Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Vortrag von Professor Fulga - Nächster Spitzenforscher aus Oxford in Halle zu Gast


Spitzenforscher/innen aus Oxford gastieren seit Januar 2015 auf Einladung der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zur Vorlesungsreihe „Disease Biology and Molecular Medicine“ in Halle.  Zur nunmehr 3. Vorlesung am 8. Juni 2015, 19:00 im Stadthaus am halleschen Marktplatz, wird Prof. Tudor A.  Fulga, ein Pionier der Entwicklung von transgenen microRNA Inhibitoren, erwartet. Er spricht über neueste Erkenntnisse aus der Krebsmedizin. Die Vorträge werden in Englisch gehalten und richten sich an Studierende, Naturwissenschaftler, Informatiker und natürlich auch an alle weiteren interessierten Gäste.

Sein Forschungsprogramm in Oxford ist auf die Entschlüsselung der Funktionen von ncRNAs in den Bereichen der Embryonalentwicklung und der Pathogenese fokussiert. Daneben untersucht er Möglichkeiten zur therapeutischen Nutzung der ncRNAs für die Ausschaltung pathologischer Transkriptionsprozesse und forscht über die Entwicklungvon microRNA-basierten Ansätzen und Werkzeugen für die biomedizinische Diagnostik und zur Änderung von Zellsteuerungssignalwegen. Sein Vortrag trägt den Titel „Deciphering microRNA genome regulation using high precision molecular scalpels”. Professor Fulga arbeitet und forscht seit 2011 am Institute of Molecular Medicine der Universität Oxford. Zuvor wurde er in Heidelberg promoviert und forschte danach mehrere Jahre an der Harvard Medical School.