Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Fakultät verleiht Ehrendoktorwürde an Professor Ryan (Oxford)

Die Auszeichnung mit der Ehrendoktorwürde (Dr. med. honoris causa) ist hoch angesiedelt und wird nur wenigen Wissenschaftlern verliehen. Letztmals vor acht Jahren vergab die Medizinische Fakultät diese Ehrung, damals an den Juristen Professor Dr. Dr. h. c. mult. Hans-Ludwig Schreiber (Göttingen) und an den Chemiker Professor Dr. Dr. h. c. Otto Hockwin (Bonn). Professor Ryan arbeitete viele Jahre als Dermatologie-Professor an der...mehr...


Universitätsklinikum als Mukoviszidosezentrum anerkannt

Die Mukoviszidose-Ambulanzen der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Oberarzt Nick Merkel) und der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin  (Behandlung Erwachsener durch Oberärztin Dr. Bettina Wollschläger) arbeiten eng zusammen und gewährleisten damit die engmaschige, effektive Betreuung der Patienten über das Kindesalter hinaus. Sie entsprechen damit der gestiegenen Lebenserwartung der...mehr...


Professor Haerting übt Kritik am "Gesundheitsatlas"

Der Titel Gesundheitsatlas und der verliehene Preis "Gesündeste Stadt 2007" führe offensichtlich in die Irre, da Faktoren zur gesundheitlichen Lage mit Faktoren zu möglicherweise gesundheitsrelevanten Lebensbedingungen verrechnet werden. "Nur wenige der benutzten statistischen Kenngrößen haben dabei einen direkten belegbaren Bezug zum Gesundheitszustand der einzelnen Bürger der Städte." So sei beispielsweise lediglich die...mehr...


Geburtshilfe öffnet am Donnerstag das Storchencafé

Die Kinderkrankenschwestern und Hebammen erklären unter anderem, warum das Stillen wichtig ist, wie sich die Mütter in der Stillzeit ernähren sollten und was sie bei auftretenden Problemen wie Milchstau machen können. Den Müttern werden zudem verschiedene Anlegepositionen gezeigt. Sie erfahren außerdem, wie das Kind nach dem 6. Lebensmonat mit Breitkost ernährt werden kann und wie zu erkennen ist, dass die Muttermilch ausreichend...mehr...


"Spiritualität und die Frage, was heilt" - 25 Jahre Seelsorge am Standort Kröllwitz

Nach verschiedenen Versuchen der Kirchen, Seelsorge an den Universitätskliniken der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am Standort Kröllwitz einzurichten, begann 1982 eine kontinuierliche Arbeit. Heute wird diese durch die katholische und evangelische Kirche gemeinsam getragen. Anlässlich des Jubiläums führen die Seelsorge und das Universitätsklinikum gemeinsam eine Festveranstaltung durch, auf der unter anderem auf die 25...mehr...


Krankenschwester feierte 100. Geburtstag

Helene Luther lebt noch in einer eigenen Wohnung in Halle-Neustadt. Sie wird täglich von ihrer nur eine halbe Treppe tiefer wohnenden Tochter unterstützt, so mit einem immer schmackhaften Mittagessen und viel gemeinsam verbrachter Zeit. Der Lieblingsplatz von Schwester Helene ist ihr Fensterplatz von dem sie in der 9. Ebene aus viel Grün, der inzwischen hochgewachsenen Bäume, aber auch Kinder und Erwachsene mit Blicken begleiten kann....mehr...


Blutspender dringend gesucht

Grundsätzlich kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 18 und 68 Jahren, mit einem Mindestkörpergewicht von 50 Kilogramm, Blut spenden. Frauen können viermal im Jahr, Männer sogar sechsmal im Jahr Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss immer ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Vor einer Zulassung zur Blutspende wird die Eignung ärztlich geprüft.

Blutspender erfahren ihre eigene komplette...mehr...