Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Neues Verfahren: Hallesche Ärzte bestimmen Narkosetiefe durch Überwachung von Hirnnerven

Die so genannte intraoperative Wachheit ist über alle Patienten gesehen ein sehr seltenes Ereignis, kann aber bei Risikopatienten und -eingriffen bei bis zu einen von 100 Patienten auftreten. Häufig hinterlässt solch eine intraoperative Wachheit bei Betroffenen potentiell schwerwiegende psychische Folgen. Ein Verfahren, mit dem derartige Ereignisse zuverlässig vorhergesagt und somit in ihrer Häufigkeit reduziert werden können,...mehr...


18. Hallesches Herzseminar für Interessierte und Betroffene: Herz in Gefahr – Koronare Herzkrankheit

„Herz in Gefahr“ ist das Motto der Herzwochen 2012 der Deutschen Herzstiftung, die sich der Koronaren Herzkrankheit widmen und bundesweit im November 2012 stattfinden. Die Koronare Herzkrankheit (KHK) zählt weltweit zu den häufigsten Herzerkrankungen. Millionen von Menschen leiden an Verengungen der Herzkranzgefäße. Allein in Deutschland werden jährlich rund 665 000 Patienten wegen einer KHK in Krankenhäuser eingeliefert. Bei dieser...mehr...


GesinE: Gesundheitsfachberufe in Europa

In den vergangenen drei Jahren wurde am Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft (IGPW) unter der Leitung von Prof. Dr. phil. Johann Behrens und Prof. Dr. phil. Margarete Landenberger ein praxisnahes Forschungsprojekt zur „Bestandsaufnahme der Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen in Europa“ (kurz: GesinE) durchgeführt. Zum Abschluss des Projekts lädt das Projektteam am Montag, 29. Oktober 2012, interessierte Kollegen,...mehr...


Forschungstag: Posterpreise wurden vergeben

„Forschen im Verbund“ – unter diesem Motto stand der diesjährige Forschungstag der Medizinischen Fakultät am Freitag, 19. Oktober. Mit mehr als 170 Teilnehmern, vier Workshops und 60 Postern war er ein voller Erfolg. Vier junge Wissenschaftlerinnen können sich über die Posterpreise freuen, die der Prodekan Forschung, Professor Dr. Dirk Vordermark, überreichen konnte. Nicoletta Nalazek und Wiebke Würl (Zentrum für Reproduktionsmedizin)...mehr...


4. Sachsen-Anhaltisches Rheumasymposium der Rheumazentren Halle und Magdeburg e. V.

Mit rheumatischen Erkrankungen im höheren Lebensalter beschäftigt sich am 20. Oktober 2012, ab 09.00 Uhr, die gemeinsame Herbsttagung der Rheumazentren Halle und Magdeburg/Vogelsang e. V. Den Teilnehmern werden Vorträge zu Besonderheiten der Pharmakotherapie im Alter, zu Verlaufsformen rheumatischer Erkrankungen im höheren Lebensalter sowie zur Polymyalgia rheumatica geboten. Letztere stellt eine ausschließlich jenseits des 50....mehr...


Alternsforschung in den Mittelpunkt rücken

Der Alternsforscher Professor Dr. Andreas Simm aus Halle ist zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie (DGGG) gewählt worden. Die DGGG hat ca. 1200 Mitglieder und vereinigt die Bereiche biogerontologische Grundlagenforschung, geriatrische Medizin, Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie wie auch Soziale Gerontologie und Altenarbeit. Er übt dieses Amt bis 2014 aus. Obwohl sich in Deutschland...mehr...


Tagung über Psyche und Haut

Am 19. und 20.Oktober 2012 trifft sich der Arbeitskreis Psychosomatische Dermatologie (APD) zu seiner 20.Jahrestagung in Halle, Hörsaal der Orthopädischen Universitätsklinik. Der Arbeitskreis besteht aus Hautärzten, Psychiatern und Psychologen aus ganz Deutschland, deren Thema die Schnittstelle zwischen körperlichen Beschwerden – hier nun Hautkrankheiten – und seelischen Erkrankungen ist Erwartet werden diesmal darüber hinaus auch...


Vernissage in der Universitätsfrauenklinik: Von Patientinnen gemalte Bilder werden gezeigt

Von Patientinnen gemalte Bilder sind im Rahmen einer Vernissage auf der Station der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie zu sehen. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, 24. Oktober 2012, im Rahmen des Qualitätszirkels des Gynäkologischen Krebszentrums um 19 Uhr statt (Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Gebäude Modulbau). Die Bilder entstanden im Rahmen der Maltherapie. „Diese dient der...mehr...


Vorlesung für Betroffene und Interessierte: Wenn die Nase Probleme macht

Die Nase ist im wahrsten Sinne unser herausragendes Organ. Neben der Fähigkeit, die unterschiedlichsten Gerüche wahrzunehmen, dient sie auch der Atmung. Die auf der Nasenschleimhaut befindlichen Härchen sorgen dabei für eine Reinigung der Atemluft von Staub, Schmutz und anderen Verunreinigungen. Bei den Nasennebenhöhlen handelt es sich um Hohlräume in den die Nase umgebenden Gesichtsknochen, die direkt mit der Nasenhöhle verbunden...mehr...


Forschen im Verbund – Forschungstag 2012

„Forschen im Verbund“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Forschungstag der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er findet ganztägig am Freitag, 19. Oktober 2012, statt und startet um 8.15 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, FG 5/6. Klinische Epidemiologie und Pflegeforschung sowie Krebsforschung inkl. Molekulare Medizin der Signaltransduktion – so...mehr...


Ringvorlesung "Rehabilitation"

Zur ersten Veranstaltung der Ringvorlesung "Rehabilitation" im Wintersemester 2012/2013 laden das Institut für Rehabilitationsmedizin der Martin-Luther-Universität und der Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften am Mittwoch, 17. Oktober 2012, von 14 bis 16 Uhr, ein. Die Veranstaltung findet im Hörsaal Orthopädie, Magdeburger Straße 22, statt. Als Thema wurde die „Schnittstellenoptimierung in der Rehabilitation zur Verbesserung...


Universitätsklinikum feiert Richtfest für zwei neue Funktionsgebäude in der Ernst-Grube-Straße – Wissenschaftsministerin zu Gast – Beeindruckende Zahlen

Ein Jahr nach dem Spatenstich und sieben Monate, nachdem die ersten Bagger rollten, feiert das Universitätsklinikum Halle (Saale) am Mittwoch, 17. Oktober 2012, um 10.30 Uhr das traditionelle Richtfest für zwei neue Funktionsgebäude am Hauptstandort in der Ernst-Grube-Straße. Anwesend wird die Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt und Vorsitzende des Aufsichtsrates des Universitätsklinikum, Professor Dr....mehr...


Informationen aus erster Hand: Gesundheitsfachberufe werden vorgestellt

Informationen aus erster Hand: Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe des halleschen Universitätsklinikums gibt Schülern und Eltern einen Einblick in neun Ausbildungsrichtungen, die am Universitätsklinikum Halle (Saale) angeboten werden. Am Samstag, 20. Oktober 2012, können sich Interessierte zwischen 10 und 15 Uhr unter anderem über die Ausbildungsberufe Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege,...mehr...


Urkundenverleihung: Medizinische Fakultät ehrt Promovierte und Habilitanden

Am Samstag, 13. Oktober 2012, findet im Löwengebäude der Martin-Luther-Universität (Universitätsplatz 10) die traditionelle Urkundenverleihung der Medizinischen Fakultät nach abgeschlossenen Promotionen und Habilitationen statt. Den Festvortrag im Rahmen der Urkundenverleihung hält Professor Dr. Florian Steger, Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin. Er spricht über das Thema „Der Hippokratische Eid – ein...mehr...


Das soziale Netzwerk bestimmt mit, ob eine Reha erfolgreich ist

Rehabilitanden gelingt es eher, sich auch nach einer Reha ausreichend zu bewegen und gesund zu ernähren, wenn sie in ihrem Alltag durch ihr soziales Netzwerk, insbesondere durch Familienmitglieder, unterstützt werden. Das geht aus einer aktuellen Studie des Instituts für Rehabilitationsmedizin der Martin-Luther-Universität Halle hervor. Unter dem Titel „Einfluss des sozialen Netzwerkes auf die Verstetigung des Rehabilitationserfolges...mehr...


"Nephrologie aktuell": Spannende Themen auf dem Programm

Drei interessante Themen werden im Rahmen der Herbstfortbildung „Nephrologie aktuell“ der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Direktor Prof. Dr. Matthias Girndt) behandelt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 18. Oktober 2012, zwischen 17 und 20.30 Uhr im Dorint Hotel Charlottenhof in Halle statt. Nach drei Vorträgen schließt traditionell der „interessante Fall“ die Veranstaltung ab.mehr...


Krebs - Therapien und Forschung im Wandel

„Krebs – Therapien und Forschung im Wandel der Zeit“ – unter diesem Motto steht der „Krebsaktionstag“ der Sachsen-Anhaltinischen Krebsgesellschaft, der am Samstag, 13. Oktober 2012, zwischen 9.30 und 16.30 Uhr stattfindet. Veranstaltungsort ist das Stadthaus Halle, Marktplatz 2. Auf dem Programm stehen zahlreiche Vorträge über verschiedene Krebserkrankungen und deren Therapie. Mehrere Experten des Universitätsklinikums Halle (Saale)...


Informationsabend: Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt

"Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt" - unter diesem Motto steht der Informationsabend des Zentrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale). Dieser findet am Mittwoch, 10. Oktober 2012, zwischen 18 und 20 Uhr statt. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums geben Rat und Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit und hormonellen Störungen. Interessierte erhalten bei dieser...mehr...


Brustkrebs: "Aktion Lucia" erinnert an verstorbene Patientinnen

Jedes Jahr werden am 1. Oktober anlässlich des Brustkrebsmonats in zahlreichen Städten Deutschlands, wie auch in Halle (Saale), 49 Kerzen angezündet. Diese Kerzen stehen symbolisch in Gedenken an die 49 Frauen, die tagtäglich in Deutschland an Brustkrebs sterben. Gemeinsam mit dem Gesunde-Städte-Projekt Halle (Saale), dem Brustkrebszentrum des Universitätsklinikums Halle (Saale), dem Brustkrebszentrum des Krankenhauses St. Elisabeth...


Händel-School: Anerkannter Experte zu Gast

Einer der bekanntesten Epidemiologen, Professor Dr. Olli S. Miettinen (Montreal, McGill University), ist Gastdozent der diesjährigen 7. Händel-Schule der modernen Epidemiologie. Die Epidemiologen beschäftigen sich mit den Ursachen, Folgen sowie der Verbreitung von gesundheitsbezogenen Entwicklungen in der Bevölkerung. Einmal im Jahr finden sich Wissenschaftler sowie Studierende aus Europa in Halle zusammen, um sich über moderne...


Woche des Sehens: Aktionen im Universitätsklinikum

„Wir sehen uns!“ heißt es in der zweiten Oktoberwoche, wenn bundesweit Augenärzte und Patienten, Selbsthilfeorganisationen und Hilfswerke bei der Woche des Sehens 2012 auf den Wert guten Sehvermögens, auf die Ursachen vermeidbarer Blindheit in Deutschland und weltweit sowie auf die Lage sehbehinderter und blinder Menschen bei uns und in den so genannten Entwicklungsländern hinweisen. Vielfältige Aktionen klären über Augenkrankheiten...mehr...


"Rheumatag": Informationen für Betroffene und Interessierte

Anlässlich des diesjährigen Rheumatages bieten hallesche Experten eine Informationsveranstaltung für Interessierte und Betroffene an: am Freitag, 12. Oktober 2012, um 15 Uhr im Hörsaal der Universitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie, Magdeburger Straße 22. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises haben in den vergangenen Jahren viel von ihrem Schrecken verloren, da neue Therapieverfahren den oft zur Invalidität führenden...mehr...