Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005

Paper of the month der Anatomischen Gesellschaft: Unterschiede in der Mineralisierung der Kehlkopfknorpel

Im Laufe des Alterns verknöchern einige Knorpel des Menschen. Verantwortlich dafür ist ein Vorgang, der sich Mineralisation nennt – oder einfacher ausgedrückt: Verkalkung. Auch bei Tieren findet dieser Vorgang statt, jedoch mit anderen Auswirkungen.

Diese Vorgänge hat eine Arbeitsgruppe um apl. Prof. Dr. Dr. Horst Claassen vom Institut für Anatomie und Zellbiologie der...mehr...


15. Juli: Countdown für die Bewerbung für den Studiengang „Evidenzbasierte Pflege“ läuft

Noch bis zum 15. Juli kann man sich für den primärqualifizierenden Bachelorstudiengang „Evidenzbasierte Pflege“ bewerben. Dieses deutschlandweit einzigartige Studium wird an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg seit vergangenem Jahr ganz neu angeboten. Studienbeginn ist das Wintersemester 2017/2018.

Es winken zwei Abschlüsse: einerseits der Bachelor of...mehr...


Lehrpreis 2017 an Zahnmediziner Prof. Hans-Günter Schaller verliehen

Der Lehrpreis der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg geht 2017 an Professor Dr. med. dent. Hans-Günter Schaller, Geschäftsführender Direktor des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. Das hat das Votum der Studierenden der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ergeben. Der Preis, der mittlerweile zum siebten Mal verliehen wurde, ist mit...mehr...


Schwalbennest: Universitätsklinikum erweitert Betriebskindertagesstätte

Seit mehr als zehn Jahren betreibt das hallesche Universitätsklinikum eine Betriebskindertagesstätte, die Platz für 75 Kinder bietet. Doch die Nachfrage der Mitarbeiter/innen war immer größer als das Angebot. Das UKH schafft nun Abhilfe. In einem ehemaligen Gästehaus des Universitätsklinikums, direkt neben der Kita „Medikids“, entstand in den vergangenen Monaten das „Schwalbennest“. Damit können nun mindestens 100...mehr...


Übung der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Halle (Saale)

Die Berufsfeuerwehr Halle (Saale) führte am Montag, 10. Juli 2017, eine Übung im Universitätsklinikum Halle (Saale), Standort Ernst-Grube-Straße 40, durch. Zu dem so genannten operativ-taktischen Studium (OTS) der Einsatzkräfte gehörten die Übung im Umgang mit den Evakuierungsmatratzen, mit denen die Patientenbetten ausgestattet sind, eine Schulung in Objektbesonderheiten des Standortes (insbesondere Bettenhaus II) sowie...mehr...


So viele wie noch nie: Universitätsklinikum Halle (Saale) 14 Mal im Focus Ärzteranking vertreten

In der Ärzteliste 2017 des Nachrichtenmagazins „Focus“ wurden wieder wie in den Vorjahren mehrere Ärzte/Ärztinnen (14) des Universitätsklinikums Halle (Saale) in die Liste der "besten Mediziner Deutschlands" aufgenommen. In die Bewertung gingen unter anderem eine Umfrage unter den medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden,...mehr...


Proteine: Forscher der Uni Halle untersuchen wichtige Schaltzentrale in der Zelle

Es schützt vor vorzeitigem Zelltod, kann aber auch Krebszellen wachsen lassen: Das Protein Gab1 steht im Zentrum eines gemeinsamen neuen Forschungsprojekts von Physikern und Tumorbiologen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Die Forscher wollen verstehen, wie das Protein bei der Signalverarbeitung in Zellen mitwirkt und welche genauen Folgen eine Fehlfunktion für den Menschen haben kann. Die Deutsche...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Netzhautprobleme im Alter: Von den Ursachen zur Behandlung

Mit einem Vortrag über das Thema „Netzhautprobleme im Alter: Von den Ursachen zur Behandlung“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet.  Der...mehr...


Filmreihe "eMERgency in Cinema": „Nebel im August“ steht auf dem Spielplan

Die Filmreihe "eMERgency in Cinema - Medizin, Ethik & Recht im Film" findet am Mittwoch, 5. Juli 2017 2017, um 18 Uhr eine Fortsetzung. Im LuchsKino wird der Film „Nebel im August“ gezeigt. Der Beitrag ist der letzte Film aus dieser Reihe im Sommersemester.

„Nebel im August" erzählt von Ernst Lossa, der 1942 mit 13 Jahren als...mehr...


Neue Blut- und Stammzellspender zur Langen Nacht der Wissenschaften am UKH gewonnen

Während der Langen Nacht der Wissenschaften am Universitätsklinikum Halle (Saale) am vergangenen Freitag, 23. Juni 2017, haben mehr als 50 Besucher die Gelegenheit genutzt, potentielle Lebensretter zu werden.  Konkret heißt das, dass sich 26 Menschen als potentielle Knochenmark- und Stammzellspender registrieren ließen. Diese wurden in die Datei des UKH aufgenommen und zudem an das Zentrale Knochenmarkspender-Register in Ulm...mehr...


Rund 3.000 Besucher bei der Langen Nacht der Wissenschaften am Universitätsklinikum Halle (Saale)

Großer Andrang: So lässt sich die Lange Nacht der Wissenschaften an der Universitätsmedizin Halle (Saale) am Freitag, dem 23. Juni, zusammenfassen. Schon vor dem offiziellen Beginn um 18 Uhr hatten sich die ersten Neugierigen und Wissensdurstigen eingefunden. Und der Besucherstrom riss bis 21.30 Uhr nicht ab. Einhellige Meinung aller Beteiligten: Es waren rund 3000 Besucher und damit mehr als im vergangenen Jahr. Der Helikopter...mehr...


HFC Fanclub Halle-Silberhöhe spendet mehr als 2500 Euro

Der HFC Fanclub Halle-Silberhöhe hat am Donnerstag, 22. Juni 2017, 1.111,11 Euro in Form eines großen Spendenschecks an die Kinderstation 1 der Universitätsklinik und Poliklinik für Pädiatrie I übergeben. Zu der Geldspende kam noch eine Sachspende in Form von drei Kinderwagen-Buggis, drei Hochstühlchen, drei tragbare DVD-Player und jede Menge Spiel- und Beschäftigungsmaterial.   Ausgelöst wurde diese Spendenaktion durch die...mehr...


Künstliches Fruchtwasser: IQ-Preise Halle (Saale) geht an Prof. Tchirikov

Im Rahmen der Preisverleihung vor rund 250 hochrangigen Gästen im Konzert- und Ballhaus Neue Welt in Zwickau wurden die Sieger aus den fünf mitteldeutschen Clustern, der Gewinner des Gesamtpreises sowie die Gewinner der lokalen IQ-Wettbewerbe in Leipzig, Halle (Saale) und Magdeburg bekanntgegeben. Insgesamt hatten sich 149 Unternehmen, Existenzgründer und Forschungseinrichtungen aus Mitteldeutschland und dem ganzen...mehr...


Patientenvorlesung am 29. Juni 2017: Ursache und Therapie der Herzschwäche

Atemnot, Wasseransammlungen im Körper, schnelle Ermüdung – diese Symptome einer chronischen Herzschwäche treten zu Beginn nur schleichend auf. Sie verleiten den Betroffenen zunächst zu denken: „Ich werde halt älter – geht alles nicht mehr so wie früher“. Doch oft steckt leider mehr dahinter. Eine Herzinsuffizienz beschreibt die verminderte Pumpfunktion des Herzens. Es kann das Gewebe des Körpers nicht mehr...mehr...


Prof. Finke: Kinderchirurg gibt Abschiedsvorlesung

Prof. Rainer Finke, der seit 2002 Professor für Kinderchirurgie an der halleschen Universitätsmedizin war, gibt am Freitag, 30. Juni 2017, seine Abschiedsvorlesung. Diese findet ab 14 Uhr im Hörsaal Magdeburger Straße 24 (ehemalige Frauenklinik) statt und steht unter dem Motto "Minus est plus". Die Öffentlichkeit ist herzlich dazu eingeladen.

Rainer Finke (Jahrgang 1951) studierte in Halle Medizin (1972-1978) und...mehr...


Bildgebung und Mehr: Neuer Radiologie-Professor etabliert minimal-invasive Behandlungsmethoden – Zentrum für Gefäßanomalien wird ins Leben gerufen

Moderne Technik gewährt ihm nicht nur faszinierende Einblicke in den menschlichen Körper, sondern gibt ihm auch die Möglichkeit, auf schonende Art Erkrankungen und Verletzungen zu behandeln. Dr. Dr. Walter Alexander Wohlgemuth ist neuer Professor für Radiologie an der halleschen Universitätsmedizin. Er trat seinen Dienst zum 1. Juni 2017 an. Bisher war er am Universitätsklinikum Regensburg tätig. Prof. Wohlgemuth...mehr...


Musikalischer Höhepunkt im Jubiläumsjahr – Großes Universitätskonzert

Anlässlich des 200. Jahrestags der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg am Mittwoch, 21. Juni 2017, findet das Große Universitätskonzert der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) statt. Erstmals treten das Akademische Orchester, das Orchester der Medizinischen Fakultät, die Uni-Bigband und der Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt" gemeinsam auf. Das Konzert in der...mehr...


Filmreihe "eMERgency in Cinema": „Am Ende eines viel zu kurzen Tages“ steht auf dem Spielplan

Die Filmreihe "eMERgency in Cinema - Medizin, Ethik & Recht im Film" findet am Mittwoch, 21. Juni 2017 2017, um 18 Uhr eine Fortsetzung. Im LuchsKino wird der Film „Am Ende eines viel zu kurzen Tages“ gezeigt.

Donald balanciert auf dem Brückengeländer über einer Autobahn. Er wartet auf einem Bahngleis auf den Zug und springt so spät...mehr...


Konzert: Chor begeht den 5. Geburtstag

Am Donnerstag, 22. Juni 2017, gibt der Chor der Medizinischen Fakultät unter der Leitung von Anton Börnert sein Sommerkonzert. Fünf Jahre besteht der Chor nun - und dies muss in einem Chorkonzert besungen werden. Eine Reise durch die verschiedenen Jahrzehnte der Beatmusik, mit Spaß vorgetragen und dies in der St. Georgenkirche, Glauchaer Str. 77, 06110 Halle/Saale. Los geht es ab 19 Uhr,...mehr...


HNO-Weiterbildung: Periphere Hörstörungen im Kindesalter

Periphere Hörstörungen im Kindesalter stehen auf dem Programm des HNO-Kolloquiums, welches am Mittwoch, 14. Juni 2017, stattfindet. Die Veranstaltung startet um 16.30 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 4 und wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie dem Deutschen...mehr...


Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Über den Umgang mit alltäglichen Risiken

Mit einem Vortrag über das Thema „Micromorts in der Statistik: Zum Umgang mit alltäglichen Risiken“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet. Der nächste öffentliche...mehr...


Ausstellung: Universitätsklinika lassen Patienten ihre Geschichten erzählen – Patientin des halleschen Universitätsklinikums mit bewegendem Schicksal dabei

Mit elf Monaten hört die kleine Emmi das erste Mal die Stimme ihrer Mutter. Bernd kann nach 15 Jahren völliger Dunkelheit wieder das Licht sehen. Fynn ist heute ein aufgeweckter kleiner Junge, obwohl er bei seiner Geburt nur 350 Gramm wog. Judith bekam zwei Stammzell-Transplantationen. 33 Geschichten direkt aus den 33 deutschen Universitätsklinika. Stellvertretend für Millionen Menschen in Deutschland, die Tag für Tag auf die...mehr...


Leistungssport unter strahlender Sonne: „Rudern gegen Krebs“ – Die Sieger stehen fest

Das Wetter meinte es fast etwas zu gut. Bei strahlendem Sonnenschein und bis zu 30 Grad wurde am Sonntag (11. Juni 2017) auf der Saale in Halle für den guten Zweck gerudert. Bei der Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“ galt es einem Sonnenbrand vorzubeugen. Neben ausreichend Sonnencreme und spannenden Ruderrennen wurde den Besuchern der Regatta ein buntes Begleitprogramm geboten: Zur Entspannung lud eine...mehr...


Mitmachen, Anfassen, Ausprobieren: Die Lange Nacht der Wissenschaften an der halleschen Universitätsmedizin

Wissensreich, informativ, spannend und auch ein bisschen „blutrünstig“ – so wird die Lange Nacht der Wissenschaften am Freitag, 23. Juni 2017, an der halleschen Universitätsmedizin. Bereits zum 16. Mal findet diese Veranstaltung in Halle statt, an der sich zahlreiche universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen beteiligen. So auch das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät in der Ernst-Grube-Straße 40, die...mehr...


Harninkontinenz: Infoveranstaltung für Betroffene und Angehörige

Im halleschen Universitätsklinikum findet am Donnerstag, 15. Juni 2017, ab 16 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Männliche und weibliche Harninkontinenz sowie neurogene Blasenfunktionsstörung - Noch immer ein Tabu?“ statt. Harninkontinenz ist ein weit verbreitetes Problem. Sie betrifft etwa drei Millionen Menschen in Deutschland und stellt in der Mehrzahl der Fälle ein durch mehrere Faktoren...mehr...