Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

07.05.2019

Kooperation: Schlaganfall-Allianz veranstaltet Symposium


Die Schlaganfall-Allianz Sachsen-Anhalt lädt am Samstag, 11. Mai 2019, zu einem Symposium zum Thema „Schlaganfallversorgung im Dialog – Versorgungslücken schließen“ ein. Die Veranstaltung findet von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Audimax, Universitätsplatz 1 in Halle (Saale) statt und widmet sich der Frage, wie eine erfolgreiche Kooperation zwischen den Sektoren und Berufsgruppen für eine bessere Patientenversorgung gelingen kann.

Kooperation ist eine häufig heraufbeschworene Zauberformel in der Gesundheitsversorgung. Gerade bei Krankheitsbildern mit sehr individuellen Ausprägungen, langwierigen Verläufen und einem vielfältigen Versorgungsbedarf wie dem Schlaganfall wird der Erfolg der Versorgung wesentlich von einem gelingenden Miteinander der Berufsgruppen bestimmt. Doch zahlreiche Barrieren behindern nach wie vor eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Berufsgruppen in Sinne des Patienten. „Wir, eine Interessengemeinschaft von Gesundheitseinrichtungen im Süden Sachsen-Anhalts, stellen uns der Herausforderung und möchten über Sektorengrenzen hinweg die Versorgung von Menschen mit Schlaganfall neu denken“, heißt es von den Veranstaltern. „Wir stellen auf unserem Fachtag Schlaganfallversorgung im Dialog neben aktuellen akutmedizinischen Themen, aktuelle Analysen zentraler Barrieren der sektorenübergreifenden Schlaganfall-versorgung und Modellprojekte vor und diskutieren, wie erfolgreiche Kooperation zwischen den Sektoren und Berufsgruppen im Sinne einer besseren Patientenversorgung gelingen kann.“  Experten aus dem gesamten Bundesgebiet haben ihre Teilnahme angekündigt.

Die Schlaganfall-Allianz Sachsen-Anhalt ist ein Projekt zur Verbesserung der Schlaganfall(nach-)versorgung durch Patienten- und Angehörigenbegleitung.

Zentrale Person ist die Versorgungskoordinatorin in der Betreuung von Patientinnen und Patienten nach Schlaganfall – die Schlaganfall-Lotsin. Sie

  • ist fester Ansprechpartner von der Akutklinik in die Rehabilitationsklinik bis in die nachfolgende ambulante Versorgung,
  • berät Patienten und dessen Angehörige,
  • unterstützt den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Versorgern und
  • koordiniert die Versorgung mit Hilfsmitteln und therapeutischen Leistungen.

Durch die engmaschige Begleitung der Schlaganfall-Lotsin soll es gelingen, die Versorgung von Patientinnen und Patienten besser zu koordinieren, um dadurch Unterbrechungen in der medizinischen Versorgung und lange Wartezeiten zu verhindern.

Mehr Informationen unter: https://schlaganfall-allianz-sachsen-anhalt.de