Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

HNO-Weiterbildung: Periphere Hörstörungen im Kindesalter


Periphere Hörstörungen im Kindesalter stehen auf dem Programm des HNO-Kolloquiums, welches am Mittwoch, 14. Juni 2017, stattfindet. Die Veranstaltung startet um 16.30 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 4 und wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie dem Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte veranstaltet. Auf dem Programm stehen drei Vorträge sowie eine Diskussionsrunde. 
 
 Unter einer peripheren Hörstörung versteht man die Erkrankung des äußeren Ohres und/oder Mittelohrs und/oder Innenohrs.

Programm

17:00 Uhr        Leitlinie „Periphere Hörstörungen im Kindesalter“

17:30 Uhr       Falldemonstrationen zur Schallempfindungsschwerhörigkeit

18:00 Uhr       Falldemonstrationen zur Schallleitungs- und kombinierten Schwerhörigkeit

18:30 Uhr       Diskussion