Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Weltblutspendetag am Sonntag, 14. Juni 2015 - Aufruf zur Blutspende


Auch in diesem Jahr ruft der Blutspendedienst des Universitätsklinikum Halle (Saale) am Weltblutspendetag (Sonntag, 14. Juni 2015) wieder von 09:00-15:00 Uhr zur Blutspende auf. Ort: Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Str. 40, Funktionsgebäude 2, Ebene 04.

An 365 Tagen im Jahr versorgt der BSD des UKH seine Patienten mit Blutprodukten, egal ob Wochentag oder Feiertag, die Versorgung der Patienten muss gesichert sein. Leider wird die Versorgung immer schwieriger, da der demografische Wandel auch vor der Blutspende nicht halt macht. So ist in den vergangenen Jahren die Zahl der Dauerspender merklich gesunken und die Versorgung wird manchmal kritisch. Der Blutspendedienst im Universitätsklinikum Halle (Saale) möchte durch seine Aktion am Weltblutspendetag die Bevölkerung in Halle ermutigen, zur Blutspende zu gehen. 

Jeder Gesunde im Alter von 18 bis 68 Jahren (Erstspender bis 59 Jahre), dessen letzte Spende mindestens 8 Wochen zurück liegt, kann somit zur Versorgung der Patienten im UKH beitragen. 

Als Dankeschön für die Mühe, an einem Sonntag zur Blutspende zu gehen, erhält jeder Spender eine kleine Überraschung. Weiter Infos: www.uk-halle.de/blutspende oder facebook: Blutspendedienst Universitätsklinikum Halle (Saale)

Weltblutspendetag:

Anlässlich des Geburtstages von Karl Landsteiner (1868-1943) feiern wir jährlich am 14. Juni den Weltblutspendetag. 

Er war ein österreichischer Pathologe und Serologe, der 1901 das AB0-System der Blutgruppen entdeckte, wofür er 1930 den Nobelpreis für Medizin erhielt. 1940 entdeckte er außerdem mit Alexander Solomon Wiener den Rhesusfaktor. (Quelle: Wikipedia)