Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

04.04.2007

Professor Rose-John spricht über Zytokine


Interleukin-6 ist ein Zytokin, das zur Familie der α-4-helikalen Zytokine gehört. Es aktiviert unter anderem die Produktion der Akute Phase Proteine oder stimuliert die Proliferation verschiedener Zelltypen. Es wird von vielen Zellen (u.a. sehr potent von Gefäßmuskelzellen) produziert. Entzündliche Mediatoren wie CRP oder IL-6 werden mit erhöhter kardiovaskulärer Morbidität und Mortalität assoziiert und sind auch bei kritisch Kranken ein Indikator für das Outcome der Patienten. Interleukin-6 und seinem Rezeptorsystem wird eine große Bedeutung bei entzündlichen Erkrankungen und Krebs zugeschrieben. Das IL-6 / IL-6-Rezeptorsystem ist insofern bemerkenswert, da es sich aus mehreren Komponenten(IL-6R, sIL-6R, gp130) zusammensetzt. Nicht zuletzt werden Oberflächen Rezeptoren durch enzymatische Abspaltung freigesetzt (sIL-6R) und können in die Aktivierung von Zellen eingreifen. Die Arbeitsgruppe von Professor Rose-John hat - neben Struktur-Wirkungsuntersuchungen und Arbeiten zum enzymatischen Shedding von Oberflächenmolekülen -  insbesondere über die Aktivierung von Zellen durch IL-6, gebunden an seinen löslichen Rezeptor, gearbeitet. Sie bezeichnen diese Aktivierung, die auch im kardiovaskulären System eine Rolle spielen könnte, als "Trans-Signaling".

Foto: M. Unterberg/Universität Köln