Notfälle
Blutspende
Karriere
Presse
Forschung
Lehre
Patienten
Zuweiser

Entbindungsstation/Kreißsaal

 

Am 04.11.2016 öffneten sich die Pforten unserer neuen Entbindungsstation. Diese gehört nun mit zu den modernsten ihrer Art in Sachsen-Anhalt. Die 3 neuen Kreißsäle bieten den Gebärenden optimalste Bedingungen für eine familienfreundliche und individuelle Geburt. Die Räumlichkeiten haben Wohnzimmeratmosphäre und bieten dadurch rundum Geborgenheit. Das harmonische Farbkonzept reicht von sandfarben über orange bis zu einem kräftigen Rotton und wird durch einen Boden in Holzoptik optimal abgerundet. Die Krankenhausatmosphäre tritt dadurch in den neuen Kreißsälen deutlich in den Hintergrund.

Neu ist eine Sprossenwand mit integrierter Schaukel und vielen weiteren zusätzlichen Funktionen, die es den Gebärenden ermöglicht, verschiedene aufrechte Positionen unter den Wehen einzunehmen.  

 

 

Die neue einzigartige Entspannungswanne mit integriertem Bluetooth-Anschluss schafft für die Frauen die Möglichkeit, ihre Lieblingsmusik auch während der Geburt zu hören. Durch eine digitale Steuerung kann die Gebärende die Wassertemperatur und den Wasserstand nach den eigenen Wünschen regulieren. 

 

Einen zusätzlich großen Komfort für die Frauen bietet das in den Kreißsaal integrierte Bad mit Dusche und WC. Die Gebärenden sind froh darüber, nun in ihrer Privatsphäre während der intimen Zeit der Geburt nicht mehr die Räumlichkeiten wechseln und sich somit den Blicken Anderer aussetzen zu müssen. 

Der neue Empfangsbereich mit eigener Wartezone und einer eigens verorteten Anmeldung bietet die Möglichkeit, dass mehrere Hebammen nebeneinander arbeiten können und sich somit die Arbeitsabläufe effizienter gestalten lassen. 

 

 

Als Mitbegründer der familienorientierten Geburtshilfe in Deutschland ist uns die Anwesenheit Ihres Partners bzw. einer Begleitperson Ihrer Wahl willkommen. Eine Miteinbeziehung des Angehörigen zu Ihrer Unterstützung während der Geburt und zur Versorgung des Neugeborenen ist für unsere Universitätsklinik selbstverständlich.  

 

Ein umfassendes Programm von Möglichkeiten der Schmerzlinderung ist bei Bedarf dem Geburtsablauf angepasst einsetzbar. In der Universitätsklinik für Geburtshilfe sind neben Angeboten der Alternativmedizin (Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie) herkömmliche Analgetika (schmerzstillende Medikamente) bzw. Spasmolytika (krampflösende Medikamente) ebenso etabliert wie Regional - und Leitungsanästhesien (Pudendus-Anästhesie, Periduralanästhesie). Für letztere Anästhesieform besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Anästhesiologie. 

Während des Geburtsverlaufes werden Sie von einer Hebamme / Beleghebamme betreut, gleichzeitig sorgen moderne Gerätetechnik und fachlich hochqualifiziertes Personal für die Sicherheit und das Wohlergehen der werdenden Mutter und des Kindes unter der Geburt. Bei Auffälligkeiten sind fachärztliche Kolleginnen und Kollegen (Geburtshilfe, Kinderheilkunde, Anästhesie) im Rahmen des Perinatalzentrums jederzeit vor Ort.

Eine große Innovation hinsichtlich der Patientensicherheit in unserem Perinatalzentrum wurde durch die Einrichtung eines neuen Notfallknopfes in allen Kreißsälen geschaffen. Bei Auslösen dieses Notfallknopfes werden sofort alle Bereitschaftsteams der Abteilung Neonatologie/ Pädiatrische Intensivmedizin sowie der Anästhesie und das OP-Team alarmiert. Somit ist sichergestellt, dass binnen weniger Minuten die Notfallversorgung für Mutter und Kind erfolgen kann. 

 

 

Mit dem Umzug in den neuen Kreißsaal haben sich nicht nur das Ambiente und der Wohlfühlfaktor stark verbessert, auch eine grundlegende Optimierung der geburtshilflichen Versorgung konnte erreicht werden.

 

Kontakt Entbindungsstation/ Kreißsaal

Telefon: (0345) 557-2454 

Telefax: (0345) 557-2450