Umfrage zur Nutzung unserer Internetseite
Sehr geehrte/r Besucher/in unseres Internetauftrittes,

wir, das Universitätsklinikum Halle (Saale), führen im Moment eine Umfrage über die Nutzung unserer Internetseite durch. Mit den Ergebnissen dieser völlig anonymen und freiwilligen Umfrage wollen wir unsere Seite für Sie attraktiver und besser nutzbar machen. Wir würden uns deshalb sehr über Ihre Teilnahme freuen. Das Beantworten der Fragen dauert auch nur wenige Minuten.

Unsere Datenschutzinformationen finden Sie unter Datenschutzerklärung
Teilnehmen
Ich möchte nicht teilnehmen
Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

16.05.2019

Was kann ich tun, wenn es im Kreuz zwickt? Patientenvorlesung „Rückenprobleme“


Das Thema „Rückenprobleme“ steht im Mittelpunkt der kommenden Patientenvorlesung der halleschen Universitätsmedizin am Donnerstag, 23. Mai 2019. Ein wichtiges Thema, denn Rückenschmerzen sind ein gesundheitliches Problem, das die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens ereilt.

Prof. Dr. Karl-Stefan Delank (Direktor des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie) und Dr. Katja Regenspurger (Abteilungsleiterin Konservative Orthopädie und Physikalische Medizin) werden die verschiedenen Formen und Ursachen von Rückenproblemen umfassend beleuchten. Nur in seltenen Fällen stecken schwerwiegende Erkrankungen wie Entzündungen, Wirbelkörperbrüche oder große Bandscheibenvorfälle dahinter. Meistens sind diese Beschwerden harmloser Natur und auf Fehlbelastungen des Muskel-Skelett-Systems, einseitige Körperhaltung, muskuläre Dysbalancen und auch Stress zurückzuführen. Im Vortrag werden mögliche Ursachen und entsprechende Behandlungsansätze bei Rückenschmerzen thematisiert. Von besonderer Bedeutung ist hierbei die notwendige komplexe Diagnostik im interdisziplinären Team und bei chronischen Beschwerden die komplexe Therapie. Eine sogenannte „Spritzenkur“ wird einer chronischen Rückenschmerzsymptomatik nicht gerecht und birgt sogar die Gefahr einer weiteren Chronifizierung. Viel entscheidender sind regelmäßiges Training der Rumpfmuskulatur und Bewegung. Im Anschluss an die Vorlesung stehen die Referenten für Fragen gerne zur Verfügung.

Die Patientenvorlesungsreihe, gemeinsam mit der Krankenkasse BKK Novitas organisiert, findet am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 17 Uhr im Universitätsklinikum Halle (Saale), Ernst-Grube-Straße 40, Lehrgebäude/Hörsaal, statt.

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen (Kapazität des Hörsaals) bitten wir um Anmeldung unter 0800 65 66 900 (kostenfrei) oder auf www.novitas-bkk.de/kassentreffen.

Weitere Patientenvorlesungen in diesem Jahr:

Donnerstag, 27. Juni 2019
 Mehr als Grauer und Grüner Star - häufige Augenerkrankungen
 Prof. Dr. Arne Viestenz
 
 Donnerstag, 26. September 2019

 Gelenkverschleiß von Knie und Hüfte – was nun?
 Prof. Dr. David Wohlrab  
 
 Donnerstag, 24. Oktober 2019

 Herzinfarkt
 Prof. Dr. Daniel Sedding
 
 Donnerstag, 28. November 2019
 
Chronische Schmerzen : Ursachen und therapeutische Optionen
 Dr. Lilit Flöther