promotionsstudentin bei Nobelpreisträger-Tagung

Die in Hyderabad in Indien geborene Nachwuchsforscherin arbeitet seit 2004 als Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes bei Professor Dr. Ingo Hansmann, Direktor des Instituts für Humangenetik und Medizinische Biologie. Ihr Spezialgebiet ist die menschliche Molekulargenetik. "Abweichungen bei den Chromosomen und Genmutationen sind ein wesentlicher Grund für menschliche Leiden", erläutert Usha Dutta. "Die Identifikation...mehr...


Über den Tod hinaus Gutes bewirken

Von 1949 arbeitet die in Schlesien Geborene an der Universitätskinderklinik in Halle, absolvierte hier ihre Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und legte 1950 ihr Examen ab. Bis 1985 war die Klinik am damaligen Standort im Franzosenweg ihr Zuhause - im wahrsten Sinne des Wortes, denn ihre Wohnung hatte die Krankenschwester über der Klinik und ermöglichte ihr, immer bei ihren Patienten zu sein. Bis zu ihrem Tod blieb sie dem...mehr...


Teddybärkrankenhaus öffnet wieder die Türen

"Bärli", "Paul" und "Bruno" sind ebenso willkommen wie "Püppi" und "Veronika" - im Teddybärkrankenhaus werden kranke Teddybären, Puppen und andere Kuscheltiere von Medizinstudenten fachgerecht versorgt und die kleinen Besitzer dürfen dabei zuschauen. Die Studenten der Human- und Zahnmedizin, Pharmazie, Ernährungswissenschaften und Pflege- und Gesundheitswissenschaften engagieren sich mit ihrer Aktion für das bessere Verständnis von...mehr...


Expertin für Muskelerkrankungen hält Vortrag

Dr. Sabine Spuler ist Leiterin der Spezialambulanz für Muskelkrankheiten der Klinik für Neurologie der Charité, Universitätsmedizin Berlin, und beschäftigt sich mit der Klinik und Pathophysiologie von Muskeldystrophien. mehr...