Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Blutspende-Sondertermin für Klinikums- und Universitätsangehörige

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 68 Jahren, mit einem Mindestkörpergewicht von 50 kg, Blut spenden. Frauen können viermal im Jahr, Männer sogar sechsmal im Jahr Blut spenden.Zwischen zwei Blutspenden muss immer ein Abstand von mindestensacht Wochen liegen. Vor einer Zulassung zur Blutspende wird die Eignung ärztlich geprüft. Blutspender erfahren ihre eigene komplette Blutgruppe, die in einem Unfallhilfe-...mehr...


Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für 104 Jugendliche

Nach einer anerkennenden, dankenden und motivierenden Rede der Leiterin des Ausbildungszentrums erhielten die Auszubildenden nach den Grußworten des Ärztlichen Direktors Dr. Thomas Klöss und der Pflegedienstdirektorin Ingrid Horn in den sechs Berufszweigen Physiotherapie (28 Absolventen), Logopädie (16) Medizinisch-technische Assistenz für Funktionsdiagnostik (11), für Radiologieassistenz (11), für Laboratoriumsassistenz (21) und...mehr...


Freunde der Universität fördern Forschungsvorhaben

Die Vereinigung fördert in den kommenden drei Jahren (2007-2010) ein Forschungsprojekt der Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie. Beatrice Leuner untersucht im Rahmen ihrer Doktorarbeit den "Einfluss der Ernährung auf altersassoziierte Erkrankungen: Die Rolle von Advanced Glycation Endproducts". Unter Leitung von PD Dr. Andreas Simm untersucht sie am Tiermodell die Wirkung AGE-reicher Nahrung (AGE =...mehr...


Patchwork-Decken für Frühgeborene

"Ich weiß, wie wertvoll die Zuwendung von freundlichen Menschen gerade in der Zeit im Krankenhaus ist", erklärt Grit Weigmann, selbst Mutter von vier Kindern. Sie betreibt gemeinsam mit Sabine Blocher einen Patchwork-Laden in Halle und engagiert sich nebenher bei den Saale-Quiltern. "So ein Frühchen-Quilt ist oft die erste Kuscheldecke und kann vielleicht über Jahre ein wichtiger Begleiter sein - und später auch...mehr...


Nierentransplantationszentrum mit großen Zielen

Auf dem Programm steht unter anderem ein Bericht des Ärztlichen Direktors von Eurotransplant, Dr. Axel Rahmel, über die Situation der Nierentransplantation in Deutschland und Europa. Die Stiftung Eurotransplant ist eine gemeinnützige Organisation, die sich als wichtigstes Ziel die Förderung der Organtransplantation gesetzt hat. Eurotransplant vermittelt und koordiniert den internationalen Austausch von Spenderorganen in einem...mehr...


Grundlagen der Zell- und Gewebekultur

Im Gegensatz zu den bisher im Zwei-Jahres-Rhythmus im IPK stattfindenden Praktika für Studierende der Medizin und der Naturwissenschaft an der Medizinischen Fakultät soll diese Veranstaltung vor allem die wissenschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Mitarbeiter ansprechen, die bereits auf einem der beiden Gebiete (Säugerzellkultur oder Stammzellforschung) praktische Erfahrungen haben, aber eine breitere theoretische Basis...mehr...


Streiflichter durch die Martin-Luther-Universität

Das Ziel war, möglichst viele Facetten der Universität darzustellen. Da mehrere Mitglieder des Fotoclubs bei der Universität angestellt sind, gab es die Möglichkeit, Bilder aus verschiedenen Bereichen (darunter des Universitätsklinikums) zu machen. Am Ende mussten sie einsehen, dass die Vielfalt der Universität den Rahmen einer einzigen Ausstellung sprengt. Trotzdem oder gerade deshalb sind interessante Ein- und Ausblicke entstanden,...mehr...