Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Wissenschaftliche Arbeitsgruppen der Uni-Medizin ziehen ins Proteinzentrum um

Foto: Uni Halle/Maike Glöckner


Kistenpacken, Organisieren, ein bisschen Chaos und Stress – das ist derzeit an der Tagesordnung unter anderem für die Arbeitsgruppen von Professor Stefan Hüttelmaier, Professor Stephan Feller und Junior-Professor Tony Gutschner, denn die Wissenschaftler des Zentrums für Angewandte und Humanmedizinische Forschung (ZAMED) ziehen um. 

Neue Wirkungsstätte wird das neuerrichtete Charles-Tanford-Proteinzentrum am Weinberg-Campus, in dem künftig Wissenschaftler aus verschiedenen Bereichen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ihre Labors haben und unter einem Dach forschen. Dafür müssen nun Einrichtung und Gerätschaften umziehen. Außerdem wird im Laufe des Februars auch die AG von Professorin Mechthild Hatzfeld, Direktorin des Instituts für Molekulare Medizin, zu dem auch die Arbeitsgruppen von Hüttelmaier, Feller und Gutschner gehören, ins Proteinzentrum umziehen.

Vom Umzug ist auch die Kommunikation betroffen: Die Wissenschaftler sind nur eingeschränkt erreichbar, die alten Telefonnummern teilweise bereits abgeschaltet. Im Charles-Tanford-Proteinzentrum gelten dann entsprechend teilweise neue Telefonnummern. Die Wissenschaftler bitten wegen der eingeschränkten Erreichbarkeit um Nachsicht, auch das Beantworten von E-Mails kann etwas länger dauern, da momentan der Umzug Vorrang hat.