Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Internisten laden zum Infektiologischen Kolloquium ein

Das Department für Innere Medizin des Universitätsklinikums Halle (Saale) lädt zum Infektiologischen Kolloquium ein. Dieses findet am Mittwoch, 5. November 2014, im UKH, Ernst-Grube-Str. 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, zwischen 18 und 20 Uhr statt. Auf dem Programm stehen Vorträge aus den Bereichen Gastroenterologie, Nephrologie, Kardiologie, Hämatologie/Onkologie und HIV-Therapie.

In...mehr...


Europäische Fachgesellschaft ernennt halleschen HNO-Professor zum Deutschlandrepräsentanten

Die European Academy of Otology and Neurotology (Europäische Akademie für Ohrenheilkunde und Neuro-Otologie) hat Prof. Dr. Stefan Plontke zum Repräsentanten („Regional Secretary“) der EAONO für Deutschland ernannt. Prof. Plontke ist Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Die Akademie beschäftigt sich vor allem...mehr...


Physiotherapie-Fortbildung: Das Schultergelenk – eine therapeutische Herausforderung

Das Department für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie möchte eine physiotherapeutische Fortbildungsserie einführen, um die Zusammenarbeit mit den ambulant tätigen Physiotherapeuten zu intensivieren. Als Start der neuen  „Fortbildung Physiotherapie“ findet am Mittwoch, 5. November 2014, von 15 bis 19 Uhr (Ort: Universitätsklinikum Halle, Ernst-Grube-Str. 40, Lehrgebäude/Seminarraum...mehr...


Woche der Lehre an der Martin-Luther-Universität

Unter dem Titel „Moderne Lehre gestalten“ findet an unserer Universität vom 3. bis 8. November 2014 die Woche der Lehre statt. Für Lehrende und interessierte Studierende werden hier unterschiedliche Veranstaltungsangebote und -formate bereitgestellt. Zu Wochenbeginn werden Vorträge und hochschuldidaktische Workshops zu Themen wie Heterogenität sowie Qualität in der Studieneingangsphase angeboten....mehr...


Spitzenforscher aus Oxford besuchen Halle: Medizinprofessoren-Stammtisch "Forschung" hebt Internationale Forschungsinitiative "Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin" aus der Taufe

Im Krug zum grünen Kranze treffen sich seit dem Frühsommer 2014 etwa alle zwei Monate Professoren der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität um Ideen auszutauschen, wie man die biomedizinische Forschungslandschaft in Halle und Umgebung weiter stimulieren und ausbauen kann. Ein erstes Ergebnis dieser Gespräche ist die ‘Internationale Forschungs-initiative Krankheitsbiologie und Molekulare Medizin’...mehr...


Infoveranstaltung: „Wenn das Schlucken zum Problem wird“ – Von Refluxerkrankung bis Infektionen

Schluckprobleme können viele Ursachen haben. Eine davon ist die Ösophagitis, die Entzündung der Speiseröhre. Bakterielle Infektionen, Virus- oder Pilzinfektionen können dahinter stecken. Auch die Refluxerkrankung, bei der vermehrt Magensaft in die Speiseröhre zurückläuft, können die Ursache für eine Speiseröhrenentzündung sein. Mit moderner Diagnostik lassen sich Erkrankungen der...mehr...


Ausstellung in der Kinderchirurgie: Andrea Ackermann - Malerei und Grafik

Die Universitätsklinik und Poliklinik für Kinderchirurgie (Direktor Prof. Rainer Finke) eröffnet am Freitag, 7. November 2014, um 15 Uhr eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Andrea Ackermann aus Halle. Die gebürtige Dresdnerin studierte Malerei an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein bei Prof. Ronald Paris und absolvierte ein Meisterschülerstudium in der Fachrichtung Grafik bei Prof....mehr...


Netz für palliative Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Sachsen-Anhalt nimmt Arbeit auf

Auch Kinder mit lebenslimitierenden Erkrankungen haben ab Diagnosestellung einen Rechtsanspruch auf eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV). Zu diesen nicht heilbaren Erkrankungen zählen onkologische Erkrankungen, genetische Erkrankungen, Stoffwechselleiden, Hirnfehlbildungen, Muskelerkrankungen oder komplex neurologische Erkrankungen. Anders als bei Erwachsenen kann bei Kindern eine...mehr...


Deutschlandstipendium: Universitätsklinikum fördert Studierende

Das Universitätsklinikum fördert seit 2011 Studierende der Medizinischen Fakultät durch ein  Deutschlandstipendium. Dieses startete erstmals zum Sommersemester 2011 an deutschen Hochschulen. Finanziert wird es zur Hälfte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie von Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen. Die Studierenden werden in der Regel für zwei Semester und bis maximal zum Ende ihrer...mehr...


Forensische Zahnheilkunde: Hallescher Rechtsmediziner in den Vorstand der internationalen Fachgesellschaft gewählt

Professor Dr. Rüdiger Lessig, Direktor des halleschen Instituts für Rechtsmedizin, ist in den Vorstand der Fachgesellschaft „International Organisation for Forensic Odontostomatology“ gewählt worden. Die IOFOS beschäftigt sich unter anderem mit der wissenschaftlichen Förderung der forensischen Zahnheilkunde. Die Forensische Odontostomatologie ist ein interdisziplinäres Fachgebiet angesiedelt zwischen der...mehr...


Harninkontinenz: Neuro-Urologisches Symposium bildet weiter

Die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie lädt zu einem „Neuro-Urologischen Symposium“ ein. Am Freitag, 24. Oktober 2014, stehen neben der männlichen Belastungsinkontinenz auch die neurogene Blasenfunktionsstörung zur Disposition. Dabei werden im Rahmen der Veranstaltung Behandlungsmethoden auch durch Live-Operationen demonstriert. Die Veranstaltung findet zwischen 8.30 und 16 Uhr im...mehr...


Volkskrankheit Niereninsuffizienz: Herausforderung für den Hausarzt

Die chronische Niereninsuffizienz tut nicht weh und macht kaum Symptome. Doch gleichgültig kann uns das häufige Problem nicht sein: bereits bei einer Einschränkung der GFR um 60 Prozent steigt das Sterblichkeitsrisiko auf das Vierfache! Niereninsuffizienz ist kein Randphänomen, es betrifft mindestens zwei Millionen Menschen in Deutschland. Damit erreicht die Thematik den Status einer Volkskrankheit, die nicht nur...mehr...


Organspende – Ort des Erinnerns wächst

Der Park des Hoffens, des Dankens und des Erinnerns auf dem Gelände der Salinehalbinsel ist ein einmaliger Ort. Für Familien von Organspendern, transplantierte Patienten und Menschen auf der Warteliste wird er gleichermaßen einen Raum für ihre Gefühle und Gedanken bieten. „Wir sind stolz darauf, diesen Ort in unserer Stadt zu haben. Wir arbeiten daran, den Park weiter wachsen zu lassen. Ab Februar 2015 wird mit...mehr...


„Narkose – keine Angst!?“ – Ein Experte informiert im Rahmen einer öffentlichen Vorlesung Interessierte

Viele Patienten haben mehr Angst vor der Narkose und dem damit verbundenen Kontrollverlust, als vor der eigentlichen Operation. Sie fürchten, dass sie nicht mehr erwachen aus dem künstlichen Tiefschlaf oder dass sie zu früh aufwachen – noch während der Operation. Eine Narkose ist ein medikamentös herbei geführter Schlafzustand des Körpers, bei dem keine Schmerzen gespürt werden. In diesem Zustand ist es möglich,...mehr...


Tag der offenen Tür: Ausbildungszentrum stellt elf Gesundheitsfachberufe vor

Das Ausbildungszentrum für Gesundheitsfachberufe gibt Schülerinnen und Schülern sowie Eltern einen Einblick in elf Ausbildungsrichtungen, die am Universitätsklinikum Halle (Saale) angeboten werden. Am Samstag, 18. Oktober 2014, können sich Interessierte zwischen 12:30 und 15:00 Uhr über die Ausbildungsberufe Anästhesietechnische Assistenz, Geburtshilfe, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege,...mehr...


Weitreichende Kooperation: Universitätsmedizin und Bergmannstrost vereinbaren intensive Zusammenarbeit

Halle (Saale), 13. Oktober 2014 - Die Universitätsmedizin Halle (Saale) – Universitätsklinikum und Medizinische Fakultät (UKH) - und die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost Halle (BGKB) haben eine intensive Kooperation auf den Gebieten Krankenversorgung, Rehabilitation und eine Ausweitung der Zusammenarbeiten in Forschung und Lehre vereinbart. „Wir leisten damit einen Beitrag für eine...mehr...


Ministerpräsident eröffnete Geburtstagsfeier „40 Jahre Krankenversorgung am Standort Ernst-Grube-Straße“ - Universitätsmedizin "stabil und lebensfähig"

Am Samstag, 18. Oktober 2014, blickte die Unversitätsmedizin Halle (Saale) auf 40 Jahre Krankenversorgung am heutigen Hauptstandort Ernst-Grube-Straße (ehemals Versorgungskrankenhaus für Halle-Neustadt, „Klinikum Kröllwitz“) zurück.  Der Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, schnitt die Geburtstagstorte an und eröffnete so die Veranstaltung für die...mehr...


Forschungsförderung der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie und meridol-Forschungspreis 2014 an hallesche Wissenschaftler der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie vergeben

Anlässlich der Jahrestagung  der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGParo) wurde ein Projekt der Arbeitsgruppe PD Dr. Susanne Schulz und apl. Prof. Dr. Stefan Reichert der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. Hans-Günter Schaller) mit einer Forschungsförderung in Höhe von 10.000 Euro geehrt.  

Mit der...mehr...


Krebsaktionstag 2014: "Krebs - Neue Konzepte und Kommunikation"

Der diesjährige Krebsaktionstag der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V. wird am Samstag, 18. Oktober 2014, von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr wieder viele Betroffene, Angehörige und Interessierte aus der Bevölkerung anziehen. Auch Ärzte, Pflegekräfte bzw. Akteure des onkologischen Fachs sind im Stadthaus Halle (Saale), Marktplatz 2, herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei! Die Besucher können nach den verschiedenen...mehr...


Jede Stimme zählt! „Klasse Allgemeinmedizin“ möchte Publikumsliebling 2014 werden - Onlineabstimmung gestartet

Die 100 wegweisenden Ideen für die ländlichen Regionen der Zukunft sind gefunden – auch das Projekt „Klasse Allgemeinmedizin“ von der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gehört zu den diesjährigen Preisträgern – als einziges Projekt aus Sachsen-Anhalt! Derzeit  hat jedes der 100 Siegerprojekte die Chance, Publikumssieger 2014 zu werden. Im...mehr...


„Schulstation“: Drei Projekte laufen an

Fester Bestandteil der Krankenpflegeausbildung im 3. Ausbildungsjahr am Universitätsklinikum Halle (Saale) sind seit mehreren Jahren die Projekte „Schulstation“. Klassen mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege/Kinderkrankenpflege „leiten“ eine Station im Zeitraum von zwei Wochen selbstständig. 

Den Anfang macht in diesem Jahr die Klasse GKK 12 A. Die 14 Auszubildenden...mehr...


Neue Galerie: Burg-Studenten unterstützen mit Verkaufserlös krebskranke Kinder

Am Samstag, 11. Oktober 2014, öffnet in der Burgstr. 2 die „Neue Galerie Halle“ mit ihrer ersten Ausstellung. Es handelt sich dabei um einen Galerieraum der Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Im Zweiwochenrhythmus werden Arbeiten aus Design und Kunst zusehen sein.  Die Galerie wird geleitet von ‘Plattform’ (Studentenprojekt der Burg) und unterstützt durch den...mehr...


Mehr als 30.000 Euro - Spende für krebskranke Kinder

Die beiden Filialleiter der Sparda Bank Halle/Halle-Neustadt überreichten am heutigen Dienstag, 7. Oktober 2014, an den Vorsitzenden des Vereins zur Förderung krebskranker Kinder Halle e.V., Andreas Domaske, im Vereinshaus "Kinderplanet" eine Spende in Höhe von etwa 31.500 Euro. Anwesend war mit Dr. Caspar Kühnöl auch ein Vertreter der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und...mehr...


Rheuma-Experten tauschen sich in Halle aus

Am Samstag, 11. Oktober 2014, findet im Lehrgebäude des Universitätsklinikums Halle (Saale) in der Ernst-Grube-Straße 40 ab 9.00 Uhr die traditionelle gemeinsame Herbsttagung der Rheumazentren Halle (Saale) und Magdeburg/Vogelsang statt. Rheumatologisch interessierte Ärzte und Patienten werden Gelegenheit haben, ihr Wissen zur Erkennung und Behandlung von Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis auf...mehr...


Welt-Rheuma-Tag: Rheumazentrum Halle bietet Informationsveranstaltung an: „Was ist sinnvoll in der Rheumatherapie und was nicht?“

Das Rheumazentrum Halle widmet traditionell dem Welt-Rheuma-Tag eine Veranstaltung für Patienten und Angehörige mit Informationen für Interessierte, Betroffene und Ärzte. Dabei wird es um Medikamente, aber auch physiotherapeutische und chirurgische Behandlungsmöglichkeiten rheumatischer Erkrankungen gehen. Wie können rheumatische Erkrankungen früh erkannt und kompetent behandelt werden? Welche neuen Möglichkeiten...mehr...


<< Erste < Vorherige 1-25 26-29 Nächste > Letzte >>