Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

31.03.2014

6. Halleschen Workshop für Cochlea-Implantation


Die Hörrehabilitation schwerhöriger Mitmenschen mit teilimplantierbaren Hörgeräten und Cochlea-Implantaten erlangt eine ständig wachsende Bedeutung. Diese stehen neben den „klassischen“ mikrochirurgischen Operationen immer mehr im Mittelpunkt. Die hallesche Universitätsklinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (Direktor Professor Dr. Stefan Plontke) veranstaltet vom 31. März bis 2. April 2014 den 6. Halleschen Workshop für Cochlea-Implantation. Der kompakte Kurs wendet sich sowohl an HNO-Assistenzärzte, HNO-Fachärzte an Kliniken und in der Praxis, als auch an alle anderen mit der Behandlung von schwerhörigen Patienten betrauten Berufsgruppen. Auf dem Programm stehen Live-Operationen, ein Schläfenbein-Präparationskurs sowie zahlreiche Vorträge. Experten aus dem gesamten Bundesgebiet habe ihre Teilnahme angekündigt. Die Veranstaltung findet im Institut für Anatomie und Zellbiologie, Große Steinstr. 52, statt.