Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

16. „Präparieren für Anatomen“ findet in Halle statt

Im halleschen Institut für Anatomie und Zellbiologie findet vom 26. bis 29. Juli 2016 das 16. „Präparieren für Anatomen“ statt. Die Veranstaltung ‚Präparieren für Anatomen’ ist seit ihrer Gründung vor 16 Jahren zu einer festen Größe des Weiterbildungsangebotes der Anatomischen Gesellschaft geworden. Die Veranstaltung spricht vor allen Dingen junge Kolleginnen und Kollegen an, die von vier...mehr...


2. Fortbildung Kardioanästhesie - Namhafte Referenten erwartet

Vom 20. bis 24. August 2016 findet im Universitätsklinikum Halle (Saale) die  „2. Fortbildung Kardioanästhesie“ statt. Diese theoretische 40-stündige Veranstaltung wurde vom wissenschaftlichen Arbeitskreis Kardioanästhesie der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) ins Leben gerufen, um die Umsetzung der Empfehlungen zu den ausbildungstechnischen Voraussetzungen sowie Anforderungen...mehr...


Fachtagung über die künftige Versorgung durch Hebammen – Anmeldung möglich

Unter dem Motto „Informieren – diskutieren – die Zukunft skizzieren“ findet am Freitag, 30. September 2016, eine Fachtagung zum Forschungsprojekt „Präferenzen und Defizite in der hebammenrelevanten Versorgung aus Sicht der Schwangeren, Mütter und Hebammen“ statt. Das Forschungsprojekt wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Anhand von 14 Gesprächen mit 50 Frauen und 20...mehr...


Physiologe Prof. Dr. Oliver Thews zum neuen Präsidenten der ISOTT-Gesellschaft gewählt

Professor Dr. Oliver Thews vom Julius-Bernstein-Institut für Physiologie der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist zum neuen Präsident der „International Society on Oxygen Transport to Tissue (ISOTT)“ gewählt worden. Die Wahl fand auf der diesjährigen 44. Jahrestagung (10. bis 14. Juli 2016) der Gesellschaft in Chicago (USA) statt. In seiner Funktion als Präsident wird Prof. Thews nun die nächste...mehr...


Videodolmetschen erleichtert Behandlung von Flüchtlingen und Migranten – UKH setzt System aus Österreich ein

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) hat im vergangenen Herbst mehrere Migrationsambulanzen eingerichtet, um Flüchtlinge und Migranten adäquat behandeln zu können. Dabei muss allerdings oftmals eine Sprachbarriere überwunden werden, können diese Patienten doch meist kein Deutsch oder Englisch. Und da können bereits einfache Fragen wie „Was fehlt Ihnen?“ oder „Wo sitzt der Schmerz?“ zu einer hohen Hürde werden....mehr...


Drittes US-Patent für Fetalchirurgen Prof. Michael Tchirikov von der Universitätsmedizin Halle (Saale)

Prof. Dr. Michael Tchirikov, Direktor der halleschen Universitäts- und Poliklinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Zentrum für Fetalchirurige, beschäftigt sich seit 1995 intensiv mit dem Thema der Fetalchirurgie – auch in der Forschung. Das Ziel der Fachrichtung ist es, das gesunde fetale Überleben zu ermöglichen und eventuell verbleibende Schäden zu minimieren, um damit ein normales Leben zu gewährleisten. „Hierzu ist es...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Altern

Mit einem Vortrag über das Thema „Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Altern“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der öffentliche Vortrag findet am Donnerstag, 14....mehr...


Neue Direktorin des Pflegedienstes berufen – Christiane Becker ist Vorgesetzte für 1500 Pflegende

Sie steht der größten Berufsgruppe im Universitätsklinikum Halle (Saale) vor: Christiane Becker ist durch den Aufsichtsrat des UKH für die nächsten sechs Jahre zur Direktorin des Pflegedienstes berufen worden. Sie trat ihr Amt am 1. Juli 2016 an und ist damit Vorgesetzte für etwa 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege. Christiane Becker ist seit fast 20 Jahren mit der halleschen...mehr...


Rund 2.500 Menschen besuchten zur Langen Nacht der Wissenschaften die Unimedizin Halle (Saale)

Mitmachen, ausprobieren, informieren und verstehen: Das war auch in diesem Jahr zur Langen Nacht der Wissenschaften am Universitätsklinikum Halle (Saale) angesagt. Rund 2.500 Besucher allen Alters nutzten die Gelegenheit, sich über Forschung und Krankenversorgung der Universitätsmedizin Halle selbst ein Bild zu machen. So testeten einige unter anderem ihren Geruchssinn beim Riechtest der Universitäts- und Poliklinik für Hals-, Nasen-,...mehr...