Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr

Ein friedliches und frohes Weihnachtsfest, Gesundheit, viel Glück und Erfolg für das neue Jahr wünschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Halle (Saale) und der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mehr...


Zwei Vorstellungen: Musiktheater über Dorothea Erxleben

"Kein Ort. Erxleben" - das Musiktheater über Dorothea Erxleben findet am 27. und 28. Dezember 2012 eine Fortsetzung. Die Sängerin Katrin Schinköth-Haase führt das Stück im historischen Hörsaal des Instituts für Anatomie und Zellbiologie, Große Steinstraße 52, auf. Die Veranstaltung startet jeweils um 17 Uhr. "Kein Ort. Erxleben" ist eine künstlerische Würdigung des Lebens der Dorothea Erxleben, jener starken Persönlichkeit, die 1754,...mehr...


Künftige Azubis erhielten Ausbildungsvertrag

Ihren Berufsweg am Universitätsklinikum Halle (Saale) starten im kommenden Jahr 50 Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. zehn Auszubildende in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung haben am Dienstag, 18. Dezember 2012, die ersten 23 künftigen Auszubildenden ihren Ausbildungsvertrag erhalten. Der Pflegeberuf verlangt heute ein hohes Maß an Handlungs- und Sozialkompetenz....mehr...


Flughafen-Spende für Kinderchirurgie

Über ein besonderes Weihnachtsgeschenk können sich die Patienten und Mitarbeiter der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinderchirurgie freuen. Oberärztin Dr. Monika Milzsch, stellv.  Direktorin der Klinik, konnte am Dienstag, 18. Dezember 2012, von Dierk Näther (Geschäftsführer des Flughafens Leipzig-Halle) eine Spende in Höhe von 1000 Euro in Empfang nehmen. Das Geld ist vorgesehen für die kindgerechte Ausstattung eines...mehr...


International Poster Journal (IPJ)-Preis ging an PD Dr. Reichert

Der International Poster Journal-Preis für das beste im IPJ publizierte Poster ging in diesem Jahr an PD Dr. med. dent. Stefan Reichert von der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. Hans-Günter Schaller). Zusammen mit Dr. rer. nat. Susanne Schulz publizierte er eine Arbeit mit dem Thema „Der Interleukin-4RA 1902 A/G Polymorphismus bei Patienten mit aggressiver und chronischer...mehr...


Altersgesellschaft - Das kranke Herz

Mit einem Vortrag über das Thema „Das kranke Herz: schlechte Gene oder schlechte Beanspruchung?“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in eine neue Runde. Die Reihe veranstalten die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie und das Interdisziplinäre Zentrum für Altern in Halle. Der Vortrag findet am Donnerstag, 20. Dezember 2012, im...mehr...


Mit Schattenboxen gegen Herzerkrankung – Teilnehmer für Studie mit Tai Chi gesucht

Sport und Bewegungsübungen sind ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Patienten mit einer koronaren Herzkrankheit. Sportliche Betätigung verbessert die Leistungsfähigkeit, senkt das Risiko einen (erneuten) Herzinfarkt zu erleiden und ist sogar in der Lage die geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern und wird daher generell für Patienten aller Altersgruppen empfohlen. Idealerweise sollten solche sportlichen Aktivitäten bei...mehr...


Diabetes: Hausärzte wünschen eine sichere und patientengerechtere Insulintherapie

Die Sektion Allgemeinmedizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg führt das Forschungsprojekt BAIDIA: „Betreuungsprobleme Aelterer Insulinpflichtiger Diabetiker in der Allgemeinmedizin“ durch. Gegenstand des Projektes ist die Erhebung von Verbesserungsmöglichkeiten der hausärztlichen Versorgung älterer Patienten mit Diabetes unter zusätzlicher Einbeziehung von Pflege und VERAH. Wissenschaftliche Mitarbeiter der Sektion...mehr...


3. Platz im Wettbewerb „ Young Scientists in Dentistry“

Das Symposium für Nachwuchswissenschaftler „Young Scientists in Dentistry“ des Universitätsklinikums Leipzig endete mit einer Auszeichnung für einen Wissenschaftler aus Halle. Die Universitätspolklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. H. G. Schaller) war mit zwei Beiträgen vertreten. Dabei gewann Zahnarzt Volker Beschow mit seiner Arbeit „Polymorphismen im IL-6 Gen bei Patienten mit koronarer...mehr...


Wunschkind - Infoabend der Reproduktionsmedizin

"Wenn das Wunschkind auf sich warten lässt" - unter diesem Motto steht der Informationsabend des Zentrums für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale). Dieser findet am Mittwoch, 12. Dezember 2012, zwischen 18 und 20 Uhr statt. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums geben Rat und Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit und hormonellen Störungen. Interessierte erhalten bei dieser...mehr...


Schlaganfall: Stroke Unit des Universitätsklinikums erhält erneut Zertifizierung für überregionale Versorgung

Knapp 270.000 Schlaganfälle ereignen sich nach aktuellen Berechnungen jährlich in Deutschland. Etwa 20 Prozent der Schlaganfall-Patienten sterben innerhalb von vier Wochen. Doch nicht allen Betroffenen wird eine rechtzeitige und qualitativ hochwertige medizinische Behandlung zu teil – mit teilweise schwerwiegenden Konsequenzen. Einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung von Schlaganfallpatienten leistet die Stroke Unit des...mehr...


Das vorzüglichste Cabinett: Buch über die berühmten Meckelschen Sammlungen wird vorgestellt

In den nächsten Tagen erscheint ein Text-Bild-Band über die Meckelschen Sammlungen, mit dem Titel „Das vorzüglichste Cabinett“. Das Buch wird vom Förderverein Meckelsche Sammlungen e. V. herausgegeben und erscheint im Verlag Janos Stekovics. Professor Dr. Rüdiger Schultka ist der Autor, die Fotos hat Janos Stekovics angefertigt. Eine Präsentation des Buches findet am Freitag, 14. Dezember 2012, 17 Uhr, im Hörsaal des Institutes für...mehr...


Therapie von malignen Lebertumoren – eine interdisziplinäre Herausforderung

In der Fortbildung der Universitätsklinik und Poliklinik für Nuklearmedizin sollen die verschiedenen, fachübergreifenden Therapiekonzepte, die für die Therapie maligner Lebertumore zur Verfügung stehen, besprochen werden. Diese konkurrieren oft wenig miteinander, sondern greifen vielmehr ineinander und ergänzen sich. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 5. Dezember 2012, zwischen 17 und 20 Uhr im Dorint Hotel Charlottenhof,...mehr...


Vortrag: Polypharmazie im Alter vermeiden

Die Sektion Klinische Pharmakologie (Leiter Prof. Dr. P. Presek) beteiligt sich am Projekt Implementierung der Klinischen Pharmakologie in die Alterstraumatologie am Universitätsklinikum Halle (Saale) durch klinisch-pharmakologische Patienten-Visiten in regelmäßigen Zeitintervallen. Damit wird die Sektion der dringenden Herausforderung der Polypharmazie im Alter weiter gerecht: Im Vorfeld findet eine Analyse aller Medikationslisten...mehr...


Orchester spielt Böhmische Hirtenmusik

Zwei Konzerte stehen auf dem Weihnachtsprogramm des Orchesters der Medizinischen Fakultät: Am Freitag, 7. Dezember 2012, 19.30 Uhr, in der Konzerthalle Ulrichskirche und am Dienstag, 11. Dezember 2012, 19.30 Uhr, in der Elisabethkapelle (Provinzhaus der Schwestern der Heilgen Elisabeth im Krankenhaus St.Elisabeth und St.Barbara). Dabei handelt es sich um ein Benefizkonzert für den Elisabethtisch. Auf dem Programm steht in beiden...mehr...


Altersgesellschaft - Gesundheit und Alter

Mit einem Vortrag über das Thema „Prävention ist schwierig oder Schuld sind immer nur die Gene?“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in eine neue Runde. Die Reihe veranstalten die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie und das Interdisziplinäre Zentrum für Altern in Halle. Der Vortrag findet am Donnerstag, 6. Dezember 2012, im...mehr...


Äthiopische Ärzte kooperieren mit Medizinern der Universität Halle – Krebserkrankungen in Afrika im Mittelpunkt

Krebserkrankungen sind ein zunehmendes Problem auch in Afrika. Mittlerweile erkranken weltweit in Entwicklungsländern mehr Frauen an Brustkrebs als in den Industrienationen. Vom 2. bis 7. Dezember 2012 sind sechs Ärzte der Universität Addis Abeba in Halle zu einem Erfahrungsaustausch zu Gast. Zusammen mit Gynäkologen, Strahlentherapeuten und Epidemiologen der Universitätsmedizin Halle (Saale) führen sie einen Workshop...mehr...