Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Kinderkrankenschwestern sammeln für den guten Zweck


Die beiden Kinderkrankenschwestern Anke Krauß und Loreen Harder der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (Direktor Professor Dr. Dieter Körholz) hatten im Frühjahr 2011 eine "Charity Party" in der Kulturfabrik Merseburg organisiert. Für den guten Zweck wurden dabei 1500 Euro gesammelt. Diese Spende wurde nun am Donnerstag, 29. September 2011, durch die beiden Kinderkrankenschwestern an das Kinderpalliativteam "Clara" der Kinderklinik, den Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle sowie an die Kinderstation 1 und für die Hodgkin-Studie übergeben. Der Pflegedienstleiter der Kinderklinik, Michael Beau, sagte: "Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir so engagierte junge Mitarbeiterinnen haben, die gemeinsam mit vielen Mitstreitern solch eine Aktion auf die Beine gestellt haben." Auch einer der Spender - Andreas Nitzsche - fand die Aktion großartig: "Ich bin überrascht, dass sich so junge Menschen selbstlos aktiv für andere einsetzen."