Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

16. „Präparieren für Anatomen“ findet in Halle statt


Im halleschen Institut für Anatomie und Zellbiologie findet vom 26. bis 29. Juli 2016 das 16. „Präparieren für Anatomen“ statt. Die Veranstaltung ‚Präparieren für Anatomen’ ist seit ihrer Gründung vor 16 Jahren zu einer festen Größe des Weiterbildungsangebotes der Anatomischen Gesellschaft geworden. Die Veranstaltung spricht vor allen Dingen junge Kolleginnen und Kollegen an, die von vier erfahrenen Kursleitern neue Präparationsmethoden erlernen bzw. bereits erworbene Fertigkeiten ausbauen können.

Das Präparieren für Anatomen bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit, Kolleginnen und Kollegen aus anderen anatomischen Instituten kennenzulernen, was langfristig zu einem Zusammenwachsen der Anatomischen Gesellschaft führt.

Die halleschen Anatominnen und Anatomen freuen sich sehr, bei der diesjährigen Veranstaltung 40 Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Ungarn und Russland begrüßen zu können.

Neben dem ganztägigen anspruchsvollen Kursprogramm wird Dr. Dietrich Stoevesandt (Leiter des SkillsLab und Oberarzt in der Diagnostischen Radiologie) einen Impulsvortrag zu den innovativen Lehrprojekten im halleschen Präparierkurs halten. Ein interessantes Rahmenprogramm wird das 16. „Präparieren für Anatomen“ in Halle abrunden.