Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Tag des Kinderkrankenhauses: Buntes Programm im Universitätsklinikum Halle (Saale)


Am Sonntag, 20. September 2015, findet bundesweit der diesjährige Tag des Kinderkrankenhauses statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kinder- und Jugendmedizin, Geburtshilfe und des Ausbildungszentrums für Gesundheitsfachberufe des Universitätsklinikums Halle (Saale) laden daher alle Kinder und ihre Eltern zu einem bunten Programm in das UKH, Standort Ernst-Grube-Straße 40. Die Veranstaltung findet am Haupteingang zwischen 14 und 18 Uhr statt. Die Programmpunkte für Kinder richten sich an die Altersgruppe von 4 bis 12 Jahren.  

Die kleinen und großen Besucher können sich Stationen der Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie und Kinderchirurgie anschauen – jeweils mit Führungen um 15:00 und 16:30 Uhr. Ebenso kann der Kreißsaal der Geburtshilfe besichtigt werden. Treffpunkt ist der Informationsstand am Haupteingang des UKH.

Erwachsene bekommen zudem im Bereich des UKH-Haupteinganges Informationen über Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen und Unfällen von Kindern. Außerdem wird ihnen demonstriert, wie man Neugeborene richtig lagert. Auch die Funktionsweise eines Inkubators für Frühgeborene wird vorgestellt. Auf die kleinen Gäste warten kleine Spiele und Wettbewerbe, beispielsweise beim Anziehen und Windeln von Puppen oder Fragen rund um die Krankheitsvorbeugung. Blutzuckertests und Blutdruckmessungen runden das Programm ab, wie auch das Basteln von Gipshänden oder Flugzeugen und Bilderrahmen aus Holzspateln.

Der Tag des Kinderkrankenhauses wird einmal im Jahr im September deutschlandweit in vielen Kinderkliniken durchgeführt. 1998 hatte die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland diesen bundesweiten Aktionstag anlässlich des Unicef-Weltkindertages ins Leben gerufen.