Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Tag der offenen Tür: Psychiatrische Universitätsklinik begeht 125. Geburtstag


Im Jahre 1891 wurde die heutige Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Halle (Saale) gegründet. „Anlässlich ihres 125jährigen Bestehens möchten wir unseren Blick zurück auf die Geschichte der psychiatrischen Versorgung, Wissenschaft und Lehre in Halle wenden“, sagt Prof. Dr. Dan Rujescu, Direktor der Klinik, und lädt zu einem Tag der offenen Tür am Mittwoch, 26. Oktober 2016, ein. Die Klinik befindet sich in der Julius-Kühn-Str. 7. Die Veranstaltung beginnt um 14 und dauert bis etwa 17 Uhr.

Durch den berühmten Arzt Johann Christian Reil wurde das Wort Psychiatrie in Halle vor mehr als 200 Jahren geboren. Er hat die Psychiatrie als Wissenschaft gegründet und sich für die Selbstständigkeit des Faches und die Gründung von eigenständigen psychiatrischen Lehrstühlen an den Universitäten eingesetzt. Prof. Rujescu: „Die später gegründete psychiatrische Universitätsklinik hat unter ihren Direktoren einige weitere berühmte Namen wie Eduard Hitzig, Theodor Ziehen, Carl Wernicke, Alfred Hauptmann, Karl Kleist, Helmut Rennert und Andreas Marneros vorzuweisen, an die wir uns mit Stolz und großem Respekt angesichts ihrer herausragenden Leistungen erinnern.“

Vor diesem Hintergrund lädt die  Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik dazu ein, mehr über die Aspekte der Geschichte und Gegenwart zu erfahren.  Am Tag der offenen Tür bietet die Klinik Fachvorträge und Führungen über die  Stationen an. Der Klinikdirektor sagt: „Wir wollen den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in unsere Arbeit geben.“ Es werden sich zahlreiche Möglichkeiten ergeben, mit Therapeuten, Pflegenden und Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.