Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Reha-Vorlesung über arbeitsbedingte Erkrankungen

Zur zweiten Veranstaltung der Ringvorlesung "Rehabilitation" im Wintersemester 2009/2010 laden das Institut für Rehabilitationswissenschaften der Martin-Luther-Universität und der Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften am Mittwoch, 9. Dezember 2009, 14 Uhr bis 16 Uhr, ein. Auf dem Programm steht das Thema "Aktuelle Entwicklungen im Bereich arbeitsbedingter Erkrankungen". Die Veranstaltung findet im Hörsaal der...mehr...


Vier Mal die beste Note vergeben

Den Festvortrag hält Professor Dr. Johannes Haerting (Direktor des Instituts für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik) über das Thema: "Die Flüchtigkeit des medizinischen Wissens und wie man damit umgehen kann". Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr in der Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Universitätsplatz 10, Löwengebäude). Neben den Habilitanden und Promovenden ehrt die Medizinische Fakultät außerdem...mehr...


Poster-Preise für Zahnmediziner

Geehrt wurde die Studie "Molecular detection of periodontopathic bacteria in synovial fluid". All­gemein­erkrankungen wie beispielsweise rheumatische Erkrankungen stehen im Verdacht, in Wechselbeziehung zu parodontalen Erkrankungen zu stehen. Als Eintrittspforte für Bakterien, die Ursache für unter anderem rheumatische Erkrankungen darstellen können, wird die Mundhöhle angesehen. Im Rahmen der präsentierten Studie soll...mehr...


Infektionen der Atemwege im Mittelpunkt

Rechtzeitig mit dem Beginn der an Atemwegsinfektionen reichen Wintersaison möchten die Internisten des Universitätsklinikums Halle (Saale) den Focus ihres Infektiologischen Kolloquiums auf den Atemwegstrakt richten. Mit Professor Dr. Hartmut Lode (Berlin) ist es gelungen, einen ausgewiesenen Experten als Referenten zum Thema "Nosokomiale Pneumonie" zu gewinnen, der aus pneumologischer wie infektiologischer Sicht den aktuellen Stand der...mehr...


Altersvorlesung: Vitamine im Alter

Inhalt: Die Frage nach dem Sinn einer zusätzlichen Gabe von Vitaminen im Alter löst nicht selten kontroverse Diskussionen aus. Der Vortrag wird drei aktuelle Themen in den Mittelpunkt stellen: die Frage nach dem Nutzen einer zusätzlichen Folsäuregabe zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der Einfluss von hoch dosierten Vitaminen mit antioxidativer Wirkung auf die Mortalität sowie die zum Teil noch wenig bekannten...mehr...


Information zur Impfung gegen "Schweinegrippe"

Hier  finden Sie den Newsletter mit den Informationen zur Impfung gegen die so genannte "Schweinegrippe". Das Aufklärungsmerkblatt zur Schutzimpfung gegen die Neue Influenza A(H1N1) des Ministeriums für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt finden Sie mehr...


Studies

There are four degrees offered by the Medical Faculty. A state exam is compulsory for degrees in medicine and dentistry. There are entrance restrictions for both degree programmes. Applications must be sent to the Central Office for the Allocation of University Places (ZVS). Health and Nursing Sciences are offered as bachelors and masters programmes with integrated training. is a post-graduate degree. The medical programme is governed...mehr...


Vortrag über Sport im Alter - Studie startet

Hinweis zur Studie: Die Teilnehmer der Studie sollen für bis zu drei Monate kontrolliert ausdauer- bzw. kraftorientierten Gesundheitssport ausüben. Dabei soll analysiert werden, in wieweit sich Marker des biologischen Alters aber auch die Lebensqualität verbessern. Alle Teilnehmer sollten älter als 50 Jahre sein und mindestens ein Jahr vorher weder Sport noch sonstigen körperlichen Aktivitäten nachgegangen sein. Die Studie startet im...mehr...


Symposium über Weiterentwicklung der Pflege

Programmatisch ist die Veranstaltung in ihren Beiträgen an der gegenwärtigen und der zukünftigen Rolle der Gesundheits- und Pflegeberufe ausgerichtet. In einer Zeit, in der sich die Pflege neben ökonomischen Zwängen auch in einem Paradigmenwechsel vom grundständigen Pflegeberuf hin zu einer akademisch geprägten Ausbildung befindet, soll das Symposium zu Diskussionen einladen, um gemeinsam mit unterschiedlichen wissenschaftlichen...mehr...


Festakt: Pflegedienstdirektorin Ingrid Horn feiert 65. Geburtstag

Seit mehr als 45 Jahren ist die heutige Pflegedienstdirektorin am Universitätsklinikum beschäftigt. "Mein Abschied ist nicht mit Wehmut verbunden, mit dem Ende des Berufslebens habe ich mich lange auseinandergesetzt", sagt die Krankenschwester. Sie habe in den vergangenen Jahrzehnten viel erreicht und vor allem fähige Mitarbeiter um sich gesammelt, die sich weiterhin für eine moderne Krankenpflege engagieren werden. Es sei eine neue...mehr...


Versorgung von Patienten mit Grippesymptomen

Um bei einem drastischen Anstieg der Patientenzahlen mit Grippesymptomen die Arbeitsfähigkeit der Zentralen Notaufnahme des Universitätsklinikums zu gewährleisten, werden Patienten mit Grippesymptomen in dann extra ausgewiesenen Räumlichkeiten am Standort Ernst-Grube-Straße untersucht. Allerdings ist damit angesichts der gegenwärtigen Patientenzahlen vorerst nicht vor Ende der kommenden Woche zu rechnen. Das Universitätsklinikum wird...mehr...


Reha-Wissenschaftler treffen sich zur Jahrestagung

In drei inhaltlichen Themenblöcken werden die Ergebnisse der überregional relevanten Forschungsprojekte aus dem SAT und BBS vorgestellt und unter Einbezug von Leistungsträgern, -erbringern und Wissenschaftlern diskutiert. Ausgehend von den präsentierten Forschungsergebnissen wird dabei jeweils auf konkrete Erfordernisse und Perspektiven der Koordination und des Managements an den Schnittstellen der Rehabilitation in den nächsten fünf...mehr...


Behandlung mit radioaktiven Stoffen: Nutzen und Risiko

Inhalt: Behandlungen mit radioaktiven Stoffen werden in der Medizin seit den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durchgeführt. Dabei kommen betastrahlende Substanzen mit geringer Reichweite im Gewebe zum Einsatz. Die häufigsten Einsatzgebiete solcher Radionuklidtherapien waren früher und sind auch derzeit noch gutartige und bösartige Schilddrüsenerkrankungen. In den vergangenen Jahren sind jedoch neue Behandlungsoptionen...mehr...