Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Vorlesung im Rahmen der Reihe Altersgesellschaft: Netzhautprobleme im Alter: Von den Ursachen zur Behandlung


Mit einem Vortrag über das Thema „Netzhautprobleme im Alter: Von den Ursachen zur Behandlung“ geht die Ringvorlesung "Die humane Altersgesellschaft: medizinische und soziale Herausforderung" in die nächste Runde. Die Reihe wird von der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie und dem Interdisziplinären Zentrum für Altern in Halle veranstaltet.  Der Vortrag findet am Donnerstag, 6. Juli 2017, im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude, Hörsaal 1, statt und startet um 18 Uhr. Referent ist Prof. Dr. Arne Viestenz, Direktor der Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde.

Hintergrund: Neben grauem und grünem Star bedroht auch die Alterung der Netzhaut die Sehkraft. Hauptursachen der Sehschwäche im Alter sind: altersbedingte Makuladegeneration, Durchblutungsstörungen der Netzhaut, diabetische Netzhauterkrankung. Massenblutungen und Infektionen im Netzhautbereich und Glaskörperraum können zur Erblindungen führen, ebenso wie die unbehandelte Netzhautablösung. Der Vortrag zeigt Ursachen dieser Erkrankungen, Frühsymptome und die Behandlungsmöglichkeiten auf. Wie bei vielen Krankheiten gilt auch bei den meisten Netzhauterkrankungen: Je früher die Behandlung beginnt, desto besser sind die Erfolgsaussichten, die Sehfähigkeit wieder herzustellen bzw. auf einem akzeptablen Niveau zu erhalten. Auf den Einfluss von Sonnenlicht, Rauchen und Rotweingenuss wird eingegangen.