Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

20.11.2012

Weiterbildung: Chronischer Rückenschmerz - was tun?

„Chronischer Rückenschmerz – was tun?“ – unter diesem Motto lädt die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Orthopädie (Direktor: Prof. Dr. Karl-Stefan Delank) zu einem Symposium ein. Die Weiterbildung findet am Samstag, 24. November 2012, zwischen 9.30 und 13 Uhr im Hörsaal der Klinik, Magdeburger Straße 22, statt. Die Behandlung chronischer Rückenschmerzen stellt eine besondere therapeutische Herausforderung dar. Die Klinik möchte im Rahmen dieser Veranstaltung die verschiedenen Therapiefacetten einer befundgerechten Behandlung des chronischen Rückenschmerzes präsentieren. Neben einer Analyse aktueller Versorgungskonzepte möchten die Referenten die Rolle der Funktionspathologie sowie die Möglichkeiten invasiver schmerztherapeutischer Injektionsbehandlungen und operativer Wirbelsäulentherapie vorstellen. Die Darstellung psychosozialer Einflussfaktoren und multimodaler Komplextherapien soll das Bild komplettieren und nicht zuletzt auch die Therapieangebote am Universitätsklinikum skizzieren.