Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

AG Experimentelle Neonatologie

Die Arbeitsgruppe "Experimentelle Neonatologie" wurde Ende 2013 ins Leben gerufen, um aktuelle klinische Fragestellungen der Frühgeborenen-Medizin auf unserer Kinderintensivstation auch wissenschaftlich weiter aufzuklären.

Aktuelle Mitglieder der AG sind:

PD Dr. med. Roland Haase

Dr. med. Jan Baier

 

Aktueller Forschungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe ist die Bronchopulmonale Dysplasie.

In Kooperation mit der Klinik für Herz-Thorax-Chirurgie und der Klinik für Geburtshilfe und Pränatalmedizin erfolgt im Rahmen einer fakultätsinternen Forschungsförderung der Aufbau eines human fetalen Co-Kulturmodells zur in vitro Simulation der unreifen fetalen alveolo-kapillären Membran.

Des Weiteren wird im Tiermodell der Einfluss von Hyperoxie und Hypoxie auf die Entwicklung der Lunge untersucht mit dem Fokus auf die Aufklärung des interzellulären cross-talks an der alveolo-kapillären Membran. 

Ziel ist die weiterführende Aufklärung von zellulären Interaktionen auf molekularer Ebene während der Ausreifung der Lunge im Rahmen der intensivmedizinischen Betreuung Frühgeborener. Im Rahmen dieses aktuellen Projekts sind demnächst auch die Initialisierung klinischer Studien vorgesehen um neue Therapieoptionen aus dem Tier- oder in vitro Modell in die klinische Praxis einzuführen.