Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

14.09.2011

Weiterbildung: Schnittstelle Infektiologie-Rheumatologie


Zum zweiten infektiologischen Kolloquium des Jahres 2011 lädt das Department für Innere Medizin des Universitätsklinikums Halle (Saale) am Mittwoch, 14. September 2011, zwischen 17.00 und 18.30 Uhr ein. Die Schwerpunkte der interdisziplinären Fortbildung sind die Themen "Rheumatische Manifestation viraler Infektionskrankheiten" und die Antibiotikatherapie. Die Veranstaltung findet im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt. Professor Dr. Gernot Keyßer (Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II) beleuchtet den Schnittpunkt Infektiologie-Rheumatologie. Dr. Klaus-Friedrich Bodmann (Klinikum Barnim) berichtet über Grundlagen, Ziele und Probleme der Antibiotikatherapie (PEG-Empfehlungen).