Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

02.10.2012

"Rheumatag": Informationen für Betroffene und Interessierte

Anlässlich des diesjährigen Rheumatages bieten hallesche Experten eine Informationsveranstaltung für Interessierte und Betroffene an: am Freitag, 12. Oktober 2012, um 15 Uhr im Hörsaal der Universitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie, Magdeburger Straße 22. Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises haben in den vergangenen Jahren viel von ihrem Schrecken verloren, da neue Therapieverfahren den oft zur Invalidität führenden Verlauf deutlich mildern konnten. Dennoch ist gerade in einer alternden Gesellschaft die Zahl muskuloskelettaler Erkrankungen ständig im Steigen begriffen. Diesen Problemen widmet sich der „Weltrheumatag“, der seit 1996 weltweit am 12. Oktober begangen wird.


Die Informationsveranstaltung wird gestaltet durch Rheumatologen und Orthopäden des Universitätsklinikums, niedergelassene Rheumatologen und die Deutsche Rheumaliga Sachsen-Anhalt e.V.. Themenschwerpunkte werden die Früherkennung rheumatischer Erkrankungen, das Spektrum seltener Rheumaformen und die medikamentöse und chirurgische Therapie rheumatischer Krankheiten sein. Es wird die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen und sich über die Kampagne der Deutschen Rheumaliga „Aktiv gegen Rheumaschmerz“ zu informieren.