Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen – moderne Aspekte in der Versorgung und Therapie

5. Arzt-Patienten-Seminar für Betroffene, ihre Familien und betreuende Ärzte am 06. September 2014

Zunächst berichtet Dr. Jens Walldorf (Leiter der CED-Ambulanz im Universitätsklinikum Halle (Saale)) über die neuen Therapiemöglichkeiten bei CED. Dabei geht er auch auf aktuelle Ergebnisse von Studien ein, die unter anderem bei Patienten seiner Ambulanz durchgeführt worden sind. Dabei werden die...mehr...


Nierenerkrankungen im Mittelpunkt – Deutsche Gesellschaft für Nephrologie tagt in Berlin – Tagungspräsident kommt aus Halle

Vom 06. bis zum 09. September 2014 findet in Berlin im Estrel Convention Center die sechste Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) statt. Der Kongress ist der größte deutschsprachige Kongress der Nierenheilkunde. Tagungspräsident ist in diesem Jahr Prof. Dr. Matthias Girndt (Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II). Er übt dieses Amt gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Hugo...mehr...


Ausbildung: Absolventen starten in die Berufswelt – Neue Azubis beginnen ab September ihre Ausbildung

Einer guten Tradition entsprechend werden am 29. August 2014 die diesjährigen Absolventen des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums Halle (Saale) feierlich im Löwengebäude der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verabschiedet.

Nach erfolgreicher staatlicher Abschlussprüfung erhalten 98 Schülerinnen und Schüler der Fachbereiche...mehr...


Blick hinter die Kulissen – Führungen durch das Universitätsklinikum ab September

Ab September 2014 bietet das Universitätsklinikum Halle (Saale) allen Interessierten jeweils am ersten Donnerstag im Monat eine Führung durch unseren Hauptstandort in der Ernst-Grube-Straße an. Die Teilnehmer können einen Blick hinter die Kulissen werfen, erfahren Informatives über das UKH und lernen dabei auch verschiedene Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen Bereichen kennen. Die Führungen (mit höchstens 15...mehr...


Training School: Europäische Nachwuchswissenschaftler kommen nach Halle

Zu einer internationalen „Training School“ finden sich vom 1. bis 4. September 2014 zehn Nachwuchswissenschaftler in Halle ein. Am Institut für Anatomie und Zellbiologie wollen sie verschiedene Forschungstechniken erlernen. Das Projekt ist im Rahmen des EU-Forschungsverbundes European Network on Rabbit Genome Biology (RGB-Net) entstanden. Das hallesche Institut ist Teil des RGB-Net. 

mehr...


Kongress: Stress und Alter – Chancen und Risiken – Ministerpräsident Schirmherr – Interview mit Nobelpreisträgerin

Zum Kongress „Stress und Alter – Chancen und Risiken“ treffen sich vom 24. bis 27. September 2014 etwa 1000 internationale Wissenschaftler in Halle (Saale). Gleich fünf Fachgesellschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treten als Veranstalter auf:  Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) - Prof. Dr. Andreas Simm (Präsident; Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität...mehr...


Herz-Erkrankungen – Risikofaktoren in Sachsen-Anhalt besonders stark ausgeprägt

Die Herzinfarktsterblichkeit liegt in Sachen-Anhalt um 43 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. Damit nahm Sachsen-Anhalt bundesweit die Spitzenposition ein. Die Bewohner des Bundeslandes schneiden bei den verschiedenen Risikofaktoren für Herz-Erkrankungen – Diabetes, Rauchen, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und erhöhter Taillenumfang – überdurchschnittlich schlecht ab, fand gerade das Team...mehr...


UKH eröffnet zwei Hofgärten für Patienten, Studierende und Mitarbeiter

Zwischen den beiden neuen Gebäuden 15 und 16 am Hauptstandort Ernst-Grube-Straße des Universitätsklinikums Halle (Saale) sind zwei grüne Oasen entstanden, die als Ruhe-, Pausen- und Erholungsort durch Patientinnen/Patienten, Studierende und Mitarbeiter/innen genutzt werden können. Zwischen den Gebäuden 15 und 16 und zwischen 16 und 10 stehen jeweils etwa 600 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, inkl. zahlreicher Sitzmöglichkeiten. Beide...mehr...


Rückfälle bei Leukämie vermeiden und Resistenzen besser behandeln – Deutsche José-Carreras Leukämiestiftung fördert Forschungsprojekt am Universitätsklinikum Halle (Saale) mit 250.000 Euro

Akute Leukämien können heute bei vielen Patienten gut behandelt werden. Leider kommt es bei einem Teil der Patienten trotzdem zu einem Rückfall der Erkrankung. Diese Rückfälle sind schwierig zu behandeln und erfordern dann oft eine Stammzelltransplantation, weil die Leukämiezellen gegen normale Therapien resistent geworden sind. Die Erforschung, wie solche Rückfälle entstehen und welche Resistenzmechanismen eine...mehr...


Focus-Ärzteliste 2014: Mehrere Ärzte der Unimedizin dabei

In der gerade erschienen Ärzteliste 2014 des Magazins „Focus“ haben es wie im Vorjahr wieder mehrere Ärzte des Universitätsklinikums in die Liste der "besten Mediziner Deutschlands" geschafft. In die Bewertung gingen unter anderem eine Umfrage unter den medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikdirektoren,...mehr...


Britische RISE-Praktikantin am Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie

Die 22jährige Eliya  Nenkova aus Glasgow (United Kingdom) hat im Rahmen des durch den DAAD (Deutscher Akademischer Auslandsdienst) unterstützten  RISE-Programms vom 19. Mai – 25. Juli 2014 ein 10-wöchiges Forschungspraktikum am Zentrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie des Universitätsklinikums Halle (Saale) (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Hermann M. Behre) durchgeführt. Frau Nenkova studiert im vierten...mehr...


Mit einem Röhrchen Blut neue Hoffnung geben – Potentielle Knochenmarkspender werden im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen in Halle gesucht

Viele Kinder und Erwachsene mit Knochenmarkerkrankungen und Leukämien können durch eine Stammzelltransplantation geheilt werden. Das Landeszentrum für Zell- und Gentherapie des Universitätsklinikums Halle (Saale) transplantiert erfolgreich Patienten mit diesen Erkrankungen. Für eine Stammzelltransplantation wird ein geeigneter Spender benötigt, um passende Gewebemerkmale nachweisen zu können. Hierfür gibt es eine...mehr...


Das Ende der „Schein-Zeit“

Nach vielen Jahren der Gespräche mit unterschiedlichen Arbeitsbereichen, auf verschiedenen Arbeitsebenen, ist es zur Prüfungsphase Herbst 2014 für den 1. und den 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung gelungen, das Ende der „Schein-Zeit“ einzuläuten. 

Die Vorlage von 19 Scheinen für die Anmeldung zum Physikum und 42 Scheinen für die Anmeldung zum 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung beim...mehr...