Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

"Aktion Lucia" - Licht gegen Brustkrebs


Wie mittlerweile jedes Jahr werden wieder zu Beginn des Brustkrebsmonats Oktober in vielen Städten Kerzen angezündet. Sie leuchten für all die Frauen, die an Brustkrebs gestorben sind. Sie leuchten, um die Prävention und Lebensbedingungen der Erkrankten zu verbessern und sie leuchten, um allen Betroffenen zu zeigen, dass sie nicht allein sind. In Halle findet die „Aktion Lucia“ am Mittwoch, 1. Oktober 2014, um 17 Uhr in der Kapelle des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara, statt.

Das Brustzentrum am Universitätsklinikum Halle (Saale) sowie das Brustzentrum am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara werden den Abend gemeinsam mit der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V veranstalten. Dann werden in der Kapelle des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara symbolischKerzen leuchten. Die Autorin Silke Lipsch liest aus ihrem Buch "Sehnsucht - eine fabelhafte Liebesgeschichte" und für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgen Dr. Siegrid Karsdorf und Oleg Goussev. Außerdem startet an diesem Tag mit dem Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt e. V. ein Projekt zur Brustkrebsprävention.
 
Eine Kerze auf dieser Veranstaltung brennt wie immer für Dr. Regine Hildebrandt, die Schirmherrin und Initiatorin der „Aktion Lucia“. Leider verlor sie kurz nach der Gründung im Jahr 2001 ihren Kampf gegen den Brustkrebs.