Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Schüler zu potentiellen Lebensrettern ausgebildet – Mitarbeiter der Universitätsmedizin in der Latina im Einsatz

Jeder kann ein potentieller Lebensretter sein, wenn man die richtigen Informationen und Kenntnisse hat. Dann sinkt die Hemmschwelle, in schwierigen Situationen - beispielsweise nach einem Unfall - helfend einzugreifen. Das Simulationszentrum der Universitätsklinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin hat Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe des Landesgymnasiums „Latina“ in Halle in Maßnahmen der...mehr...


Projekt zur Verbesserung der Behandlung chronisch Nierenkranker: Bundesministerium unterstützt Vorhaben mit 760.000 Euro

An der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg startet ein bundesweites Projekt zur Verbesserung der Behandlung chronisch Nierenkranker. Es wird von Prof. Dr. Matthias Girndt, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Schwerpunkt Nephrologie) und Prof. Dr. Wilfried Mau (Direktor des Instituts für Rehabilitationsmedizin) geleitet. Das...mehr...


Update peri-interventionelle Echokardiographie - Fortbildung des Herzzentrums

Das Herzzentrum des Universitätsklinikums Halle (Saale) lädt am Samstag, 1. Februar 2014, zum „Update peri-interventionelleEchokardiographie“ ein. Die Weiterbildungsveranstaltung für Ärztinnen und Ärzte findet zwischen 9 und 16 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude statt. Referenten der halleschen Universitätsmedizin, aber auch aus anderen Herzzentren Deutschlands...mehr...


Mitarbeiter/innen verabschieden Professor Schmoll

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin IV haben ihren langjährigen Direktor, Professor Dr. Hans-Joachim Schmoll, verabschiedet. Der Klinikdirektor tritt nach mehr als 18-jähriger Tätigkeit in Halle zum 31. Januar 2014 in den Ruhestand. Die Mitarbeiter/innen schenkten dem weltweit anerkannten Onkologen/Hämatologen eine überdimensionale Nachbildung eines...mehr...


Neujahrsempfang der Universitätsmedizin

Am heutigen Mittwoch, 29. Januar 2014, findet der Neujahrsempfang der halleschen Universitätsmedizin statt. Der Ärztliche Direktor, PD Dr. Thomas Klöss und der Dekan der Medizinischen Fakultät, Professor Dr. Michael Gekle, blicken auf das vergangene Jahr zurück und  geben einen Ausblick auf die Projekte des Universitätsklinikums Halle (Saale) und der Medizinischen Fakultät vor. Ein Grußwort hält der Staatssekretär in...mehr...


Ringvorlesung: Leben mit vielen Erkrankungen - Multimorbidität und Polypharmazie

Auch im Jahr 2014 wird die Ringvorlesung fortgesetzt. Dr. Michael Meisel (Diakonissenkrankenhaus Dessau) informiert am Donnerstag, 23.01.2014, von 18:00 – 19:30 Uhr, über das Problem der Multimorbidität, dem gleichzeitigen Vorliegen mehrerer Krankheiten.  Wenn ältere Menschen durch Erkrankungen oder andere Einflüsse wie zum Beispiel Unfälle plötzlich in bestimmten Fähigkeiten eingeschränkt sind, können...mehr...


Allgemeinmedizinerin aus Halle in Vorstand gewählt

Dr. Ute Schnell, stellv. Leiterin der Sektion Allgemeinmedizin der Medizinischen Fakultät, ist in den Vorstand der Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin (GHA) e. V. gewählt worden. Die GHA versteht sich als die fakultätsübergreifende Gesellschaft für die Lehrärztinnen und Lehrärzte in der Allgemeinmedizin in ganz Deutschland. Gerade in der medizinischen Ausbildung stehen in der nächsten Zeit große...mehr...


Michael Beau weiterhin Sprecher der Pflegenden in der Onkologie

Michael Beau, Klinikpflegedienstleiter des Departments für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin, ist erneut zum Sprecher des Arbeitskreises der Pflegenden in der Onkologie unter dem Dach der Sachsen-Anhaltinischen Krebsgesellschaft gewählt worden. Die Gesundheits- und Krankenpflege unterliegt in ihren Ausprägungen einem ständigen medizinischen, ökonomischen und gesundheitspolitischen Wandel. In...mehr...


Auszeichnung für MKG-Chirurgen aus Halle

Der Preis für den besten wissenschaftlichen Vortrag auf der 44. Jahrestagung des Deutsch-Österreichisch-Schweizerischen Arbeitskreises für Tumoren im Kiefer-Gesichtsbereich [DÖSAK] ging an Dr. Matthias Kappler und Dr. Kevin Dauter (Universitätsklinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, komm. Direktor: Prof. Dr. Dr. A.W. Eckert). Die...mehr...


Mia sowie Ben, Luca und Finn standen an der Spitze

Mia bei den Mädchen sowie Ben, Luca und Finn bei den Jungen standen in der Rangliste der Namen für Neugeborene am Universitätsklinikum Halle (Saale) im vergangenen Jahr an der Spitze. Dabei wiederholte Mia mit 15 Nennungen den Erfolg von 2012. Bei den Jungen lagen die drei Namen mit 18 Nennungen auf dem ersten Platz. Den größten Satz nach vorn machte der Name Richard (7 x), kein Wunder im Wagner-Jahr 2013...mehr...


Jahresrückblick Innere Medizin - Was hat sich im vergangenen Jahr getan?

Ein Jahr ist eine lange Zeit, was die Weiterentwicklung der medizinischen Wissenschaft angeht. In den einzelnen Fachdisziplinen werden neue Studien publiziert, neue Therapieverfahren eingeführt oder evaluiert und neue Leitlinien sollen die Versorgungsqualität verbessern. Das Department für Innere Medizin des Universitätsklinikums Halle (Saale) bietet am Samstag, 18. Januar 2014, eine interdisziplinäre...mehr...


Besonders guter Jahrgang: Medizinische Fakultät verabschiedet 208 Absolventen der Medizin

Die Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität verabschiedet am Samstag, 18. Januar 2014, mit einem Festakt einen besonders guten Jahrgang. Im schriftlichen Teil des Staatsexamens, der bundesweit einheitlich und damit vergleichbar ist, belegte der Jahrgang einen Platz im oberen Drittel (13. Platz) und war damit  der beste Jahrgang im mitteldeutschen Raum. Noch vor vier Jahren lag die...mehr...


Umgezogen - Orthopädie und Unfallchirurgie gemeinsam unter einem Dach

Die Orthopädie sowie die Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) arbeiten künftig unter einem Dach zusammen, nachdem sie bereits fachlich eng im Rahmen des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie kooperiert haben. Die Universitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie ist dazu von ihrem bisherigen Standort in der Magdeburger Straße an den...mehr...


Herz aus dem Takt – Patientenforum über Herzrhythmusstörungen

Herzrhythmusstörungen führen oft zu Verunsicherungen. Dabei sind die meisten Formen von Herzrasen, Herzstolpern oder Aussetzern ungefährlich, manchmal aber auch komplex. In den vergangenen Jahren haben sich die Behandlungsmöglichkeiten bei Herzrhythmusstörungen so sehr erweitert, dass das Bedürfnis nach Wissen um die Ursachen der unangenehmen Störungen und möglicher Therapien enorm zugenommen hat. Bei dem...mehr...


Erkrankungen des Bewegungsapparates - Neue Vorlesungsreihe für Patienten und Interessierte startet

Das Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Halle (Saale) startet am Mittwoch, 15. Januar 2014, eine Vorlesungsreihe für Patienten und Interessierte über Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates sowie deren Diagnostik und Therapie. Im Mittelpunkt der ersten Vorlesung steht das Thema „Moderne Therapien an der Wirbelsäule – Verknüpfung...mehr...


Zahn um Zahn: Hallenserin spendet 25.000 Euro für den Erhalt der Uni-Zahnklinik

Eine Hallenserin hat 25.000 Euro für die Aktion „Zahn um Zahn“ in Erinnerung an ihren Mann und ihre Schwiegermutter gespendet. Das Geld stammt aus dem Nachlass der Schwiegermutter Ilse Schubert. Die 72-jährige Spenderin möchte selbst namentlich nicht genannt werden. Prof. Hans-Günter Schaller (Direktor des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde) ist der Hallenserin überaus dankbar: „Ihr liegt besonders...mehr...


Globus-Mitarbeiter spendeten wieder für krebskranke Kinder

Der Verein zur Förderung krebskranker Kinder kann sich über eine Spende des Einkaufszentrums “Globus” in Halle-Bruckdorf freuen. Die Spende in Höhe von 1000 Euro wurde am Freitag, 10. Januar 2014, auf der Station 1 der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin übergeben. Bereits seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiter/innen des Marktes für krebskranke Kinder und sammeln in der...mehr...


Mukoviszidose-Zentrum: Innenminister Holger Stahlknecht hielt Grußwort

Das Mukoviszidose-Zentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Universitätsklinikum Halle (Saale) hatte am Samstag, 18. Januar 2014, zu einer Patientenveranstaltung eingeladen. Betroffene sowie Angehörige und Interessierte erfuhren Wissenswertes und Aktuelles. Zudem hielt der Schirmherr des Mukoviszidose-Fördervereins, Innenminister Holger Stahlknecht, ein Grußwort. Neben den fachlichen Vorträgen wurde auch...mehr...


Versteifung der Wirbelsäule: Forschungsförderung für Trainingsprogramm

Im Rahmen des Kongresses der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) wurde der Forschungsförderungspreis an Dr. Anke Steinmetz in Kooperation mit PD Dr. Rene Schwesig und Prof. Dr. Karl-Stefan Delank (Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie) verliehen. Die Deutsche Wirbelsäulenstiftung fördert wissenschaftliche Projekte, welche der Beantwortung wesentlicher Fragestellungen im Bereich von...mehr...


Förderpreis für Nachwuchswissenschaftlerin

Dr. troph. Elke Albrecht ist für ihre mit "summa cum laude" abgeschlossene Promotion „Untersuchungen zur Bedeutung von Melatoninrezeptoren für die pankreatische b-Zelle“ auf einem Festakt der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet worden. Die Dissertation wurde im Rahmen des Projektes "Zeitstrukturen endokriner Systeme"...mehr...


Lymphdrüsenkrebs bei Kindern: Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Tagung mit 30.000 Euro

Wissenschaftler aus allen Kontinenten treffen sich vom 7. -10.Mai 2014 zu einer weltweiten Tagung über Hodgkin Lymphom (Lymphdrüsenkrebs) bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Berlin. Die Tagung ist eine gemeinsame Veranstaltung des St. Jude Childrens Research Hospital in Memphis und des Universitätsklinikums Halle (Saale). Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt die Tagung mit 30.000 Euro....mehr...