Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Patientenvorlesung zum Thema Rückenschmerzen: „Das Kreuz mit dem Kreuz“


Rückenschmerzen kennt fast jeder: Etwa zwei Drittel der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben darunter. Auch junge Menschen leiden häufig unter Beschwerden der Wirbelsäule. Mit zunehmendem Alter steigt die Zahl der Schmerzattacken weiter an. Die Ursachen von Rückenschmerzen können einerseits begründet sein in so genannten spezifischen Erkrankungen wie z.B. eine Entzündung, eine Instabilität, ein Wirbelbruch, ein Tumor oder ein Bandscheibenvorfall mit Nervendruck. Auch allgemein fehlende körperliche Bewegung, übertriebene sportliche Belastung oder auch ein erhebliches Übergewicht werden als Auslöser verantwortlich gemacht. Aber auch akute oder chronische, seit Jahren bestehende, psychische oder soziale Belastungsfaktoren wie hoher Leistungsdruck am Arbeitsplatz, soziale Konflikte im beruflichen oder privaten Umfeld, oder existenzielle wirtschaftliche Ängste können Rückenschmerzen auslösen.

Im Rahmen der kostenlosen Patientenvorlesungsreihe des halleschen Universitätsklinikums, gemeinsam mit der Krankenkasse Novitas BKK veranstaltet, informieren am Donnerstag, 14. September 2017, ab 17 Uhr Prof. Dr. Stefan Delank, Direktor des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, und OÄ Dr. Katja Regenspurger, Leiterin der Abteilung für Konservative Orthopädie und Physikalische Medizin, über die vielfältigen Ursachen von Rückenschmerzen, die Diagnostik und sowohl konservative als auch operative Behandlungsmöglichkeiten. Gerne beantworten die Experten die Fragen der Gäste zum Thema. Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal, statt.

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen (Kapazität des Hörsaals) bitten wir um Anmeldung unter 0800 65 66 900 (kostenfrei) oder auf www.novitas-bkk.de/kassentreffen.